English

­čçę­čç¬ SD Card von SanDisc wird nicht unterst├╝tzt

HI,
ich schreibe erst mal in Deutsch und hoffe auf Antwort.
Seit ein paar Tagen bekomme ich obige Meldung. Ich soll meine SD Card neu formatieren. Es ist eine 32 GB Card von obigem Hersteller. Sie ist bestimmt schon 3-4 Jahre alt, l├Ąuft aber auf meinem Fairphone seit dem Kauf des selbigem (ca. 3/2019). Ich habe erst mal alle Daten auf einen externen Speider gezogen um diese sicher zu haben. In meinem Labtop wird die Karte ohne weiteres gelesen.
Ist die einzige Option die Karte neu zu formatieren oder gibt es eine M├Âglichkeit die beiden wieder miteinander sprechen zu lassen?
Danke f├╝r Hilfe.
(Android 7.1.2)

1 Like

Wenn du die Daten bereits gesichert hast, dann formatier die Karte doch einfach im Telefon und kopier die Daten dann am Rechner zur├╝ck auf die Karte. Dass irgendwann Fehler auftreten bei Flash-Speicher ist normal.

5 Likes

ok, vielleicht auch mal eine Gelegenheit aufzur├Ąumen :wink:
Danke

1 Like

Tja, und beim Formatieren gibt es den Fehler:
command 13 Volume partition disk: 179_64 public failed with 400 13 Command failed
Kann er wohl gar nicht mehr mit meinem Flash speicher umgehen ?!?!
Wenn ich die jetzt in meinem PC formatiere um das zu testen, wie muss ich die am besten formatieren?
Oder besser eine neue kaufen?

Als FAT32. Vielleicht kann ext4 auch funktionieren.

Ich w├╝rde entweder FAT32 oder ExtFAT empfehlen, wenns um Windows und Android geht. Mit ext4 kann Windows nicht umgehen.

1 Like

Prinzipiell kann die SD-Karte oder das Phone defekt sein, bei einer 4 Jahre alten Karte w├╝rde ich eher auf selbige tippen. Am besten bestellst Du Dir aus einer seri├Âsen Quelle (z.B. www.reichelt.de) eine neue SD-Karte und probierst die im Phone aus.

Als Gegenprobe kannst Du auch die alte Karte im PC formatieren und vollschreiben, um zu schauen, ob es dabei Fehlermeldungen gibt.

Ich hatte mal ein ├Ąhnliches Problem, da lag es auch an der bereits etwas ├Ąlteren SD-Karte.

Moin,
Das Formatieren mit FAT32 hat nicht zum Erfolg gef├╝hrt. Ich habe auch eine andere Karte eingelegt (die auch etwas ├Ąlter ist) ohne Erfolg. Jetzt habe ich 2 neue Karten bestellt, von unterschiedlichen Herstellern und schaue mal was es bringt. Das Formatieren mit extFAT spare ich mir. Es sei denn die beiden neuen Karten gehen auch nichtÔÇŽ

Der Fall ist eigentlich schon gel├Âst:

Ich gehe mal davon aus, dass auch die ├Ąltere Karte am Laptop einwandfrei gelesen werden kann. Wenn ja, sind beide SD-Karten in Ordnung und Dein FP2 hat eindeutig ein Problem, da n├╝tzen auch neue SD-Karten nichts.

ok. Und was kann ich tun, damit mein FP2 kein Problem mehr hat? Wenn der Kartenleser defekt ist muss ich das komplette Mainboard (oder wie das beim FP auch hei├čen mag) austauschen?

Kannst du vielleicht die SD-Karten in einem zweiten FP2 probieren?

Es kann auch der ÔÇťHardware-BugÔÇŁ sein, mit dem ich schon lange zu tun habe und daf├╝r gibt es einen w├╝rg-around, den ich irgendwann mal im Forum gelesen hatte und etwas modifiziert habe. Bitte nicht lachen!

Das FP 2 mit eingelegter Karte ausschalten und ABK├ťHLEN!
Ich verwende ein kleines Cool-Pack und k├╝hle den oberen Bereich der Ger├Ąter├╝ckseite ein paar Minuten ab.
Dann starten und nicht die PIN eingeben, sondern mindestens 3 Minuten liegen lassen.
Nun Pin eingeben, falls ne weitere Sim drin ist, wieder mind. 3 Minuten warten und auch diese eingeben, damit das FP2 zu Ende startet.

Auf diese Weise wird die SD-Karte bei mir wieder einwandfrei erkannt.

Das Problem mit der nicht erkannten SD mit Formatierungsaufforderung habe ich nach jedem versehentlichen Hosentaschenneustart und bekomme die SD-Karte jedoch auf diese Weise immer wieder neu eingebunden.

Mein Arbeitskollege bewundert mich f├╝r meine Treue zu meinem FP2, denn es gibt neben dem Coolpack ja auch noch den zweiten Bug mit dem rechten Bildschirmrand. Den muss ich alle paar Tage mit einem elektrischen (!) Feuerzeug wieder dazu bringen, dass er mich ÔÇťPÔÇŁ und ÔÇť0ÔÇŁ schreiben l├Ąsst. Ebenfalls ein sehr wertvoller Forum-Hinweis, f├╝r den ich sehr dankbar bin!

In diesem Sinne: viel Erfolg!

Herzliche Gr├╝├če in die Runde,
Barney

5 Likes

Na das klingt ja nach einem spannenden W├╝rg-Around. :grinning: Aber testen werde ich es in jedem Fall. Mit P und O habe ich keine ProblemeÔÇŽ

Du k├Ânntest SD Karten grunds├Ątzlich auf richtige Funktion & Kapazit├Ąt testen mit dem kleinen Programm ÔÇťh2testwÔÇŁ. Ist kostenlos zu finden.

Pr├╝f doch mal hier ob exakt deine SD Karte hier als gepr├╝ft bzw. kompatibel mit dem FP2 gelistet ist.

@Stern1710

Wenn es um das Format der SD Karte f├╝r das Fairphone 2 geht kann man nat├╝rlich formatieren was einem beliebt. Aber am besten ist das Dateiformat zu nutzen da├č auch standartm├Ą├čig vom Betriebssystem formatiert wird. Im Fall vom Fairphone 2 Android gilt demnach Fat32. M├Âglich da├č andere Formate erkannt werden, aber irgendwann zu Problemen f├╝hren k├Ânnen. Das Standard Format kann bei einer anderen Android/Telefon Variante auch wieder anders sein. Android 9/10 auf dem Fairphone 3 kann m├Âglicherweise schon wieder ein anderes Standard Format einsetzen. Also frei nach Wunsch oder was eben so ├╝blich ist formatieren birgt Risiken.

2 Likes

Es gibt vom SD-Card Konsortium einen offiziellen ÔÇśSD Card FormatterÔÇÖ. Diesen nutze ich seit Jahren erfolgreich, um problematische SD Karten zu pr├╝fen. Man muss daf├╝r nat├╝rlich die langsame vollst├Ąndige Formatierung nutzen.

Formatieren mit diesem Tool hat sogar teilweise bei neuen Karten geholfen, wenn einzelne Ger├Ąte Probleme z.B. mit der Schreibgeschwindigkeit hatten.

Nach meinem Verst├Ąndnis stellt dieses Tool sicher, dass die Initialisierung der Karte genau nach Spezifikation erfolgt.

3 Likes

Und?
Hat es denn geklappt?