English

🇩🇪 FP2 - Android 7 - 2. SIM lässt sich nicht mehr deaktivieren?

sim
🇩🇪
dualsim
Tags: #<Tag:0x00007fefbc1232d0> #<Tag:0x00007fefbc123168> #<Tag:0x00007fefbc123000>

#1

seit dem Upgrade auf Android 7 kann ich meine 2.SIM, die ich nur ab und zu verwende, nicht mehr deaktivieren. Wo finde ich im neuen OS diese Funktion?

Außerdem scheint der AkkuVerbrauch deutlich höher zu sein - muß teilweise 2x täglich laden…

mfg StePfl


:de: Dual Sim einzeln ausschalten
#2

Bekannter bug #55.

Das passiert manchmal nach einem Upgrade, sollte sich aber nach wenigen Tagen wieder legen.


#3

Das geht derzeit nicht mehr. Bei Android 6 war diese Funktionalität im Treiber vom Hardwarehersteller integriert, für Android 7 muss Fairphone diese Funktionalität komplett neu selbst entwickeln.


#4

Das ist ja richtig ärgerlich!
SO macht die Dual-Sim-Version fĂĽr mich nur noch bedingt Sinn.

Ich hatte ja gehofft, dass mit dem Upgrade ein Teil meiner Probleme behoben würden…

Da mein FP2 seit einiger Zeit immer wieder (spontan - nicht reproduzierbar) komplett einfriert (nur durch Akku raus wieder aufweckbar) und in diesem Zustand (meistens) stark den Akku beansprucht denke ich ernsthaft darüber nach, mich von dem FP2 (und dem an sich guten Grundgedanken) zu trennen und wieder ein WegwerfGerät zu nutzen.
Ich hatte noch nie ein Gerät, mit dem ich so häufig Probleme hatte. Das inzwischen 3. (Austausch)Gerät (macht jetzt - nach ca 6 Monaten) auch wieder ständig Probleme und ich kann mich nicht darauf verlassen, dass es im Bedarfsfall auch sicher funktioniert.
SEHR SCHADE…


#5

Erzähl warum? Mir fällt spontan nur ein, dass ein Abschalten den Akku schonen könnte, wenn man kein Netz kriegt, weil kein 2G-Netz vorhanden ist. Ansonsten ist der Stromverbrauch aber gegenüber Android 6 doch deutlich geringer, so man die SIM-Karte aus diesem Grund eigentlich nicht so häufig deaktivieren muss.


#6

Ich denke hier weniger an den Stromverbrauch als an die Einschränkung der Erreichbarkeit durch Anrufer.

Z.B. wie es vermutlich viele haben Privatnummer, Geschäftsnummer.


#7

Das verstehe ich nicht: Dadurch, dass die SIM-Karte sich nicht abschalten lässt, bist Du doch quasi fortwährend erreichbar, oder nicht?


#8

Genau, aber ich z.B. will das ja nicht immer auf jeder Nummer sein.
Karte 1 - Nummer die der Arbeitgeber kennt
Karte 2 Nummer die nur bestimmte (Privat-)Personen kennen

Urlaub/Krankheit etc. Deaktivierung Karte 1 - nicht erreichbar fĂĽr Arbeitsangelegenheiten.

Weiterhin erreichbar fĂĽr Familie & Co. Karte 2

Jetzt mit Android 7 mĂĽssen dann wohl die Karten getauscht werden bzw. kann man gleich zeitweise eine herausziehen. das war bisher aber schon bequemer.


#9

Du kannst immerhin erkennen, auf welcher SIM-Karte der Anruf einging. So kannst Du es zumindest “uninteressiert” klingeln lassen.


#10

Jo…das ginge natürlich auch…smiley


#11

… leider hat gestern mein FP2 endgültig den Geist aufgegeben…

aber zum Thema 2. SIM deaktivierbar:

ich habe eine Art telefonische Sprechstunde - und dafĂĽr eine 2. SIM
Auf der will ich nur zu bestimmten Zeiten erreichbar sein und konnte das sehr angenehm und einfach durch das DEAKTIVIEREN erreichen…
Damit wurde auch dem Anrufer signalisiert, dass ich NICHT erreichbar bin.

DAS geht nun (leider) nicht mehr (so einfach)…

? nachvollziehbar ?

oder einfacher ausgedrĂĽckt:
in Android7 ist eine von mir geschätzte Funktion weggefallen - das freut mich nicht!


#12

Wie jetzt - Exitus?

Keine Garantie mehr?
Wenn Du etwas mehr Info mit uns teilst können wir Dir evtl. helfen oder Du versuchst #fairphoneangels in Deiner Nähe zu finden.

Das kann ich total verstehen, macht meines Erachtens Dual-Sim erst interessant.
Der zweite Grund weshalb ich noch nicht aktualisiert habe.

Meistens wird die höhere Sicherheit angebetet, aber hey - letztlich ist es hauptsächlich ein Telefon. Wenn jemand kein Online-Banking darüber macht wie schlimm kann es schon werden, zumal wenn Whatsapp neben den Google Apps schon drauf sind?
Wer Emails ĂĽber Gmail/1&1/GMX und anderen (kostenlosen) Diensten abwickelt dem ist Datenschutz scheinbar ohnehin wurst.
Dann muss es jetzt noch kein Android 7 sein wenn mann gewisse Funktionen einfach nicht missen will.
Sollte Dein Telefon doch nicht ganz schrottreif sein, kannst Du natĂĽrlich mit etwas Arbeit auf Android 6 zurĂĽck.


#13

Nein: 🇩🇪 FP2 bootet nicht mehr... Ciao FP2!


#14

Ich halte es auch fĂĽr einen gravierenden Mangel, dass man die Simkarten nicht einzeln schalten kann. Aus diesem Grund ehabe ich mich gestern mal auf die Suche nach einer Hilfe gemacht.
Es gibt eine App, mit der man die einzelnen Karten zumindest stumm schalten kann. Außerdem kann man den SimKarten unterschiedliche Klingeltöne zuweisen. Leider ist die App nur mit Werbung zu bekommen. “DualSim Ringtone”


#15

Ich frage mich gerade, ob es irgendeinen Effekt haben würde, wenn jetzt alle FP2 Besitzer bei Qualcomm meckern, dass sie in Zukunft ihre Chips länger supporten sollen.
Sowas kann jedem Phone-Hersteller ja immer wieder passieren…


#16

Einen Effekt hätte das schon, fragt sich welchen. Zuletzt dürften nur die Geschäftszahlen entscheident sein und nicht Kundenwünsche. Leider verlieren diese zunehmend an Bedeutung.
Ich kann mir das demnach gar nicht vorstellen. Sowas scheint mir so effizient wie gegen die Praktiken von M$, G**gle, Apfel, Sumsum etc. zu jammern.

Vermutlich nicht jedem. Da gibt es schon einen markanten Unterschied ob in 5 Jahren <100000 chips eines typs gekauft werden oder regelmässig >100000.


#18

Sehen sie auch https://bugtracker.fairphone.com/project/fairphone-android-7/issue/55


#19

Klar, das spielt sicher eine Rolle. Aber es sind ja nicht nur Fairphones in der Liste der Smartphones mit einem Snapdragon 801: https://www.kimovil.com/de/liste-smartphones-nach-prozessor/qualcomm-snapdragon-801-msm8974ac

Samsung, Sony, LG, OnePlus, Lenovo, Motorola, HTC. Die haben auch das Problem. Aber sich wahrscheinlich “geräuschloser” aus der Affäre gezogen, indem sie schlicht kein Update auf Android 7 rausgebracht haben, wo sie die Funktion hätten selbst umsetzen müssen.


#20

Ja, es funktioniert. Die App heisst DualSimRinger. Die Klingeltöne werden leider kreuzweise verkehrt zugeordnet, aber man kann sie immerhin zuordnen! Und die Klingelton-Lautstärken separat verstellen bis hin zu Null - quasi aus.
So ein Sch…ss, dass Fairyphone selbst das nicht hinkriegt, aber nun gut!