đŸ‡©đŸ‡Ș Ist die Fernabfrage eines Festnetz-Anrufbeantworters mit dem Smartphone möglich?

Hallo Fairphone Angels,
mein Mann und ich haben versucht, die Nachrichten auf dem AB unseres Festnetztelefons per Fernabfrage mit unseren Smartphones abzuhören. Das klappt nicht, weil die eingegebene Codenummer nicht erkannt wird. Ich habe ein FP2 mit Android 9 und Mein Mann ein Huawei mit Android 9.
Im Manual unseres Dect-Telefons von Panasonic steht, daß man die Fernabfrage mit einem Gerat mit Tonwahl durchfĂŒhren kann. Ein Test mit einem Festnetztelefon hat funktioniert. Wir haben auf unseren Smartphones versucht, eine Tonwahl einzustellen, vergeblich. Geht das beim FP2? Hilft es, die Tastentöne einzuschalten? Die habe ich derzeit deaktiviert.


Gruß aus Bielefeld
Doris

Hast Du bei den Telefonen eventuell die Tastentöne abgeschaltet? Das geht meist in den Einstellungen der Telefon-App oder allgemein unter Tönen. Hab gerade mein FP2 nicht da, beim FP3 ist es unter Einstellungen->Töne->Erweitert->WÀhltastentöne.

Moment, die Tastentöne scheinen mir die völlig falsche Richtung zu sein. Was kĂŒmmert es einen Anrufbeantworter, wenn das Handy beim Tippen piepst?

Nachtrag: gut, es ist ja schnell ausprobiert, aber ehrlich gesagt, kann das m.E. nicht die Lösung sein

5 Likes

Hallo Incanus, ja das haben wir ausprobiert, es funktioniert nicht. Die WÀhltastentöne haben offensichtlich mit der Tonwahl nichts zu tun. Wir fragen mal bei unserem Festnetzprovider (Unity Media, jetzt Vodafone) an.

Richtig.
Hier ist vielleicht was interessantes, geht um die Umstellung von echtem Festnetz auf Internet-Telefonie 


https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/telefonieren-einstellungen/sprachbox/sprachbox-ip/mit-fritzbox-kein-tonwahlverfahren-moeglich

1 Like

Eine ganze Menge, denn damit werden Befehle ĂŒbermittelt.

Die Tastentöne ĂŒbermitteln eben, welche Taste gedrĂŒckt wurde.

Tonwahlverfahren heisst doch, das System am anderen Ende erkennt, welche Taste ich drĂŒcke, so wie zB meine Mobilbox oder irgendwelche Hotlines, wo man sich erstmal durch klicken muss. WĂ€hltastentöne höre ich, wenn ich eine Nummer wĂ€hle. Das eine dĂŒrfte doch mit dem anderen nichts zu tun haben, zumindest habe ich jegliche Tastentöne und Vibration immer aus und bin dennoch in der Lage, mit meinem FP2 meine Mobilbox abzuhören.
Ich wĂŒrde das Problem hier eher weniger bei den Smartphones oder dem Mobil Provider vermuten. DECT und Anrufbeantworter ist ja auch nicht immer so einfach. Mein Gigaset und mein Telekom Router können das zb nicht zusammen, weil sich Speedport und Gigaset nicht “mögen”. In der Kombi kann ich also den Anrufbeantworter gar nicht erst benutzen.

2 Likes

Auch richtig.

Edit: Ich habe mich gerade selbst auf dem Festnetz angerufen, und bei ausgeschalteten WĂ€hltastentönen auf dem Fairphone werden trotzdem die Tastentöne auf dem Fairphone gedrĂŒckter Tasten an das Festnetztelefon gepiepst.

Es sieht fĂŒr mich so aus, als wĂ€re diese Einstellung nur eine akustische RĂŒckmeldung auf dem Smartphone und sollte die Verwendung von Tastentönen ĂŒber eine Telefonverbindung nicht verhindern.

4 Likes

@doris-f Vodafone Technik Support ist meiner Meinung nach die Stelle die eine Lösung oder Klarheit verschafft.

Tastentöne Tonwahlverfahren = Mehrfrequenzwahlverfahren

1 Like

Kleine ErgĂ€nzung zu dem, was Uwe sagt: wenn in der Anleitung fĂŒr den AB steht, dass es ein Telefon benötigt mit Tonwahl (umgangssprachlich “Tonwahlverfahren”; das o.g. Mehrfrequenzwahlverfahren), dann bedeutet das, dass es mit dem Ă€lteren Impulswahlverfahren – Wikipedia nicht geht. Aber ein Telefon mit WĂ€hlscheibe zum Drehen wird seit 30 bis 40 Jahren doch eh keiner mehr haben/benutzen.

Nur, weil da der Begriff “Ton” sowohl in “Tonwahlverfahren” als auch “Tastentöne” vorkommt und beides was damit zu tun hat, was passiert wenn man auf (virtuelle) WĂ€hltasten auf dem Smartphone tippt, ist die SignalĂŒbertragung nicht dasselbe, ob ich den Leuten in Bus und Bahn mit Gepiepe auf die Nerven gehe. “Tastentöne” in den Android-Settings stellt ein, ob der Lautsprecher am GerĂ€t stumm bleibt oder nicht beim tippen.

FrĂŒher am Festnetztelefon hat man halt noch gehört, ob die gewĂ€hlte Nummer schnell mit unterschiedlichen Tonhöhen ĂŒbertragen wurde, oder mit einer Tonhöhe aber pro Ziffer einer Anzahl an Tönen, die der Zahl entsprach. Die Tastentöne am Handy sind doch nur fĂŒr Leute, die da so von frĂŒher drauf konditioniert sind, dass sie ohne die akustische BestĂ€tigung nicht glauben, dass es funktioniert.

3 Likes

Ob sich ‘Tastentöne’ wirklich nur auf die akustische RĂŒckmeldung fĂŒr den WĂ€hlenden bezieht oder auch auf die Übertragung ĂŒbers Netz mĂŒsste man den Firmwareentwickler fragen. Von alleine erschließt sich das mir nicht.

Hm, eigentlich sollte das mit dem Mehrfrequenzwahlverfahren tadellos funktionieren. Ein Anrufbeantworter am Festnetz reagiert darauf wie eine “Telefonwarteschleife”. (“Bitte drĂŒcken Sie die Taste 1 fĂŒr den Verkauf, 2 fĂŒr den Support, 
!”) Im klassischen Dialer von Android gibt es die SchaltflĂ€che “WĂ€hltasten”, um MFV zu aktivieren, das ist auf jeden Fall erforderlich


1 Like

Hm, ich glaube, es haben hier 3 Personen ihre Erfahrung beschrieben, die Deiner Vermutung aus meiner Sicht eindeutig widersprechen (das hĂ€tte bei mir die letzten 15-20 Jahre nie funktionieren dĂŒrfen, denn ich schalte Tastentöne IMMER sofort aus).

Und auch wenn Software auch schon mal unlogisch ist oder Fehler hat: die Einstellungen in Android wurden so oft umgebaut und logischer strukturiert, es ergibt dort ĂŒberhaupt keinen Sinn, so eine grundlegende Netzwerk-Einstellungen in die “Töne” zu verpacken. Das wĂŒrde in den Netzwerk oder SIM Optionen oder in der Telefon App stecken und eindeutig benamst sein. Und der Drops ist doch seit den 90ern eigentlich gelutscht.

Gut, meine EinschĂ€tzung, dass das Weiterverfolgen in diese Richtung reine Zeitverschwendung ist, bin ich losgeworden. Man möge mit diesem Angebot machen, was man fĂŒr richtg hĂ€lt :wink:

2 Likes

Mittlerweile ist es wirklich eher akademisch, aber man kommt beispielsweise ĂŒber die Einstellungen in der Telefon App direkt zu den Tönen, es war daher fĂŒr mich der logische Weg. Ich habe sie allerdings auch immer gleich ausgeschaltet.

Bei mir - ich habe die Tastentöne auch immer aus - hat das mit dem MFV beim FP2 (allerdings Android 6) und auch jetzt beim FP3 stets ohne Probleme funktioniert. Ich kann mich jetzt auch nicht erinnern, dass ich da besondere Einstellungen vorgenommen habe. Vielleicht mĂŒsste man aber auch mal in den Einstellungen des Routers schauen, ob das da irgendwo versteckt ist.
Ich nutze Telekom Festnetz und einen Speedport Router.

Ja, mit meinen FP2 klappt es (FP2-Tastenpieps ist aus, wird fĂŒr MFV nicht benötigt).

1 Like

Blockquote

UweER

7d

@doris-f Vodafone Technik Support ist meiner Meinung nach die Stelle die eine Lösung oder Klarheit verschafft.

Liebe Leute, bei einigen von euch scheint es ja zu klappen, es muß wohl vom Festnetzprovider abhĂ€ngig sein.
Uns konnte aber der Support von Vodafone nicht helfen. Peinlich!!
Nun haben wir aber in der Anleitung unseres Panasonic Dect-Telefons gefunden, wie man eine Handynummer zur Weiterleitung von Sprachnachrichten hinterlegen kann. Das klappt! Allerdings klingelt dann das Handy nachdem aktuell ein Anruf auf der Mailbox gespeichert wurde. Wenn man dann den Anruf annimmt, kann man die Sprachnachricht abhören.
Wenn das Handy aus ist, erscheint nach dem Einschalten eine entsprechende Benachrichtigung, dann muß man das Festnetz anrufen und kann dann eine Nachricht aufsprechen und dann alle gespeicherten Nachrichten abhören.
Eine KrĂŒcke, aber besser als nichts.
Nun ja, das kann einem schon helfen, wenn man unterwegs ist und einen wichtigen Anruf erwartet.
:relaxed:

1 Like

Hast Du das mal probiert?

Ich kann keine solche SchaltflÀche finden. Im Dialer gibt es die folgenden Einstellungen, s. Anhang. Darunter habe auch kein MFV gefunden.