English

🇩🇪 Komplett-Datensicherung

Hallo zusammen,
vor OS-Updates mache ich gerne ein TWRP-Backup und dachte bisher, dass ich damit komplett auf den gesicherten Zustand zurück kehren kann INKLUSIVE aller meiner Daten.
Bei meinem heutigen ersten Backup unter der OS-Version 18… (Android 7) sehe ich, dass meine Bilder, downloads etc. NICHT mitgesichert werden.

Wie kann ich nun als 2. Schritt alle von TWRP nicht mitgesicherten Daten in einem Rutsch sichern (am liebsten durch eine 1-Klick-Lösung) ohne in dutzenden Verzeichnissen auswählen zu müssen, was ich sichern muss? Da ich FPOpen nutze, kommt eine Cloud-Sicherung nicht in Frage (auch aus Datenschutz-Gründen nicht).

In den anderen Topics zum Thema Datenschutz habe ich keine 1-Klick-Lösung gefunden.

Falls es die nicht gibt, woher kann ich wissen, welche Verzeichnisse ich sichern muss?

Oder muss ich dann den komletten internen Speicher kopieren, um für den Notfall eine Komplett-Restauration machen zu können?
Und falls ja, gibt es eine App, die mir das dann gleich komprimiert auf meinen PC überspielen würde?

Hoffentlich bin ich nicht zu anspruchsvoll…
Jedenfalls freue ich mich auf Eure Antworten.

TWRP sichert alles außer den internen Speicher. Am einfachsten ist es, das Handy an einen PC anzustecken und einfach alles, was im internen Speicher ist, auf den PC zu kopieren. Dafür brauchst du nicht amal eine App :slight_smile:

3 Likes

Es gibt meines Wissens einen “Patch” für TWRP, der auch die Sicherung von /data/media aktiviert…

Alternativ gäbe es noch die etwas umständlichere Methode, das Verzeichnis /data/media VOR dem Backup umzubenennen (z.B. auf /data/media-vor-backup) (in TWRP über Advanced->File Manager) und NACH dem Backup (bzw. nach einem Restore) wieder zurück auf /data/media zu stellen.

2 Likes

Hallo Stanzi, danke!
Habe gerade damit begonnen. Windows sagt: nur noch 2:15 h :wink:
Lieber wäre es mir, wenn ich mit 7zip auf den internen gemeinsamen Speicher zugreifen könnte und dann gleich Passwort-geschütztes, komprimiertes Archiv anlegen könnte. Aber da der interne gemeinsame Speicher im Windows-Explorrer unter win7 nicht als Laufwerk angezeigt wird, kann kein Programm auf diesen Ordner zugreifen.

Oder gibt es da einen Trick?

Hallo Volker, danke!

Der Patch:
Tipatch

Das funktioniert scheinbar tatsächlich! Aber meine SD-Karte ist zu klein; darum hat TWRP nicht fortfahren können.

Habe versucht, in TWRP meinen PC mit der externen Festplatte zu mounten um das Backup ohne Umweg über meine zu klein geratene SD-Karte dort zu speichern. Doch vom mounten etc. verstehe ich rein gar nichts und habe auf die schnelle auch keine Anleitung gefunden.
Muss mal schauen, ob ich eine größere SD-Karte besorgen kann, bzw. was das FP2 verarbeiten kann und ob es mit einem schnelleren Medium auch tatsächlich schneller speichern könnte etc.

1 Like

This topic was automatically closed 182 days after the last reply. New replies are no longer allowed.