🇩🇪 Kamera-App zeigt "nicht genügend Speicherplatz auf SD-Karte", obwohl nicht eingesetzt

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen in der vorinstallierten Kamera-App das Problem, dass ich keine Fotos/Videos/etc. mehr aufnehmen kann. Es erscheint über dem Auslöse-Button folgende Fehlermeldung:

“Auf deiner SD-Karte ist nicht mehr genügend Speicherplatz vorhanden. Ändere deine Qualitätseinstellungen oder lösche Bilder oder andere Dateien”.

Folgende Randinformationen:

  • es ist keine SD-Karte eingesetzt
  • das Zielverzeichnis in den Kamera App-Einstellungen ist auf “Telefon” gesetzt
  • es sind noch ca. 4 GB interner Speicher frei
  • löschen des Kamera-App Cache und Neustart haben das Problem nicht behoben
  • Qualitätseinstellungsänderungen bzw. löschen anderer Fotos/Videos haben das Problem auch nicht behoben

Ich würde mich sehr freuen über Tipps, wie ich das Problem gelöst bekomme.

Vielen Dank!

In diesem Fall ist tatsächlich der interne Speicher gemeint und keine externe SD Karte, 4GB ist recht wenig um nicht zu sagen zu wenig, ich würde mal ein wenig aufräumen und in Erwägung ziehen eine SD Karte zu nutzen für Fotos zB, aber Achtung auf keinen Fall als intern formatieren, sondern unbedingt als extern/mobil.

2 Likes

Hallo
Ich habe das selbe Problem, mit aber noch ca. 7.5 GB Speicher. Ist das zu wenig?
Ich hab schon im Forum gelesen, dass es mit 5GB Speicher wieder ging. Bei mir nicht der Fall.

Danke für die Hilfe

Willkommen im Community Forum :slight_smile: Ich würde an deiner Stelle einfach mal so 10 GB freien Speicherplatz anpeilen, also ein bißchen ausmisten. Wenn das keine Verbesserung bringt, liegt es wahrscheinlich an was anderem. Exakte Werte, wieviel Spielraum freibleiben muss, kennt niemand von uns.
So oder so empfehle ich auch Dir sehr, yvmuells Rat bezüglich Anschaffung und Einrichtung einer SD-Karte zu beherzigen.

3 Likes

Moin,
seit dem Update meines FP3 auf Android 11 habe ich ebenfalls dies Problem. Die Kamera-App zeigt obigen Text. Allerdings habe ich eine 128GB SD-Karte im Telefon und diese war vor dem Update auch als Speichermedium in der Kamera-App ausgewählt. Nach dem Update stand die Einstellung jedoch auf ‘Telefon’. Eine Änderung auf SD-Karte wird zwar im ersten Moment angenommen, die Einstellung springt dann jedoch wieder auf ‘Telefon’.
Hat jemand ein ähnliches Problem und vielleicht sogar schon eine Lösung?
Löschen des Caches der Kamera-App und Reboot usw. haben jedenfalls keine Besserung gebracht.
Gruss
Torsten.

2 Likes

Die Lösung wurde hier schon mehrfach genannt, seit Android 11 erlaubt Goggle es nicht mehr in der Standard-App auf unverschlüsselte Speichermedien zu schreiben.
Man muss daher den internen Speicher als Ziel wählen und eventuell später die gemachten Fotos manuell auf die Speicherkarte verschieben.
Oder eine alternative Foto-App verwenden, die den Zugriff auf die Speicherkarte erlaubt, z.B. Open Camera.

2 Likes

Vielen Dank, dass Du trotzdem noch einmal so ausführlich antwortest!

2 Likes