🇩🇪 Probleme mit Spontanen Restarts & Aufladen dauert lang - Akku defekt oder ...?

Hallo,

ich habe seit 3-4 Monaten ein gebrauchtes Fairphone 2 als Zweitgerät in Benutzung.
Es scheint leider instabil zu sein und auch schlechte Akkuleistung sowie Akkuladeleistung zu haben. Ansonsten funktioniert technisch alles, soweit ich beurteilen kann, mit LineageOS 18.1.

Die Probleme gab es schon seit dem Kauf. Zuvor war Android 7.1.2 installiert, hatte danach auf Android 9 aktualisiert und nutze schließlich nun LOS 18.1 (Android 11).

Wie zeigt sich das Problem?
Manchmal startet das FP2 plötzlich neu oder geht bei circa <35% Akku einfach aus.
Für das vollständige Aufladen werden mittlerweile 10 oder mehr Stunden benötigt.

Welche Maßnahmen habe ich umgesetzt?
Ich habe den Akku mittels dünner Pappe in Richtung Lade-Kontakte gedrückt.
Leider schafft das keine Abhilfe und deshalb bin ich hier.

Könnte ein Akkutausch das Problem beheben?
Wenn ja, gibt es noch original Akkus für das FP2 im Shop (oder anderswo in Deutschland)?
Wenn nein, was könnte sonst noch die Ursache dafür sein?

Mit besten Grüßen

P.S.
Kann man irgendwie das Vibrieren des Akkus dauerhaft deaktivieren?
Oder gibt es Akkus ohne Vibrationsfunktion?

Willkommen im Fairphone Forum.

Es gibt nur Akkus ohne Vibrierfunktion. Der Vibrationsmotor ist im FP2 eingebaut, nicht im Akku.
Die Batterie gibt es im Shop zu kaufen:

5 Likes

Die Vibration sollte sich zum einen über die Lautstärkeregelung (Laut – Vibrationsalarm – Stumm) regeln lassen, zum anderen wahrscheinlich über die Benachrichtigungen bzw. Signale in den Einstellungen.

Der Vibrationsmotor ist im Bottom-Modul (im oberen Bereich, direkt unter den Kontaktflächen), siehe hier Schritt 10:

4 Likes

Das Vibrieren findet aber trotz Herunterregeln der Lautstärke auf Stumm z.B. bei einem Neustart statt. So ist jedenfalls in meiner Erinnerung, falls diese nicht trügt.

Könnte man den Vibrationsmotor ausbauen ohne Gefahr zu laufen, dass andere wichtige Funktionen dadurch gestört werden?

Nachtrag: Den Link würde ich nur zum Verständnis nutzen, aber das Bottom-Modul besser nicht öffnen – vielleicht hast Du schon gelesen, dass schon länger keine neuen Bottom-Module mehr lieferbar sind. Von daher gut drauf aufpassen :angel:

2 Likes

Danke für den Hinweis!
Das Vibrieren ist ja eher unangenehm als wirklich ein “Problem”. :wink:

aber Vibration kann man komplett ausstellen. Es gibt mehrere Einstellungen: über Töne, für Anrufe und Co. Über Töne-erweitert, für Berührung, Aufladen etc. und zu guter letzt über Sprache Tastatur-Einstellungen. Den Akku kannst Du evtl auch über Vireo.de bekommen. Hast Du denn mal ein anderes Kabel und Ladestecker probiert? Die Neustarts gehören ja zu einem gewissen Maß zum FP2 dazu, da wäre die Frage also, wie häufig das passiert? Mein FP2 lädt seit kurzen nur noch wenns ausgeschaltet ist.

3 Likes

Vielen Dank für die Auflistung der entsprechenden Einstellungen!

Komplett ausstellen über Software-Einstellungen geht sehr wahrscheinlich nicht.
Es “brummt” ja schon beim Einschalten. :shushing_face:
Und dann auch wieder beim Ausschalten. :shushing_face:

Hab mehrere Ladekabel+Stecker/PCs benutzt, welche an meinem alten ZTE Blade v6 (Custom LOS 14.1) einwandfrei funktionieren. Der Akku ist bereits bestellt.

Hoffentlich sind dann auch die spontanen Reboots vorbei. Diese beeinträchtigen das Nutzen des Phones schon sehr.

Wenn das Phone einfach mal so eben aus geht oder neu startet, egal ob ich gerade etwas daran tue oder nicht, das kann nicht normal sein. Ich meine damit nicht den Bildschirm, der sich natürlich abdunkelt. Das “gewisse Maß” ist überschritten, wenn eine E-Mail geschrieben wird oder ein Anruf getätigt & das Gerät mittenbei ausgeht. Das passiert zwar unregelmäßig, aber ist dadurch eben auch nicht kalkulierbar.

Dein Akku scheint ja auch bald in Rente zu gehen. Mein FP2 hatte sich in letzten Wochen sogar schon bei 60-85% Akkustand abgeschaltet. Ich hoffe, dass der neue Akku das Problem behebt.

Ich nutze Geräte gern über längere Zeit & warte/repariere diese, falls nötig/möglich.
Grüße

Doch beim FP2 ist es def irgendwie normal, gibt sogar nen wiki dafür

Das vibrieren beim hoch und runter fahren ist glaube ich tatsächlich das Einzige was man nicht abstellen kann, was aber auch durchaus hilfreich ist falls mal der Bildschirm nicht angeht ,weiss man wenigstens das Gerät fährt hoch…

4 Likes

Hm, na da habe ich ja ein :green_heart: “Green-Bastel-Phone” gekauft.
Bleibt mehr Zeit zum Durchatmen … :joy_cat:

Ist gerade wieder von 60% Akku auf 4% runter & LOS-Update ist wegen zu wenig Strom gescheitert. Wird Zeit für frischen Wind & Akku-muhh-lator. :wind_face:

Die RR-Anleitung merke ich mir & beobachte das Gerät gezielter.
Ich melde mich nochmals, wenn ich neue Erkenntnisse habe.

1 Like

Moin!

das häufige (!) Neustarten stellt sich bei meinem FP2 ein, wenn ich einen der im Internet bestellten Adapter von Micro-USB auf USB-C verwende (habe mein FP2 auf USB-C umgebaut). Sobald ich ein normales Ladekabel ohne Adapter verwende funktioniert das Fairphone wieder einwandfrei. Hoffentlich hilft Dir das, dem Problem auf die Spur zu kommen!

Viele Grüße,
Thomas :slight_smile:

1 Like

Hallo!

Ich nutze ein Micro-USB → USB-A Kabel mit USB-Version 2.0, also kein USB3.x
Das sponane Neustarten tritt bei mir auch ohne Ladekabel auf.

Nächste Woche trifft der neue Akku hier ein.
Dann beobachte ich das Verhalten des FP2 ein paar Tage und gebe Rückmeldung.

Viele Grüße

Könnte es sein, dass dein Akku nicht immer Kontakt hat bzw. den leicht verliert? Klemm mal ein bisschen Papier oder Taschentuch zwischen Unterkante Akku und Gehäuse, so dass die Kontakte oben angedrückt werden. Das hat bei mir schon bei drei Geräten geholfen.

…wurde bereits versucht…:

3 Likes

Vielen Dank für die Anteilnahme!

Hab heute nochmals eine Lage mehr bei der Papiervisitenkarte umgeknickt & wieder hinter den Akku gesteckt (Taschentuch habe ich noch nicht ausprobiert). Konnte damit nun endlich wieder laden (Lade-LED erschien nach 5-10 Minuten) … und ein paar wichtige Kamera-Aufnahmen auf den PC kopieren.

30 Minuten später startet das Gerät nun schon zweimal im 3-5 Minuten-Takt spontan neu. Akku ist momentan bei 60/61%. Es befindet sich noch der alte Akku im Gerät.

Der neue Akku soll Dienstag ankommen.

Ich schließe generell die Kontaktprobleme nicht aus. Sehe auch noch keine Möglichkeiten etwas zu verbessern (Akkuwechsel mal außen vor), da noch mehr Lagen der Papiervisitenkarte kaum möglich sind. Der Akku ist ja ziemlich gut im Gerät arretiert. Da scheint ja nur unter 1mm Platz unterm Akku zum Bottom-Modul zu sein.

Nach oben hin kann der Akku auch gar nicht weiter gedrückt werden, da er rein mechanisch ja am Top Modul (ich hoffe, das ist es - k.A.) einrastet.

Kann mir nur vorstellen die 4 Kontakt-Zungen ein wenig nach unten Richtung Akku zu biegen, sollte das Problem auch beim neuen Akku auftreten.

Kenne das FP2 zu wenig. Vielleicht hat ja Jemand Erfahrung in der Hinsicht? :boy: :man_beard: :man_curly_haired: :woman: :person_red_hair: :woman_white_haired:

Grüße

P.S.
Nach weiteren ~10 Minuten wieder ein Neustart des FP2 (Akkustand 63%).

Konnte jetzt das FP2 mit einem 5V 200mA Ladegerät bis auf 100% aufladen und das letzte März-Update von LOS endlich erfolgreich installieren.

Direkt nach dem Reboot wurde die Akkuleistung auf 75% angezeigt.
Nach Herunterfahren … und nach 1 Minute wieder starten wurde mir 91% Akku angezeigt.

Scheint als wäre der Akku-Controller nicht gut auf den originalen Akku abgestimmt oder verbuggt. Passiert das mit dem neuen Akku (nach einer gewissen Erstnutzungsphase) nicht mehr, spräche das gegen meine These. Ich bin gespannt.

Servus Mica,

ja, der oder das Reboot beim FP2. Ein leidiges Thema, sage ich Dir.
Zum Akku:
Ja, Dein alter Akku ist in die Jahre gekommen. Das Verhalten zeigt es deutlich. Bei mir funktionierte der Akku von 100% - ca. 50% völlig normal. Danach war es ein Lotteriespiel. Teilweise von 45% - 0% innerhalb von 5 Sekunden. Die Zellen im Akku sind einfach platt. Die wollen nicht mehr.

Meine beiden FP2s hatten beide das Thema des sehr häufigen Neubootens, welches sich aber nach ein paar Updates und natürlich intensiven Reinigens erledigt haben. Es lief dann mit Android 9 und jetzt auch mit 10 recht stabil.
Allerdings jetzt mit Android 10 wird aber wohl das Lebensende erreicht sein, denn selbst ein neuer Akku schafft gerade, natürlich bei normalem Verbrauch, ohne Videos !!!, um die 30h Betrieb. Früher ging das mal locker zwei Tage und länger. Ich muß es somit jeden Tag ans Ladegerät hängen. Nicht gerade erfreulich. Aber das ist vermutlich jammern auf sehr hohem Niveau. Wer kann schon behaupten, ein Handy zu haben, das seit fast 7 Jahren auf den aktuellsten Stand ist (Software) und auch halbwegs noch funktioniert.
Einzig schade ist das nicht mehr zu bekommende “große” Kameramodul.

Nun denn, freue Dich auf den neuen Akku, nehme das FP2 komplett auseinander, reinige was Du nur kannst, und hoffe, daß die Reboots endlich aufhören.

Grüßle

Thomas

3 Likes

Hallo FP-Community,

der neue Akku ist angekommen. Er wurde mit 7% vom FP2 erkannt und fiel dann auf 4% beim Starten des Betriebssystems. Nun lädt er seit etwa 2 Stunden und ist demnächst voll.

Ich hab schonmal den Mobilfunk aktiviert, damit Datum+Zeit aktualisiert werden.
Bisher noch keine spontanen Neustarts.

Bin gespannt auf das nächste LineageOS Update, wie’s danach mit den Restarts aussieht.
Hoffentlich lag es nur am Akku und ich kann das Phone endlich richtig nutzen.

Viele Grüße, Mica

1 Like