đŸ‡©đŸ‡Ș FP2 - ein schlechtes Produkt?

Wen meinst Du ?

Spielmops

Ein gutes Produkt ist landlĂ€ufig ein Produkt mit einem guten Preis-LeistungsverhĂ€ltnis. Messen muß sich in diesem Sinne ein Produkt mit der Konkurrenz in Ă€hnlicher Preisklasse mit Ă€hnlichen Produktmerkmalen. Ein gutes Produkt sollte - nach lĂ€ndlĂ€ufiger Meinung - auch einen guten QualitĂ€tsstandard besitzen. Es muß nicht von ĂŒberdurchschnittlicher QualitĂ€t sein, aber darf bei seiner HauptfunktionalitĂ€t keine dauerhaften oder nachhaltigen AusfĂ€lle zeigen. Insbesondere darf es keine grundsĂ€tzlichen Design-Probleme haben. Also, mit Design meine ich das technische Design, nix Schickes oder Äußerliches, also z.B , wenn die Akkulaufzeit deutlich zu kurz kommt, weil schon Hauptfunktionen zu stromhungrig sind. Aber auch AusfĂ€lle, die keine DOAs sind und die keine Macken oder Bugs darstellen (schon gar keine, die als “common-issues” eingeordnet werden) sondern erst spĂ€ter in vielfĂ€ltiger Weise ebenso fatal zum Vorschein kommen, deuten entweder auf mangelhafte QualitĂ€ts-Endkontrolle oder auf ungelöste Design-Probleme hin.

Übrigens , beides kann eigentlich nicht anders bei dem ersten modularen Smartphone dieser Welt erwartet werden.

Ein gutes Produkt lebt auch von einem akzeptablem Service und Support. Muß gar keine Note 2 sein, aber zufriedenstellend muß er sein. Und das fĂŒr jeden Kunden, bzw jeder Kunde muß mehr als nur eine Chance auf einen fairen Support haben, damit das Produkt nicht unterdurchschnittlich abschneidet. Leider hat FP gerade hier im Vergleich zu Soft-/Hardware die schlechteste Note, obwohl es Probleme und besonderen Support durch das revolutionĂ€re Design vorraussehen mußte.

Also zur Frage des Topics: Ist FP2 ein gutes Produkt ? Die Antwort auf die Frage in diesem Topic kann , meiner Meinung nach, nur ein Nein sein. Ist FP2 dann ein mittelmĂ€ĂŸiges oder gar schlechtes Produkt ?
(Jein!)

Wenn man es , wie oben angedeutet, wie andere Smartphones mit Produkten der gleichen Preisklasse nach den gÀngigen Kriterien beurteilt, dann wird aus dem Jein leider ein klares Ja (schlechtes Produkt)
Bewertet man es nach den Krtierien der BefĂŒrworter, den Lotteriegewinnern von problemlosen FP2s und Leuten, die die AusfĂ€lle des FP2 fĂŒr DOAs oder common-issues halten, die einem sog. “industriellen Standard” der MarktfĂŒhrer entsprechen, dann scheinbar ein Nein (kein schlechtes Produkt)

Und da liegt logisch der Hase im Pfeffer: Ist es nun mit anderen Smartphones vergleichbar , oder nicht ? Kann man den hier gern wiederholten 1% Ausfallrate Industrie-Standard folgen bzw Glauben schenken ? Meine Antwort : Klar Nein, es sei denn, man stimmt dem berĂŒhmten Vergleich von aber-Millionen (Industrie-) Äpfel und einer radikal neuen Birnensorte zu. Denn eins ist doch klar, bei solch einer neuen Birnensorte beißen mehr Leute auf neue, harte, Kerne.

Mit anderen Worten: Die Leute hier im Topic, manchmal sogar im ganzen Forum, reden ausgerechnet bei den HÀrtefÀllen möglicherweise aneinander vorbei.

Die MißverstĂ€ndnisse hier und schon hĂ€ufiger an anderer Stelle im Forum ĂŒber die berĂŒhmten 1% Ausfallrate und der angebliche Vergleich mit anderen Industriestandards von MarktfĂŒhrern, mit denen sich FP weder vergleichen kann, noch muß es das, besteht darin, daß die andauernde laufende RĂŒckrufaktion des Herstellers, insbesondere fĂŒr die Displays, vom ersten Tag der Auslieferung bis heute mit sogenannten DOA (Dead-on-arrival) verwechselt wird. Ich habe es hier fortlaufende RĂŒckrufaktion genannt, obwohl der Hersteller bisher nicht dazu aufgerufen hat. Eine schleichende RĂŒckrufaktion sozusagen. Aber die AusfĂ€lle, die nur hier im Forum gemeldet werden, selbst nach monate langem Gebrauch, quasi wie Zeitbomben, deuten auf die o.g. Designprobleme in Verbindung mit einer verbesserungbedĂŒrftigen QualitĂ€tskontrolle hin.

Ein anderes Problem scheint fĂŒr mich darin zu bestehen, wie von den Meldungen hier im Forum auf die Gesamtheit aller FP2 Kunden zurĂŒckgeschlossen wird. Das Forum hat nach meiner SchĂ€tzung 10% aktive Beteiligung aller Kunden. Diesen Anteil habe ich vom “Basic-Badget” abgeleitet, den jeder erhĂ€lt, der sich registriert. Ich bin nicht ĂŒberzeugt, daß bei den HĂ€rte-AusfĂ€llen die Gesamtheit soviel besser wegkommt, was AusfĂ€lle beim FP2 angeht. Klar dĂŒrfte sein, wie bei 10% rein statistisch lĂ€ngst nicht die Mehrheit aller ProblemfĂ€lle zuerst hier auf dem Forum erscheinen. Und die reale RĂŒckgabequote, reale Umtauschquote und alle schweren ReparaturfĂ€lle kennen wir durch den Mikrokosmos dieses Forums leider auch nicht.
Mich wundern die scheinbar sicheren Angaben und Schlußfolgerungen einiger Moderatoren insgesamt ĂŒber den QualitĂ€tsstandard des FP2 daher auch. Es sei denn, sie haben genauere Quellen und legen diese hier offen.

Munter bleiben

2 Likes

Ich habe das FP2 seit Anfang Januar und bin super zufrieden damit
:slight_smile:

1 Like

Es tut mir leid zu hören dass so ‘viele’ Pech mit Ihrem Fairphone haben, mein FP2 habe ich seit 5 Monaten und 4 Wochen, und hatte bis jetzt noch keine Probleme.

Klar sind bis schon weit ĂŒber 20’000 FP2 verkauft worden, aber dennoch ist es verglichen mit anderen Herstellern noch in der Kinderschuhen, bitte versteht es nicht falsch es ist auch nicht böse gemeint. Aber leider einfakt. Wo Apple’s iPhone noch so ‘jung’ war, was gab es damals fĂŒr Probleme?

Wir alle wussten das wir ein kleines Risiko eingehen, ich habe es bis heute nicht bereut und wĂŒrde es auch nicht wenn mein FP2 bisschen spinnen wĂŒrde.

Viel wichtiger ist es wie ernst einem der Support nimmt, war 1.5 im IT-Support tÀtig und weiss daher wie wichtig es ist ernst genommen zu werden, auch bei vermeintlich blöden Fragen.

Was nĂŒtzt es ein gutes Produkt zu haben, und dafĂŒr ein Support dem die Kunden legal sind.

Fairphone, ist sicher nicht das Nonplusultra, aber die geben sich MĂŒhe.
Was sie schlecht machen ist, das sie zu schnell gewachsen sind, was ich ihnen gönne, aber zum Nachteil vom Support.
Was ich bereits mal geschrieben habe: Fairphone muss ihr Support-Team dringend vergrössern, gut wĂ€re wenn sie 3-4 nur fĂŒrs FP1 zu VerfĂŒgung stellen könnten.
Daraus resultiert fĂŒr mich, dass Fairphone Minimum 6 Supportstellen schaffen mĂŒsste.

@Douwe ich wĂ€re auch gerne bereit soweit es mir möglich ist, das Support-Team zu unterstĂŒtzen.
Was ich aber leider von meinem Job her von der Schweiz aus machen mĂŒsste. Bitte nimm mit mir Kontakt auf, wenn du eine Lösung wĂŒsstest.

LG

Ben

PS. Ein gutes GerÀt braucht auch seine Zeit, wenn mein FP 6 Jahre lang problemlos funktioniert, ist es mir doch egal wenn es Startschwierigkeiten gehabt hat. :wink: Darum bitte bisschen Geduld. :disappointed:

5 Likes

z.b. Rick - ich könnte mir bei anderen Smartphoneherstellern nicht vorstellen das Entwickler um Forum zu finden sind :wink:

2 Likes

Danke! The best way to support the Fairphone team is by being active on this forum, helping people with answers to their questions and to write awesome documentation. See also:

1 Like

Wenn es fĂŒr andere Smartphones so zentrale Foren gĂ€be wie dieses Forum fĂŒr das Fairphone, dann wĂŒrde es dort von vernichtender Kritik fĂŒr das jeweilige Produkt nur so wimmeln und man hĂ€tte nachdem man mehrere Foren verglichen hĂ€tte wohl die Meinung, dass das Fairphone noch das beste Produkt von allen ist! :smiley:

PS: In einem Support Forum, wo sich hauptsĂ€chlich Leute finden, die Probleme mit einem Produkt haben ĂŒber die QualitĂ€t des Produktes zu diskutieren ist etwa so sinnvoll wie eine Umfrage ĂŒber Immigration auf einem Burschenschaftsball zu machen.

5 Likes

Hallo, zusammen! Gerade eben habe ich in Fairphone-Freunde gepostet:

Hallo an alle! Nach so vielen negativen Berichten, muss ich unbedingt etwas Positives schreiben, sonst kommt ja das FP in Verruf. Das wollen wir doch nicht. Mein FP 2 habe ich seit Januar, gehöre also fast zu den ersten, und es scheint ein Sonntags-FP zu sein: Aufladen kein Problem, heiß wird es auch nicht, Deckel lĂ€sst sich leicht abnehmen und wieder draufziehen, Apps laufen einwandfrei, Fotos sind super auch bei Nacht, besser als bei meinem Fotoapparat (allerdings schon Ă€lter), also insgesamt Note 1. Ich hoffe, es bleibt so. Mich wĂŒrde aber interessieren, ob diese Schwierigkeiten, die manche von euch haben, auch bei Samsung, iPhone, LC, Blackberry etc. auch vorkommen. Dann wĂ€re das bei FP ja nicht unbedingt außergewöhnlich. Liebe GrĂŒĂŸe an alle!

3 Likes

Interessiert an solchen Dingen? Einfach mal die Suche starten mit:

Firma Modell Konflikt

also z.B.

Samsung S6 reboot

(von mir jetzt nur gewÀhlt, weil populÀr)

1 Like

Aber natĂŒrlich, ich stimme dir da völlig zu. Das wurde ja auch schon mehrmals diskutiert und erwĂ€hnt. Man kann so ziemlich jedes Problem das man hier im Fairphone Forum findet mit einem anderen GerĂ€tenamen suchen und wird fĂŒndig, egal ob Iphone, Samsung, oder was auch immer. Das sind nicht nur common issues bei Fairphone, sondern bei allen Herstellern.

Das einzige was man hier Fairphone vorwerfen kann ist dass der offizielle Support nach einem halben Jahr noch immer ĂŒberfordert ist. Hier muss man aber einfach auch anerkennen, dass Fairphone ein kleines Unternehmen ist, welches nicht die Ressourcen der Global Playes zur VerfĂŒgung hat. Hier hat Fairphone definitiv noch großes Verbesserungspotential.

2 Likes

Wie sollte dieser Topic , anders , als mit einer QualitĂ€tsdebatte beantwortet werden ? Anscheinend war das nur mit einem Off-Topic Beitrag möglich, der vom Produkt FP2 auf das Forum insgesamt abgewichen ist. Ich bedaure aufrichtig, wenn ich zu dieser Ablenkung oder Abweichung beigetragen habe. Das war ĂŒberhaupt nicht meine Absicht. Meine Absicht betreffend des Forum war es , darzustellen, wie mit dem Forum allein wenig RĂŒckschlĂŒsse auf die QualitĂ€t des FP2 möglich ist. Und das wurde mit 2 BeitrĂ€gen , in dem sich ein FP-Teamer und ein Moderator geschickt den Ball zugeworfen haben, bestĂ€tigt. Zum Topic zurĂŒck fand dann ja zum GlĂŒck wieder jemand anderes :wink:

Die “Apologeten” des FP2 haben natĂŒrlich insofern vollkommen recht, dass die Leute, die hier im Forum ĂŒber Probleme berichten, in keinster Weise reprĂ€sentativ fĂŒr alle FP2-Besitzer sind, da die Zufriedenen kaum posten. In den Sozialwissenschaften spricht man von selection bias.

Allerdings gilt das Argument auch in die andere Richtung: Nur weil man weiß, dass selection bias existiert, folgt umgekehrt daraus noch lange nicht, dass die HĂ€ufigkeit von unbrauchbaren FP2s sich einem ĂŒblichen Rahmen bewegt. Daran Ă€ndert sich auch nichts, wenn sich in einem Thread wie diesem ein paar zufriedene Besitzer melden; aus solchen Posts kann man genauso wenig ableiten. Ich finde, das könnten manche, die stets steif und fest behaupten, alles sei normal, bei aller nachvollziehbaren und berechtigten Leidenschaft fĂŒr das Projekt auch mal eingestehen.

2 Likes

LG ist z.b. ein sehr gutes Produkt, aber die Frage ist wie selbstkritisch LG wÀre wenn ich Probleme mit dem Produkt hÀtte.
Zu einer Bekannten von mir war Sony sehr zuvorkommend, ich selber hatte aber leider Pech, sagten sie könnten das Objektiv nicht mehr Reparieren, Grund war ein UV-Filter Aufsatz, wo eigentlich nicht fĂŒr das Objektiv gedacht war, mir aber als passend verkauft wurde, habe dann den Filter selber abgerissen, komischerweise war das Objektiv I.o.

Bin sonst sehr zufrieden mit Sony, aber ich wollte nur sagen, das auch eine so große und bekannte Firma auch Versagen kann.

Vielleicht wĂ€re es schlauer wenn Fairphone z.b. den Support fĂŒr einen bis zwei Tag(e) im Monat schließen wĂŒrde, um so wie alten abarbeiten zu können, natĂŒrlich nur vorĂŒbergehend.
Oder wenn nötig jeden Mittwoch geschlossen wĂ€re, ist zwar etwas unkonventionell, aber dafĂŒr hĂ€tten sie Zeit fĂŒr die aufgeschoben FĂ€lle, denke dafĂŒr hĂ€tte sicher jeder VerstĂ€ndnis.

Gruß
Ben

Ich finde es sehr gut, dass uns ein Forum zur VerfĂŒgung steht. Aber ich kann Deine Meinung nicht teilen, dass sich die Fairphone-Leute hier sehr gut beteiligen.

Ich wĂŒrde es sehr begrĂŒĂŸen, wenn hier 2 mal die Woche Techniker von Fairphone schreiben wĂŒrden ĂŒber:

Wie sind die Erfahrungen des Service mit den RĂŒcklĂ€ufern?
Welche Hardware-Komponenten sind tatsÀchlich zu hÀufig defekt?
Kommt das durch den User oder sind das produktionsfehler?
Machen User Fehler, die dazu fĂŒhren, dass das Telefon eingeschickt wird? Und wenn ja, welche?
Welche Softwarefehler hat Fairphone in Arbeit? Welche Schwierigkeiten gibt es dabei?

Und was fÀllt Euch noch ein?

Mit solchen Informationen können die Helfer im Forum gezielter helfen, mĂŒssen nicht irgendwelche Workarounds aufschreiben, wenn nĂ€chste Woche eh Besserung eintritt.

Und als User kann ich hoffen, das endlich ĂŒbernĂ€chste Woche USB-otg wieder geht oder mir halt ein anderes Telefon kaufen.

Allerdings habe ich eine Hoffnung inzwischen aufgegeben: ein richtiges Wiki wird es erst geben, wenn es keiner mehr braucht 


Spielmops

Nein, aber wenn ein offizieller FP Mitarbeiter das bestĂ€tigt, dann gibt es fĂŒr mich keinen weiteren Grund das an zu zweifeln.
FP ist zwar vielleicht nicht immer ganz so transparent mit ihren Informationen zu internen Prozessen wie es sich manche wĂŒnschen wĂŒrden, aber wenn sie Informationen veröffentlichen, dann sind diese immer sehr glaubwĂŒrdig.
Du hast natĂŒrlich das gute recht kritisch zu sein und FPs GlaubwĂŒrdigkeit an zu zweifeln, aber das ist eine andere Diskussion.

Das gestehe ich gerne ein. Ich habe auch nie behauptet, dass meine Gewissheit darĂŒber, dass FP ein gutes Produkt ist an einzelnen Meldungen darĂŒber liegt.
Ich bin nun schon sehr lange in dem Forum aktiv, bin fast jeden Tag online, habe 56.000 Posts gelesen und dafĂŒr schon fast ein Monat meines Lebens “verschwendet”. In der Zeit habe ich gelernt zu erkennen wenn es echte Probleme gibt, wie der fehlerhafte Storage-Upgrade in FP1 OS 1.8.5, der nach 2 Wochen gefixt wurde (damals gab es innehalb kĂŒrzester Zeit ĂŒber 500 Posts hier und hier und ich und viele andere freiwillige Helfer waren fast rund um die Uhr beschĂ€ftigt Leuten zu helfen die GAPPS nicht wieder installieren konnten) oder der Privacy Impact Bug (der dazu gefĂŒhrt hat dass -zig Topics tĂ€glich geöffnet wurden weswegen ich den #privacyimpact tag erschaffen habe um mir ein paar Sekunden zu ersparen jedes mal wenn ich jemanden zu der Lösung des Problems verwies) oder so wie jetzt die Tatsache, dass Support ĂŒberfordert ist.
Wenn das FP2 ein schlechtes Produkt wĂ€re und deutlich mehr als 1% der GerĂ€te schlimme Probleme hĂ€tten, dann - vor allem da der Support ĂŒberfordert ist und fĂŒr die meisten die nĂ€chste Anlaufstelle das Forum ist - dann wĂŒsste ich das, weil ich 24 Stunden am Tag im Forum aktiv sein mĂŒsste und nur mal eine Verschnaufpause hĂ€tte wenn mal die Server ĂŒberfordert wĂ€ren und das Forum daher offline wĂ€re.

PS:

Schon vom AMA gehört?

2 Likes

No, but now. And:

I want TEMS (TEll Me Something) 2 times a week.

Eigentlich wollte ich bereits gestern hierauf antworten, wie eine QualitĂ€tsdebatte eine ganz normale Angelegenheit in diesem Forum ist und es auch sein sollte. Von diesem Topic ganz zu schweigen. Mir kommt eher dein Beitrag gegen jegliche QualitĂ€tsdiskussion gerade in diesem Topic nicht gerade angebracht vor. Ginge es nach dir, wĂŒrde es in die Richtung aller jener Foren anderer Marken gehen, welche du soeben kritisierst hast, weil es dort nur so vor vernichtenden Kritiken wimmelt. Dort wird nĂ€mlich auf jeden Fall jede QualitĂ€tsdiskussion unterdrĂŒckt.
Ich verstehe nicht, warum der Vergleich mit den "Big Playern " bei Smartphones gesucht wird, obwohl das FP2 nachweislich gar nicht mit denen verglichen werden kann. Weder bei QualitÀt noch bei AusfÀllen , noch bei vielen anderen Punkten.
Die grĂ¶ĂŸten Kritiker der Elche sind am Ende selber welche.

1 Like

Wenn wenigstens einige andere GerÀte auch so viele gravierende Probleme durch Zerlegen und
Zusammensetzen lösen wĂŒrden und fĂŒr Jedermann zugemutet wĂŒrde, obwohl laut FP diese Maßnahme fĂŒr etwas ganz anderes bestimmt ist, könnte ich dir folgen. Doch zuvor möchte ich dich fragen, ob du auch der Meinung bist, eine QualitĂ€tsdebatte , wenigstens in einem Topic, wĂ€re generell ĂŒberflĂŒssig im Forum ? Dein Satz, - das wurde auch alles mehrmals diskutiert, deutet mir doch in diese RIchtung. Ich kann jedenfalls keine sachliche Diskussion zum Thema QualitĂ€t des FP2 im ganzen Forum finden, ohne gleich den FInger auf andere Marken ausgestreckt zu finden. Ich habe in der Schule gelernt, daß man besser eigene oder objektive Kriterien dem ausgestreckten Finger fĂŒr eine sachliche Argumentation vorziehen sollte. Wenn man das nicht kann oder möchte, dann wird mir klar, warum gleich der Hammer herausgeholt wird, um gleich den ganzen Topic plötzlich als Off-TOpic fĂŒr das gesamte Forum zu erklĂ€ren. Ich finde diesen Topic nicht Off-Topic.

Hallo Frau Auer,
Ich freue mich auch ĂŒber jeden positiven Beitrag. Daher Dank dafĂŒr.
Ich bin mir nur nicht sicher , ob in diesem Topic “FP2 - ein schlechtes Produkt” sachlich diskutiert werden kann, wenn noch 1000 andere diesen Topic damit ausfĂŒllen, wie toll das FP2 doch ist und wie zufrieden alle damit sein sollten. Meiner Ansicht nach, wird das demjenigen, der diesen Topic angelegt hat, nicht unbedingt in allen Dingen gerecht. [quote=“Inge_Auer, post:32, topic:20293”]
ob diese Schwierigkeiten, die manche von euch haben, auch bei 
 vorkommen (Marken weggelassen)
[/quote]
Ich finde Ihre Schlußfolgerung erfrischend , weil ich das FP2 auch fĂŒr etwas besonderes halte. Ich finde Ihr Hinweis geht auch in die richtige Richtung, weil vielleicht die anderen Marken nicht besonders hilfreich bei sachlichen Kriterien speziell fĂŒr das FP2 wĂ€ren.

Ich möchte mehrere Teilnehmer dieses Topics gerne fragen, warum sie nicht einen eigenen Topic aufmachen, um darzustellen, was Sie alles ganz wunderbar finden am FP2 ? Ernsthaft

Weil wir auf eine Frage das Thread Starters Antworten.

Das sind Techniker, die sollen Probleme lösen und nicht Statistiken erstellen. Bei der Manschaftsgrösse der Firma werden die keinen 8 Stunden Tag haben.
FĂŒr das wohl befinden der Community sind die Community Jungs & MĂ€dels da, die sollen ja entlastend wirken damit die technischen Mitarbeiter in ruhe arbeiten können.

1 Like