English

🇩🇪 TWRP restore scheitert

Vor dem Update eines modifizierten OpenOS erstellte ich ein TWRP Backup.

Danach deinstallierte ich MicroG und installierte es neu. Das scheiterte und so versuchte ich ein TWRP Restore. Das brach ab mit der allgemeinen Fehlermeldung:

extractTarFork() process ended with ERROR: 255

Dachte, dass das Backup vielleicht fehlerhaft ist und habe dann ein voriges versucht.
Gleiches Ergebnis.
Beim Versuch zu booten kam einmal der Fairphone-Erst-Einrichtungsbildschirm und einmal dauerhaft der Fairphone-Startbildschirm.

Habe ich noch eine Chance, mein bisheriges OS wieder herzustellen?

Danke für alle Anteilnahme und Hilfe im voraus.
Herzliche Grüße
Barney

Ergänze doch möglichst noch die Versionsnummer von dem gerade bei Dir installierten TWRP. Unter Umständen kann es damit zusammenhängen.

1 Like

Guten Morgen,
TWRP-Version: 3.1.1-0
Damit wurden auch die letzten Backups gemacht.

Vor MicroG, Xposed und FakeGMS habe ich immer wieder Backups des ganzen OS erfolgreich wiederhergestellt.

Braucht es zur Wiederherstellung eines modifizierten FPOOS eine andere TRWP-Version?

Nach meiner Erinnerung war das Verfahren von Backup und Restore mit 3.1.1-0 nicht problemlos möglich. Mit höheren Versionen (ich habe zuletzt immer die aktuellste genommen) ging es.

Allerdings bekam ich dann (mit 3.3.1-0) Probleme, FPOS auf höhere Versionen (19.05.3 -> 19.08.1) zu aktualisieren, weil diese Updates eine andere als die von Fairphone mitgelieferte TWRP-Version (3.1.1-0) offenbar nicht akzeptieren; das Update musste ich dann per Fastboot machen. Das installiert dann wieder 3.1.1-0 mit, was hinterher aber wieder auf eine höhere Version gebracht werden kann.

Meine geschilderten Erfahrungen beziehen sich allerdings auf Installationen ohne MicroG usw.

1 Like

Vielen Dank @urs_lesse - das war der richtige Hinweis!

Konnte das Telefon starten, allerdings mit einem offensichtlich defektem und darum nur eingeschränkt funktionierendem FPOOS. Das reichte jedoch, für die Installation der TWRP-App, mit der ich ohne ADB (Gott-sei-Dank!) die aktuelle Version 3.3.1-0 von TWRP flashen konnte.
Damit ließ sich auch mein Backup problemlos zurück spielen!

Allerdings hat das System scheinbar Dateipfade von Apps zu ihren Daten verloren. Z.B. sind alle Threema-Fotos weg und meine Kontaktbilder und Osmand findet keine Karten mehr.

Na ja, es hätte schlimmer kommen können…

Mal sehen, ob ich ein Titanium Backup zurück spielen kann.

1 Like

TWRP spart standardmäßig den Bereich /data/media von Backup aus. Während des Backup-Vorgangs wird dazu eine Warnung farbig im Informations-Text angezeigt. D.h. es wird dabei kein Backup deiner “internen SD-Karte” eingeschlossen.
Daher fehlen die von dir genannten Daten im Backup und Restore.
Solltest du diesen Bereich künftig auch sichern wollen, so könntest du ggf.

  • die interne SD zusätzlich über einen PC sichern
  • temporär /data/media füt den Backup (und nach Restore) umbenennen (eher nicht empfohlener “Hack”. oder
  • Dich über TWRP tipatch informieren

This topic was automatically closed 182 days after the last reply. New replies are no longer allowed.