🇩🇪 Nach Upgrade auf Android 10: Pushnachrichten werden nicht mehr automatisch geladen

Hallo,
nachdem ich nun auf meinem FP2 jahrelang standardmäßig Android 7 (unmodifiziertes Fairphone OS) genutzt habe und damit zufrieden war, machte ich nun einen riesigen Fehler. Ich spielte direkt nacheinander die Fairphone-Updates des Betriebssystems auf. Erst erfolgte das Upgrade auf Android 9 und direkt danach auf Android 10 (Fairphone OS 23.02.0-rel.0).
Nun beobachte ich aber, dass keine Pushnachrichten mehr automatisch geladen werden.

WhatsApp lädt sie ganz normal und zeigt sie auch auf dem Sperrbildschirm an. Das funktioniert.
ABER: Bei zwei Apps werden empfangene Nachrichten nur angezeigt, wenn ich die jeweilige App öffne. Das betrifft die ebay Kleinanzeigen-App und Divera247 (eine Alarmierungsapp der Feuerwehr bzw. vom Rettungsdienst). Besonders das Problem mit der Alarmierungsapp ist extrem ärgerlich.
Zur Problemlösung habe ich echt viele Ratschläge im Internet gelesen und beachtet: alle Berechtigungen erteilt, den Akku-Manager ausgeschaltet, den Energiesparmodus deaktiviert, Mobile Daten aktiviert, Roaming erlaubt, Hintergrunddaten der Apps zugelassen, uneingeschränkte Datennutzung der Apps zugelassen, Warn- und lautlose Benachrichtigungen zugelassen, Schlummerfunktion für Benachrichtigungen deaktiviert, Benachrichtigungspunkte zugelassen, Akku-Optimierung deaktiviert, den Benachrichtigungszugriff des Fairphone Launcher zugelassen und natürlich eingestellt, dass die Benachrichtigungen überhaupt angezeigt werden dürfen.

Trotzdem werde ich überhaupt nicht über neue Nachrichten informiert. Wenn ich die Apps selbst öffne, scheint es auch so, als ob es bisher keine Nachricht gab. Erst nach einer Sekunde wird dann in der App angezeigt, dass eine Nachricht empfangen wurde. Das ist zu spät. Wenn ich 6 Stunden lang die App nicht öffne, werden mir dann auch 6 Stunden lang keine Nachrichten angezeigt oder vielleicht überhaupt geladen.

Was soll ich machen? Es war von mir dumm, “never change a running system” nicht beachtet zu haben.

Zumindest die Divera App scheint Standort Berechtigung zu brauchen. Vielleicht braucht es wie bei der Corona Waren App Bluetooth und auf dem FP2 noch die Aktivierung von Bluetooth LE (Low Energy)?.

2 Likes

Willkommen im Community Forum.

War es nicht.
Dumm ist, ein System mit 'zig bekannten Sicherheitslücken, die wegen Support-Ende nicht mehr geschlossen werden, verbunden mit Netzwerken weiter zu betreiben. Minimal passiert gar nichts, da hofft man drauf. Viele denken, mit ganz viel persönlichem Pech fängt man sich maximal etwas ein, was einem selbst irgendwie schadet, das ist dann natürlich sehr ärgerlich, aber da muss man dann durch.

Das greift aber zu kurz, das ist nicht der maximal mögliche Schaden.
Maximal fängt man sich nämlich etwas ein, was das eigene Gerät im Hintergrund in ein Botnetz einbindet, worüber dann ferngesteuert Angriffe auf Systeme gefahren werden können, die viele Menschen betreffen, ihnen Probleme bereiten und insgesamt großen Schaden verursachen können.
Und das eigene Gerät war daran dann mit beteiligt, aber was soll’s, man merkt wahrscheinlich nichts davon, also warum präventiv dagegen etwas unternehmen, wenn man stattdessen ewig sein gewohntes altes System am Laufen haben kann, irgendwas ist ja immer.

Von daher schonmal: Danke fĂĽr den Upgrade-Versuch! :+1:


Betriebssystem-Upgrades auf neuere, grundlegende Versionen mit Beibehalten aller Daten und Einstellungen sind bei jedem Betriebssystem auf jedem Gerät so eine Sache … kann fehlerfrei funktionieren, muss aber nicht. Software ist zu kompliziert, als dass die genauen Zustände von 100% der Installationen in der freien Wildbahn zuverlässig vorhergesehen und abgedeckt werden können.

Wenn sonst nichts hilft, empfiehlt sich eine saubere Neuinstallation der aktuellen Version des Betriebssystems.

1 Like

Vielen Dank fĂĽr die Hilfe.
Das mit dem Bluetooth und Bluetooth Low Energy habe ich ausprobiert. Aber leider ohne Erfolg. Die App sollte eigentlich auch kein Bluetooth benötigen. Aber trotzdem habe ich es versucht.
Einer richtigen Neuinstallation bin ich inzwischen auch nicht mehr abgeneigt. Damit eröffnen sich mir ein paar andere Fragen:

  1. Wo bekomme ich das Fairphone OS 23.02.0-rel.0 fĂĽr eine richtige Neuinstallation?
  2. Gibt es dafür auch eine Anleitung (möglichst auf deutsch), wie ich alles neu aufspielen kann?
  3. Lohnt sich das Fairphone OS 23.02.0-rel.0 überhaupt noch? Schließlich sollte der Support im März 2023 eingestellt werden.
  4. Was ist, wenn ich es lieber mit LineageOS probiere (mit dem Gedanken habe ich schon lange gespielt), die Installation vergeige und wieder zu Fairphone OS zurück möchte? Geht das eigentlich? Komme ich wieder zum Fairphone OS zurück, als wäre nie etwas passiert? Vielleicht verfällt ja irgendeine Zugehörigkeit und am Ende stehe ich blöd da.
  5. Woher weiß ich eigentlich, ob ich für ein alternatives Betriebssystem (wie LineageOS) auch eine App wie Divera247 besorgen und installieren kann. Schließlich werden einige Apps nur im GooglePlaystore angeboten. Aber ohne Google… auch keine Apps?

Anleitung inkl. Download-Link: 🇬🇧 🇩🇪 ✏ Installing the Fairphone 2 from scratch in case of failure / Komplette Neuinstallation des Fairphone 2 im Fehlerfall

So ist es. Wenn man diese Version installiert hat, war es das mit dem offiziellen Support.

Problemlos. Saubere Neuinstallation, fertig.
Aber die Installation von LineageOS sollte eigentlich hinzubekommen sein, das nutzen ja viele.

Wenn man LineageOS benutzt, kann man die Google-Komponenten selbst hinzuinstallieren …

1 Like