🇩🇪 Fairphone 5 rooten

Notwendig in powershell, ohne gibts ne Fehlermeldung die dir erklärt as damit zu versuchen

2 Likes

@R2D2
so wirds sein, leider. Nur die Hardware hab ich gekauft - bin damit selber Eigentümer und die Software gehört Google eigentlich auch nicht. Android /Linux war oder ist open Source. Können die sich ja nicht einfach aneignen. Naja, egal, noch gibts - wenn auch beschwerliche - Wege das zu ändern.

@Smojo, yvmuell
vielen Dank für die Erläuterungen. Dann probiere ich es damit.
Und dieses ./ will die Powershell tatsächlich und obwohl sie sonst so pingelich ist, nimmt sie in diesem Fall selbst ein .\

1 Like

Zu ./ vielleicht mal noch das lesen (jetzt schweifen wir aber in die Linux basics ab :wink: ) : Einführung › Shell › Wiki › ubuntuusers.de

Heißt, wenn die Android Tools in deiner PATH Umgebungsvariable (gibt es auch unter Windows) wären, könntest du sie (also die Befehle adb und fastboot) von überall aus und ohne ./ aufrufen…

und ja, .\ wäre dann Windows Style wahrscheinlich konsistenter ^^ Naja, die Microsoft / Powershell Entwickler werden sich schon etwas dabei gedacht haben.

:grinning: Es ist vollbracht!

Ich danke allen für die Unterstützung und wünsche einen schönen Sonntag. Ich hab jetzt erstmal viel zu tun um alles einzurichten.

Vielen Dank nochmals,
maranzon

1 Like

Nur kurz zur Info, falls ihr der offiziellen Magisk anleitung folgt: Installation | Magisk
Dann ignoriert den vbmeta teil und das FP5 bleibt auch OTA update fähig.
Hab gestern noch noch alles gesichert, für denn fall, dass ein wiederherstellen des vbmeta.img die /data/ Partition löschen würde, aber in meinem Fall ging alles glatt.

Jetzt konnte ich auch im Anchluss die Option “Uninstall Images” → “Restore Images” in Magisk auswählen und im anschluss das OTA erfolgreich laufen lassen.

Nicht vergessen!!!
Danach noch nicht neustarten, sondern erneut Magisk öffnen und das obere “Install” neben Magisk auswählen und im Anschluss, die Option “Install to inactive Slot (After OTA)” auswählen.
Jetzt kann neugestartet werden.

3 Likes

Ist das ab jetzt die normale Vorgehensweise für alle OTA Updates des OS? Habe nämlich vorsorglich automatische Aktualisierungen ausgeschaltet.
Ist das, wenn Google nur Sicherheitspatches installieren will, ebenso?

Ich weiß nicht genau was du mit google Sicherheit updates meinst.
Denn es gibt nur eine Art von Updates die via OTA kommen, also war das schon korrekt von dir die aumatischen aus zu schalten.

Alles andere wird via play store aktualisiert mit der google play services app.

Was die Methode angeht, ist das schon sehr lange die “offizielle” wenn man ota Updates des Systems selbst nutzen möchte.
Alternativ kann man auch immer ein volles Firmware Image drüber bügeln und im Anschluß wieder magisk, so wie früher mit twrp und Co.
Aber aktuell gibt’s aber keine fertigen images sondern da steht nur coming soon im fairphone support Artikel.

2 Likes

Es gibt in den “Einstellungen” unter “Sicherheit” die Punkte “Sicherheitsupdates” und “Google Play Systemupdate”.
Ich bin mir nicht sicher, ob ich die jetzt aktualisieren sollte.

Hallo Zusammen,

bis heut lief es ganz gut. Hatte alles schön hergerichtet. Rannte wie ne 1. Mittag fuhr sich das Ding während des Betriebes einfach runter. Beim Neustart blieb es im blauen Bildschirm “Fairphone de Change is in your Hands” hängen und tat weiter nichts mehr.
Jetzt hab ich eben über den Bootloader das Image neu geladen und es passiert wieder dasselbe. Hat also im OS wohl keinen Fehler.
Dann habe ich mittels:
fastboot --set-active=a und fastboot reboot festgestellt das das OS auf a liegt. Bootet exakt bis zum blauen Begrüßungschirm und bleibt dann hängen.
Bei fastboot --set-active=b und fastboot reboot gehts direkt zurück in den Bootloader.

Was könnte man jetzt tun? Im Bootloader erscheint über die laut/leiser Taste ein neuer Eintrag “Boot to FFBM” und “Boot to QMMI”. Oder wäre eher der “Recovery mode” zu wählen? Was passiert eigentlich beim Recovery Mode mit dem entsperrten Bootloader?

Man könnte ja auch auf “b” gehen und das Image dort hinein installieren?

Hat da vieleicht jemand eine Idee?

Vielen Dank, Maranzon

Einfach ausgehen dann nicht mehr starten klingt ungewöhnlich. Vielleicht hängt das mit einer App zusammen, die du eingerichtet hast :man_shrugging:

Hast du schon mal den abgesicherten Modus probiert?
(Also wenn du auf Slot a bist.)

Weiß gar nicht, wie das beim Fairphone ging? :thinking:
Ich glaune, beim einschalten, wenn das Logo erscheint, die Leiser-Taste drücken und halten.

Wäre gut möglich. War dabei ein älters Sygic zu reaktivieren, was ich früher gekauft habe und auf dem N9 immer weiter nutzte, welches aber nicht mehr unterstützt wurde. Satt dessen gab es eine neue Variante mit Android Auto, aber (übrigens auch dank Google Restriktionen ) bis zur Unbrauchbarkeit kastriert. Keine eigenen Pois mehr installierbar, viele beliebte Funktionen weg (Google meint, lenken zu sehr ab), hätte selbst bei Premium für 50€ viele weitere Funktionen zusätzlich bezahlen sollen.
Diese alte Apk hatte ich mir aber gesichert. Bei der Installation hat die ewig gerödelt und ging nicht vor und zurück.

Komme ich so nicht rein. Weder laut noch leise Tasten helfen. Alle Anleitungen gehen von einem Einstieg aus dem laufenden Betrieb heraus aus.

Müsste irgendwie das System auf a platt machen und neu installieren.
Das sollte doch im Recovery mode nach dieser Anleitung gehen, oder ist das beim FP auch anders?

Geht also auch, wenn das Phone aus ist.
Im Prinzip so wie ich es beschrieben habe.
Denke das lässt sich halbwegs einfach übersetzen.

Mag sein. Nur bei mir funktioniert das nicht. Der Bildschirm geht nach einer Weile aus - wird schwarz.
Das FP startet nicht, da kann ich die Taste 5 min halten. Nur danach bin ich jedesmal, wenn ich die Powertaste drücke sofort im Bootloader Menü.

Hab es aber jetzt geschafft ins Wiederherstellungsmenü zu kommen und ein Werksreset hat das Problem gelöst. Nun ist es wieder da und ich richte es wieder ein - ohne Sygic.

So lernt man sein neues Phone auch gründlich kennen :grin:

Besten Dank für die Anregung und den Link. Hatte ich nicht gefunden.

Schöne Woche noch und ein schönes Wochenende dann,
Maranzon

Nochmal kurze Rückmeldung ans Forum. Das Teil läuft bislang wie geschmiert. Alles was sich aus dem OS bisher ohne Funktionsnachteile deaktivieren lies, ist deaktiviert. Bin auf dem Weg zu einem möglichst weitgehend entgoogeltem System. 42 Android Apps sind bereits lahm gelegt und ich taste mich weiter vor.
Kleine Anekdote am Rande und als Warnung an andere: Wenn man alternative Tastaturen nutzt/nutzen will - wie Swiftkey zum Beispiel - sollte man im Eifer des Gefechtes nicht vergessen diese zu installieren BEVOR man Gboard deaktiviert. Sonst startet man das nächste Mal direkt wieder mit einem Werksreset. Nicht zur Strafe, sondern zur Übung :rofl:

Nun noch ein Lob an Fairphone, falls von dort jemand hier mit liest. Bin von dem Gerät immer noch schwer begeistert. Weiter so! Endlich mal jemand der dem Trend entgegen marschiert. Wechselakku, ext.SD Karte, reparabel, lange Updates, keine Bloatware, tolle Möglichkeiten + Hilfestellung (auch aus dem Forum) zum rooten, ohne das einem große Steine in den Weg gelegt werden (außer den Google Brocken natürlich) und ein ansprechendes Konzept.
Endlich wieder ein Gerät das tut was ICH will und nicht das was Google will.
Wenn das so bleibt wird irgendwann das Gerät meiner Frau und später auch das meine wieder ein FP. Alle anderen versuchen ja entweder das Rooten zu unterbinden bzw. schränken die Hardware ein. Keine SD Karte mehr, zugeklebt und nach zwei Jahren keine FW mehr. Und dank gesperrtem Bootloader auch keine Möglichkeit auf andere OS zu wechseln.

Und wenn dann das Samsung Note 9 nach nur knapp 4 Jahren innen so aussieht wie auf den Bildern, dann ist auch noch die Samsung Qualität völlig im A… . Aufblühende Flussmittelrückstände sollte es so nicht geben. Ich arbeite selber in einer Elektronikfirma, aber so was ist auch für uns nicht mehr reparabel.

Allerdings fehlt Euch etwas Werbung. Der Großteil meiner Kollegen hatte von Fairphone bisher noch nichts gehört.

Und was vielleicht auch nicht ganz schlecht wäre ist ein externes Ladegerät für Wechselakkus. Zwei davon in einem extra Ladegerät vorgeladen sind deutlich leichter als eine Powerbank und auch bedeutend kleiner. Kann man in der Hemdtasche dabei haben.

Aber das nur so nebenbei.
Vielen Dank an das Forum für Hilfe beim rooten und und an Fairphone für das Gerät.

Bilder vom Samsung Note9 Flussmittelrückstände sind eben ätzend.






1 Like

Hi,
habe seit kurzem auch das FP5 und erfolgreich mit dieser Anleitung gerooted: How to root the FP5 and OTA update - at your own risk

War erstaunlich einfach und habe dann gleich mal die ungewünschten Apps entfernt. Bisher läuft alles gut. Hoffe, dass OTA-Updates problemlos installierbar sind.

Wenn man alternative Tastaturen nutzt/nutzen will - wie Swiftkey zum Beispiel - sollte man im Eifer des Gefechtes nicht vergessen diese zu installieren BEVOR man Gboard deaktiviert.

@maranzon Ging mir tatsächlich ähnlich :smiley: Allerdings kann man dann auch einfach eine Bluetooth-Tastatur verbinden :slight_smile:

So man eine hat, eine gute Idee, so man keine hat - bei der nächsten Amazonbestellung :wink:

Hallo Zusammen,

Heute meldete sich mein FP5 und teilte freudig mit, dass es ein neues Systemupdate gäbe.

Wie wäre denn hier jetzt die Vorgehensweise, bzw. nach welcher Methode sollte man gehen:

  1. einfach auf installieren klicken?
  2. per Sideload
  3. per Fastboot

Irgendwie trau ich mich nicht, so ganz ohne Nandroidbackup.

Vielen Dank und schöne Grüße,
maranzon

Hey,
hab gerade bei mir geschaut, irgendwie sehe ich den Menüpunkt für das Update bei mir nicht.
Ich wäre jetzt mal der Anleitung von meinem Link oben gefolgt.

Grüße
Lukas

Findest du unter “Einstellungen”, “System”, “Systemupdate”.
Klickst du drauf erscheint ein Fenster zur Version und Verbesserungen und unten steht herunterladen und installieren.

Weiß aber nicht was passiert wenn man drauf klickt. Ist alles gerade so schön eingerichtet und am laufen. Will ja nicht schon wieder von vorn anfangen.
Früher mit TWRP hätt ichs riskiert. Konnte man ja jederzeit wieder zurück und das alte Image booten.

Leider nicht, ich fürchte, ich habe die dafür zuständige App mit adb entfernt :see_no_evil: