🇩🇪 Wechsel zu Fairphone open

Guten Morgen
Ich habe länger als 1 Jahr mein FP 2 und bin sehr zufrieden. Mein nächster Plan ist die “Entgoogleung” via Fairphone OS.
Viele Fragen habe ich dazu. Jetzt die erste. Die Spracherkennung ist verzichtbar, keine Frage, aber eben auch praktisch. Zur Zeit ist sie Teile der Google-Dienste. Gibt es hier Alternativen.
Lieben Gruß aus Köln
Christoph

Sieht eher mau aus, wĂĽrde ich sagen.

Die Spracherkennung von Google erfolgt ja auch in deren Cloud. Immerhin haben sie die Engine von Live Transcribe (das geht aber eher in Richtung automatische Untertitel) im Herbst Open Source gestellt.

Konkrete Projekte, die daraus entstanden wären, sind mir nicht bekannt.

1 Like

Wenn Alternativen fehlen bzw. einige Google Apps und Dienste ausdrücklich erwünscht sind, dann lohnt sich die Beschäftigung mit Open GApps.

Hiermit lassen sich die Google Apps und Dienste im gewĂĽnschten Umfang einfach mittels ZIP-Datei in der Recovery nachinstallieren.
Wenn der Inhalt der vorgefertigten Pakete nicht passt, kann man sich das ganze auch selbst anpassen.

Wenn man das eigene (wichtige) Google-Konto damit verbinden will, dann empfiehlt sich die Registrierung des Geräts bei
https://www.google.com/android/uncertified/ … damit erlaubt Google die Nutzung seiner Sachen auch auf nicht von Google zertifizierten Androids (z.B. Fairphone Open OS, LineageOS), ohne dass man evtl. befürchten muss, dass Google einem das Google-Konto sperrt.

5 Likes

Von Mozilla gibt es das Common Voice Project, das Sprachdaten sammelt und gemeinfrei zur VerfĂĽgung stellt.

Aber auch da hab ich nicht auf dem Schirm, ob das schon zu fertigen Anwendungen gefĂĽhrt hat.

2 Likes

This topic was automatically closed 182 days after the last reply. New replies are no longer allowed.