English

🇩🇪 Kaufentscheidung FP 3 oder 3+

Hallo ihr Lieben, ich bin ganz neu hier und technisch zwar einigermaßen begabt aber wirklich kein Profi. Ich hatte bisher ein Shift, möchte aber aufgrund der für mich nicht ausreichenden Kamera und des unausgereiften OS-L nun zu Fairphone wechseln. Nun mein Anliegen… Ich schwanke zwischen der Option mir ein FP 3 zu holen, bei dem ich sofort Zugriff auf /e/OS habe und die Kamera dann irgendwann nachzurüsten oder direkt ein FP 3+ bei dem man aber wahrscheinlich auf googlefrei erstmal warten muss oder?

Wie sieht das mit der Installation von /e/ aus? Schaffe ich das als “englischdummi” oder ist das sehr kompliziert? Auf dem Shift hab ich die Betaversion OS-L selber hinbekommen, dort ist aber auch alles auf deutsch im forum und sehr gut erklärt.

Ich hoffe sehr auf Tipps und Hilfe zur Kaufentscheidung.

Du könntest das FP3 und die neuen Kameras gleichzeitig kaufen, das kostet nur 20€ mehr als das FP3+ (dank des Preisnachlasses, später wäre es teurer). Später kannst du die alten Modulen irgendjemandem geben (z.B einem lokalen #fairphoneangel) oder verkaufen (siehe #market:sell oder #market:giveaway).

Wenn du gut genug Englisch sprichst, kannst du hier nachschauen:

Es gibt sogar ein “Easy Installer”, das sehr einfach sein sollte (Wird es das auch für android 10 geben @Ingo?)

(Bin kein Deutscher, sorry fĂĽr meine Fehler :wink:)

2 Likes

Ich habe gar keine Fehler bemerkt, du schreibst gut deutsch. Dankeschön für die schnelle Antwort. Das habe ich eben auch überlegt, das ich das fp3 hole und die Kameras dazu, ist ja momentan echt günstig. /e/ bietet ja das fp3 auch schon mit vorinstalliertem OS an,bin wirklich unsicher ob ich das selber schaffe mit meinem schlechten englisch.

Danke :grin:

Du könntest mit einem #fairphoneangel Kontakt aufnehmen, der/die sollte dich helfen können. Ich hoffe das es eine·r in deiner Nähe gibt.

Danke fĂĽr den Tipp :blush:

1 Like

Nach meiner Einschätzung ist es egal, welche Android Version mit dem Easy Installer installiert wird. Wahrscheinlich läuft es darauf hinaus, dass das /e/ Team in der Konfigurations-Datei nur die URL zu dem Image austauschen muss, um eine neue Version für Android 10 herauszubringen. Ich glaube nicht, dass sich an dem grundsätzlichen Installationsprozess etwas ändern wird.

Ich weiss aber nicht, wann die akualisierte Version des Installers veröffentlicht wird, die dann auch das FP3 unterstützt. In der jetzigen Fassung ist es m.W. noch nicht drin.

3 Likes

Offen gestanden wäre in meinen Augen der Kauf eines FP3 und zusätzlich neuer Kameramodule irgendwie nicht so ganz kompatibel zum Fairphone-Ansatz.
Selbst wenn man die “alten” Kamera-Module weitergibt, kauft man doch etwas, das man nicht braucht. Das 3+ hat zudem wohl auch ein optimiertes Lautsprechermodul und es ist zu einem höheren Anteil aus Recycling-Kunststoff. Dafür ist das Cover nicht mehr “translucent” und es fehlt der Bumper. Beides in meinen Augen kein echtes Manko.
Wenn ich jetzt ein Telefon kaufen sollte wĂĽrde ich - allein wegen des Recycling-Kunststoff - das 3+ kaufen.

/e/ habe ich auf dem FP3 problemlos installiert bekommen. Es soll ja aber wohl auch das 3+ bald von eelo verkauft werden und dann auch mit Android 10.
Wie ich es ja jedesmal in einem solche Fall poste, ist das mit dem OS-wechsel immer ein (geringes) Risiko fĂĽr die Garantie.
Da die Garantie nicht greift, wenn das Problem auf den Wechsel des OS zurückgeht, muss man möglicherweise das ursprüngliche OS wieder aufspielen, um zu zeigen, dass es daran nicht liegt. (Wenn die Hardware gebrochen ist/Kontakte kaputt etc., kommt es darauf natürlich nicht an.)
Ob man das (geringe) Risiko eingehen will, sollte man sich jedenfalls einmal kurz ĂĽberlegen.

Ich denke allerdings, dass die Installation von /e/ nicht wirklich ein Problem ist, wenn man ein wenig technisch begabt ist.
Zudem steht auf der Webseite der e-foundation, dass die jedenfalls planen bald einen Service anzubieten. Man schickt das Telefon ein und die flashen /e/.
Im Zweifel wird man aber auch hier im Forum / bei einem der #fairphoneangels die notwendige UnterstĂĽtzung finden.

4 Likes

Ich glaube, für mich wäre das Resüme aus den guten Hinweisen, die es hier bislang gab: Wenn Du bis November noch warten kannst, dann warte bis dahin.

4 Likes

Danke fĂĽr eure Hilfe. Ich lasse mir das mal durch den Kopf gehen. Ich bin leider kein sehr geduldiger Mensch :joy: ich kann das gebrauchte Handy von meinem Freund jetzt erstmal benutzen bis ich mich entschieden habe, aber Google nervt mich jetzt schon und ich bin froh wenn ich es wieder los bin.

3 Likes

Wahrscheinlich unwahrscheinlich :wink: aber nur mal ins Geratewohl: Falls Du in deiner Stadt an ein gebrauchtes FP2 kommst, auf dem läuft auch schon jetzt /e/OS auf dem Stand Android 9.

Das ist auf jeden Fall eine Option… Allerdings ist mir ja vor allem die Kamera wichtig, die ist ja leider beim fp2 nicht so gut wie die neue vom fp3…

2 Likes

Wenn dein Freund das akzeptiert, wenn das möglich ist, und wenn du das schaffst (das sind viele “wenn”), könntest du auch ein alternatives Betriebssystem auf seinem Handy installieren, bis das FP3+ mit /e/OS herauskommt.

Geht das denn beim Huawei auch?

Welches Modell?
Das geht fĂĽr mehrere Handys. Aber man muss das exakte Modell wissen.

2 Likes

Er Weiss bestimmt welches Modell. Ich frag ihn mal was er meint. Danke dir. :blush:

3 Likes

Wenn Du überlegst, Dir ein FP3 (ohne “+”) zu kaufen, dann kannst Du das auch direkt bei e.foundation tun (sorry, die Seiten der e.foundation sind seit Freitag “in Wartung”, aber bestimmt demnächst wieder normal verfügbar). Dann bekommst Du das Gerät bereits mit installiertem /e/ OS.

Er weiĂź schon, aber der kann trotzdem sich nicht entscheiden :wink:

2 Likes

Ups, ĂĽbersehen :slight_smile:

2 Likes

Ich würde jetzt auf jeden Fall das FP3+ kaufen, das man ja klar als Weiterentwicklung und Verbesserung sehen kann. Neben den verbesserten Modulen für die Kameras und den Lautsprecher spricht insbesondere der deutlich höhere Anteil an Recycling-Kunststoff aus meiner Sicht für die Plus-Variante.

Ich persönlich brauche kein Google-freies Smartphone, sondern setze lieber auf möglichst sparsame Datenweitergabe an Google und in zentralen Bereichen auf alternative Apps wie zum Beispiel FairEmail. /e/ ist mir zwar prinzipiell sympathisch, aber in einigen Punkten (Stichwort App Store) zu intransparent und außerdem offiziell immer noch Beta-Software. Ich habe auch weder Zeit für noch Lust auf das Rumgefrickele mit einem Custom ROM und mögliche Inkompatibilitäten mit Apps, auf die ich nicht verzichten kann. Aber natürlich muss hier jeder selbst wissen, wie viel Google er in seinem Leben haben möchte. Ich selbst würde mir ja für ein möglichst googlefreies Leben eher ein iPhone kaufen als ein Android-Gerät. Ist ja aber wie gesagt Ansichts- und Geschmackssache. Und ein faires iPhone gibt es ja leider nicht.

2 Likes