🇩🇪 Kein TWRP mehr?

hallo zusammen,

ich wollte heute mal in den TWRP Modus wechseln (FP2), bekomme aber nur ein Rudimentäres Recovery Menü, wenn ich Power+ VolumeUp drücke.

Ich weis, dass ich zur Installation von FairphoneOpen TWRP bereits auf dem Gerät hatte aber wo ist das hingekommen? Hat das Update auf Android 7 oder 7.1 das TWRP Entfernt? Wenn ja, kann mir bitte jemand ein Tutorial verlinken, wie ich das wieder drauf bekomme?

TWRP wurde mit dem OS-Update auf Version 19.11.2 durch die normale Android-Recovery ersetzt, sowohl bei Fairphone Open OS als auch bei Fairphone OS.
Stand Android 7.1 war das OS vorher schon.

Fairphone hat wohl letztendlich einsehen müssen, dass deren eigenes, älteres TWRP mehr Probleme machte, als dass es half.
Man kann immernoch das aktuellere Community-TWRP installieren.

https://twrp.me/fairphone/fairphone2.html

2 Likes

Okay, dh TWRP ist veraltet und das unscheinbare das jetzt kommt ist moderner und besser?!

Wenn ich das Richtig sehe ist die neuste APK bei den Apps von 2017 … aktuell sieht tatsächlich anders aus. Welche Rootberechtigungen benötigt denn die App? (da gibts ja 2 bzw. 3 Auswahlmöglichkeiten). Ist es denn überhaupt Ratsam mit twrp zu arbeiten? Ich wollte in erster Linie mal ein volles Backup machen, damit ich ggf mal eine LineageOS Version aufspielen kann. Geht das ggf auch anders? Die Sichern&Zurücksetzten Option beinhaltet ja leider nur auf Werkszustand zurücksetzten, aber nicht, irgendwelche Backups zu machen.

Was Du derzeit auf deinem FP2 hast, ist gar kein TWRP mehr, sondern (siehe @AnotherElk) die ganz rudimentäre AOSP Recovery. Mit der kannst Du auch kein LineageOS installieren.

Um die AOSP wieder durch TWRP zu ersetzen, musst Du es mit der “Fastboot Install Method” aus dem Link installieren. Alternativ ist nur noch das Downgrade auf Fairphone Open OS 19.08.1 möglich, aber das scheidet wohl aus, da ein solches Downgrade meines Wissens mit komplettem Verlust der eigenen Daten einhergeht.

1 Like

Okay, also die App wird einfach aktuell nichtmehr angeboten und ich muss den Fastboot Weg nehmen … die App hat sich eben am unkompliziertesten angehört … aber für ein CustomROM brauch ich auf jeden Fall TWRP, richtig? Für Backups hab ich gerade mal ein bisschen gesucht … hier wird ja vorgeschlagen, die Daten via USB zu sichern … Das macht aber für ein komplettbackup nur mäßig Sinn, oder?

Meines Wissens dient die TWRP App einzig dazu, eine bereits installierte TWRP-Recovery zu aktualisieren. TWRP erstmalig installieren kann sie m.W. nicht.

1 Like

Das macht für ein komplettes Backup dahingehend Sinn, weil man über USB die Dateien im “Internen Speicher” kopieren kann, die in Backups von TWRP nicht enthalten sind, worauf TWRP während eines Backups der data Partition auch immer hinweist …

Also … TWRP-Backup + per USB (oder sonstwie) kopierter “Interner Speicher” = ziemlich komplettes Backup :wink: .

2 Likes

Okay danke … dh das TWRP Backup sichert mein OS inkl der Apps und App Einstellungen, richtig?! Die daten die ich dann Außerhalb der Apps gespeichert habe die sind dann nochmal extra zu sichern.

Richtig.

Alles, was du in “interner Speicher” (normalerweise /data/media/0/) findest ist extra zu sichern.

1 Like

okay, hab gerade versucht die TWRP installation durchzuführen. Leider bin ich schon beim ersten Konsolenbefehl gescheitert :frowning:
Die Meldung sieht wie folgt aus:

adb reboot bootloader

  • daemon not running; starting now at tcp:5037
  • daemon started successfully
    error: device unauthorized.
    This adb server’s $ADB_VENDOR_KEYS is not set
    Try ‘adb kill-server’ if that seems wrong.
    Otherwise check for a confirmation dialog on your device.

Ich habs von Win10 Probiert und mittels usb Debugging bin ich auch problemlos auf die Dateien gekommen. Da das Programm UniversalADBDriver sagt ich habe die aktuellen treiber weis ich auch nicht was ich falsch mache … kann mir bitte jemand sagen was ich falsch mache :slight_smile:

Nicht zu lesen was da steht, eventuell :wink: ? …

Wenn man ADB zum ersten Mal verwendet, kommt normalerweise auf dem Telefon eine Nachfrage, ob der gerade verbundene Computer wirklich auf das Telefon zugreifen darf, und man kann anhaken, dass die jetzt getroffene Entscheidung auch in Zukunft gelten soll.
Solange man den Zugriff nicht bestätigt, sagt ADB “device unauthorized”.
Ist ein Sicherheits-Feature.

Ansonsten …

Dieser Befehl macht nichts weiter, als das Telefon in den Fastboot Mode (auch bootloader genannt) zu booten.

Das geht auch ganz einfach ohne ADB, indem man das Telefon startet oder rebootet, während man gleichzeitig den Leiser-Knopf gedrückt hält.

Da sich das Booten in den Fastboot Mode mit Knöpfen eventuell von Telefon zu Telefon unterscheiden kann, und weil Benutzer das mit dem gleichzeitigen Knöpfe-Drücken manchmal nicht auf Anhieb hinbekommen, wird in Anleitungen, die wie bei TWRP für unterschiedliche Telefone angeboten werden, lieber der ADB-Weg reingeschrieben, das ist für beide Seiten vermeintlich weniger anfällig für Fehler.

1 Like

merkwürdiger Weise kam die nachfrage erst minuten nachdem ich es probiert und den Beitrag geschrieben hab … hab jetzt das Backup gemacht, danke an alle die mir dabei geholfen haben.

muss ich etwas beachten wenn ich die Daten auf Lineage OS überspielen möchte bzw. kann ich die Custom ROM installieren, ohne alle daten zu überschreiben?

EDIT: Leider zu früh gefreut :frowning: beim Sichern via USB tritt immer wieder ein Fehler auf: aufgrund eines Unerwarteten Fehlers können Sie die Datei nicht kopieren (…) Fehler 0x00000000 Der Vorgang wurde nicht erfolgreich beendet.

kann mir da jemand sagen woran das liegen kann und ob ich es irgendwie reparieren kann? Der Kopiervorgang bleibt bei der Datei “data\de.ph1b.audiobook” hängen … ich nutze die Voice App für meine Hörbücher … hängt das damit zusammen? soll ich die Datei ggf einfach übergehen? sonderlich Systemrelevant klingt sie für mich nicht :slight_smile: und wenn meine Hörbücher nicht korrekt übernommen werden wäre das kein beinbruch. Oder kann das ein größeres Problem verursachen?
Btw. ich habe bei der Einrichtung meine SD Card als Interner Speicher formatiert … ist das dann normal, dass im Datenübertragungs Modus (USB) dann auch das Ganze FP als “SD-Karte von Sandisk” erkannt wird oder fehlt mir dann der Interne speicher bisher?

This topic was automatically closed 182 days after the last reply. New replies are no longer allowed.