English

đŸ‡©đŸ‡Ș Interessante Artikel/Links zu Fairphone und fairer Elektronik

Tags: #<Tag:0x00007f05de0318e0> #<Tag:0x00007f05de0317a0>

Gestern auf ARD Alpha war Themenschwerpunkt “Knappe Rohstoffe” mit mehreren Dokus.
Insbesondere diese hier dĂŒrfte Thematisch passen

die Story - Sklavenarbeit fĂŒr unseren Fortschritt

1 Like

Interessanter Artikel aus der taz von heute.
Geht auch auf Android One ein

Mittlerweile scheint Google verstanden zu haben, dass regelmĂ€ĂŸige Sicherheitsupdates auch fĂŒr Nutzer:innen in IndustrielĂ€ndern interessant sind. Doch das Angebot ist ĂŒberschaubar: Aktuell sind nicht einmal zwei Dutzend GerĂ€te gelistet.

Warum die Hersteller kein Inte­resse daran haben, dabei zu sein? GegenĂŒber der taz geben sich die Unternehmen verschlossen.


Ein weiteres Problem: Der Zeitraum der Updategarantie. Der beginnt nÀmlich, 
 mit dem Zeitpunkt, zu dem das GerÀt auf den Markt kommt.
Wer also beispielsweise im Mai 2019 ein Telefon kauft, das im August 2018 auf den Markt kam, der bekommt nur noch fĂŒr gut zwei Jahre Sicherheitsupdates statt drei.

Da ist Fairphone mit dem Update auf Version 7 grundsÀtzlich schon weiter; auch wenn das noch nicht so 100% funktioniert. Und ich gehe davon aus, dass auch an weiteren Sicherheitsupdates gearbeitet wird. Anders als bei anderen Herstellern.

2 Likes

Kurze ErwÀhnung im BIO-Magazin "Schrot & Korn"
https://schrotundkorn.de/lebenumwelt/lesen/lust-auf-mobil.html

Die Schrot & Korn gibt es gratis in vielen BIO LĂ€den von Deutschland und Österreich

1 Like
6 Likes

Könntet ihr bitte immer zumindest einen Satz dazuschreiben, warum man sich den Artikel anschauen sollte? :slight_smile: Dann spart man sich vielleicht, die Seite auf seinem FP1 im mobilen 3G-Internet aufzurufen. :wink:

4 Likes

2 posts were merged into an existing topic: Let’s have some #fun!
I am very proud of my first use of the recategorising tool.

Reisst im Prinzip alles mal an: Konflikmineralien, Arbeitsbedingungen, Löhne, Reparierbarkeit, Kreislaufwirtschaft, kĂŒnstliche Alterung, ModularitĂ€t, Recycling. ErwĂ€hnt werden natĂŒrlich Fairphone und Shiftphones aber auch AfB, Fairlötet oder der Innovationsverbund Nachhaltige Smartphones an der Uni LĂŒneburg.

1 Like

Relativ kurzer Artikel der kurz das Fairphone 2 und den Kontext beschreibt, dann drauf hinweist, dass es gerade wenig Infos und quasi nix zu kaufen gibt. Schließt damit, dass Utopia.de alternativ Shiftphones empfiehlt.

Der Titel klingt leider weniger optimistisch als man m.E. sein kann, wenn man FP so nahe verfolgt wie wir hier im Forum.
Aber es stimmt schon, quasi keine konkreten Angaben zu haben, ist momentan schon echt doof.

2 Likes

Hier gehts zwar nicht um “fair”, aber weil Google Fuchsia ja hier schon öfter als der Android-Nachfolger ErwĂ€hnung fand, dĂŒrfte es trotzdem passend sein.

Angeblich soll Fuchsia wohl doch nicht Android und ChromeOS ersetzen.

Nachtrag: weil man nicht mehr als 3 aufeinanderfolgende Replies schreiben darf, hier ein neuer Artikel :wink:

Interview mit CEO Eva Gouwens darĂŒber, dass das FP2 jetzt ausverkauft ist

Zu der Frage, wie es weitergeht

Fairphone bereitet sich jetzt auf die nĂ€chsten großen Schritte vor, fokussiert sich auf den Projektplan und die Entwicklung eines neuen Produkts. Einige Fairphone 2 GerĂ€te gibt es noch bei unseren Partnern und wir haben eine Charge mit generalĂŒberholten Einheiten in unserem Lager – wenn diese verkauft sind, wird das den Schlusspunkt des Verkaufs des Fairphone 2 markieren. Allerdings bedeutet das nicht das Ende der UnterstĂŒtzung fĂŒr das Fairphone 2. Wir haben Ersatzteile eingelagert, um sie mindestens drei Jahre zur VerfĂŒgung zu haben, sodass jeder sein GerĂ€t weiterhin warten kann. Wir arbieten zudem daran, die weitere Entwicklung fĂŒr die Software des Fairphone 2 beizubehalten, mit dem Ziel, maximale Sicherheit und Fehlerbehebung zu gewĂ€hrleisten.

Und immerhin wird mal wieder eine Zahl verkaufter Einheiten genannt: 175.000 (ich nehme an FP1 und FP2 zusammen?). Wobei dann im Text auch wieder â€œĂŒber 150.000” genannt wird.
Ich fĂ€nd es schon mal schön, eine verlĂ€ssliche Zahl zu bekommen. Oft hiess es in der Vergangenheit â€œĂŒber 160.000”. Aber das wurde recht lange so kommuniziert, da muss sich doch irgendwann mal was geĂ€ndert haben :wink:

Nachtrag 2: und nochmal ein neuer Artikel mit einem Querschnitt aus kurzer Nutzungsdauer von Smartphones, problematischen Arbeitsbedingungen und Konfliktmineralien, Fairphone und Shiftphones als aktuelle Alternativen, sowie Recycling.

Nachtrag 3: hier hat jemand den neuen Wirkungsbericht von Shiftphones gelesen und bewertet.
https://fairloetet.de/shift-wirkungsbericht-2019/

3 Likes

Interssante diskussion


Fairphone

3 Likes


und
https://www.derstandard.de/story/2000106949490/fairphone-3-koennte-bald-vorgestellt-werden

Ganz interessant auch dieser (Ă€ltere) Artikel:

Gerade gefunden:
Schweizer Artikel zur Zufriedenheit mit Smartphones:


Fairphone wird da auch immer wieder erwÀhnt.

  • 1% nutzt aktuell eines
  • 3% wĂŒrde aber am ehesten ein neues GerĂ€t von FP kaufen

Zufriedenheitswerte werden nicht angegeben, weil dafĂŒr nicht genĂŒgend Antworten zum FP vorlagen.
In den Leserkommentaren wird ganz am Ende (Kommentar von walsi vom 29.07. um 10:37) lange um das Thema Fairphone etc. diskutiert.
Kommentar von walsi:
Die Verwendung von Apple bei den Jungen wird langsam zu Fairphone ĂŒbergehen. Wenn einer am Freitag fĂŒr das Klima demonstriert und beim nĂ€chsten Handy nicht eines nimmt das fair und umweltbewusst produziert, ist er nicht konsequent. Wie kann er sich dann hinstellen und von anderen ein umweltbewusstes Handeln verlangen?

5 Likes

Ich wĂŒrde jetzt nicht behaupten, dass die nachziehen, weil Fairphone mit fairem Gold angefangen hat, aber ist doch schön, wenn auch andere sich in die richtige Richtung bewegen/das Thema etwas mehr Sichtbarkeit erhĂ€lt.

3 Likes

Tja, auch >=5 Jahre nach der GrĂŒndung der erwĂ€hnten Unternehmen Fairphone, Shiftphones und Nager IT sind das die drei einzigen Beispiele fĂŒr faire IT.

Etwas ambitioniert finde ich den Satz zu Shiftphones

Aktuell garantiert Shift fĂŒr die GerĂ€te fĂŒnf Jahre UnterstĂŒtzung. Waldeck sagt: “Unser Ziel sind zehn Jahre und mehr.”

Ob da auch Software-UnterstĂŒtzung mit gemeint ist? Wie will man das mit Android und Mediatek-Chips derzeit hinkriegen?

8 Likes

Also, dass Shift 5 Jahre UnterstĂŒtzung garantiert glaube ich nicht.
Im Shop und in den AGB finde ich nix zu den fĂŒnf Jahren.
Da wird nur die gesetzlich MĂ€ngelhaftung angefĂŒhrt.

Und die Formulierung fĂŒnf Jahre UnterstĂŒtzung dĂŒrfte sich auf die Hardware beziehen. Softwareupdates sollte man daraus nicht abzuleiten versuchen. :wink:

Letztlich eher nur “unverbindliche” AbsichtserklĂ€rungen.
Nicht, dass ich das nicht verstehen wĂŒrde. Allerdings kann man @Ingo nur zustimmen, dass die Formulierung doch recht ambitioniert ist.

2 Likes
1 Like

Bei dem Artikel wundert mich etwas der Punkt

Phonebloks: Designer Dave Hakkens hat ein modulares Smartphone entwickelt mit dem Ziel, Elektroschrott zu verringern.

Denn auf deren Homepage heißt es

We Are Not Building It

There are other companies that are much better at this than us. We simply try to inspire and connect them.

Weitere Links

(Er hat mehrere Projekte, z.b. Precious Plastic.)

Das hat mich auch etwas stutzig gemacht