🇩🇪 FO 22.08.0 beeinträchtigt mein FP2 sehr

Ok, danke!
Versuche ich gerade zu machen.

bzgl Root, das scheint immer noch so zu sein…damit hast Du dann def meht Back-up Optionen, dazu evtl einfach mal das Forum durchsuchen, dazu gibt es schon diverse Topics

1 Like

Ich jabe nun in stundenlanger Arbeit TWRP installiert um damit Backups zu machen, komme aber mit Power + Volume Up nur in den Android Recovery Mode. Was kann da schuld sein?

wie gesagt, beim installieren von FPOOS wird die recovery ĂĽberschrieben, ich denke da ist nichts schiefgelaufen, es sei denn, du hast FPOOS noch nicht installiert. Du kannst TWRP jederzeit kurz booten #twrpwoflashing

2 Likes

Ich glaube ab Android 10 oder 11 kann man zwar das TWRP auf das FP2 flashen, um damit ein Backup zu erstellen. Das RĂĽcksichern bzw. Wiederherstellen funktioniert aber nicht.

Es wäre möglich mit Magisk Root-Rechte zu bekommen, welche vor bestimmten Apps (z.B. Banking) dann versteckt werden. Das wäre grundsätzlich besser als der normale Root.

Aber um das zu tun, muss man wahrscheinlich das ROM erneut flashen & softigem Flash von Magisk danach. Also eher etwas für später als für jetzt, da ich nicht weiß, ob für diese Prozedur die Nutzerdaten gelöscht werden müssen.


Normalerweise sollte eine erneute Installation des Systems die Nutzer-Daten nicht betreffen.
Man könnte die wichtigsten Daten (Kontakte, Bilder, Dateien, Musik, Videos usw.) manuell per USB-Anschluss sichern. Einstellungen von Apps aber leider auf diese Weise eher nicht bzw. bringt es oft nichts. Versuchen kann man dies aber, indem man einfach alle Ordner inkl. Unterordner & Dateien kopiert.

Whatsapp kann man per Google-Account/-Drive sichern.

Installation geht per Linux-Script super easy. (Vorher das FP2 in den Fastboot-Mode versetzen.)
Sollte auch bei Windows und MacOS so sein. Da hat Fairphone gute Arbeit geleistet.

Bei mir wurden die Nutzer-Daten beim heutigen Installieren von FaiphoneOS (nicht FairphoneOpen) jedenfalls nicht gelöscht. Das musste ich manuell per Recovery tun.
War auch nötig, da ich von LineageOS gewechselt bin.

GrĂĽĂźe viel Erfolg!

Edit:
Habe gerade über F-Droid das Tool “App Manager” gefunden und installiert.
Es bringt so ich es richtig überblickt habe eine eigene Backup-Lösung mit (ggf. sogar mit Root).
Wäre also vielleicht auch eine Möglichkeit …

Gestern Abend dann Korrekturversuch 1 (manuelles Drüberinstallieren des aktuellen FOOS) abgeschlossen. Ich habe nach der Anleitung „Using TWRP on the Fairphone 2“ die OTA-Datei verwendet. Das FP scheint weniger warm zu werden. Auch der Akku scheint mir länger zu halten.

Herzlichen Dank an alle Tippgeber*innen!

Ja, leider hält der Akku noch immer nur 6 Stunden. Vor dem Update waren es 24. Es gibt natürlich Schwankungen in der Nutzung, aber nicht solche großen. Andere Akkus halten ebenfalls nur 6 Stunden oder noch weniger. (Zuvor war es ebenfalls 4x so lange.)

Ich frage mich nun, was ich tun soll. Alle Aps neu installieren, alle Daten verlieren oder aus dem Backup (das hoffentlich funktioniert hat) zurückspielen … dazu habe ich wirklich keine Lust. Andrerseits ist ein Handy mit nur 6 Stunden Betriebsdauer auch fast unbrauchbar.

Vielleicht könnst Du einen Kickstart in Erwägung ziehen.

Interessant; werde ich auch versuchen.

Mal so ganz naiv gefragt:
Was wird denn in den Einstellungen bei der Batterienutzung als Hauptverbraucher angezeigt?

2 Likes

Nichts auffälliges: Der Browser mit 6%. Überhaupt verbrauchen Apps nur 20% Akkukapazität: Der Rest löst sich in Luft auf. Wahrscheinlich verbraucht den die Heizung.

Wenns nicht dr Akku ist wäre der nächste Schritt dann wohl ein factory reset, bzw. vorher kannst du mal testen wie es im Safe mode ist #dic:safemode

Versuch mal eine Verbindung mit “adb shell” und starte das kommando top. So siehst Du, welche Prozesse CPU-Last verursachen. Nach einem Update läuft erstmal dex2oat (Neukompilierung der Apps), das ist normal und hört nach ca. 30min auch wieder auf.

Bei mir gab es dnn nochmal Probleme mit com.google.android.gms.persistent, der wohl irgend etwas mit der Kontosynchronisation zu tun hat. Ich habe dann unter Einstellungen/Konten/ Dateien automatisch synchronisieren an- und ausgeschaltet, dann verschwand die CPU-Last von com.google.android.gms.persistent wieder :thinking:

1 Like

An dieser Stelle folgt vorsichtshalber der obligatorische Hinweis, dass TWRP den sog. Internen Speicher nicht mitsichert, ein entsprechender Hinweis wird aber beim Backup-Vorgang auch angezeigt.

Allgemein gesagt (nicht unbedingt Fairphone 2-spezifisch):
Ganz so einfach geht es meist nicht, aber solange TWRP funktioniert (und eine eventuelle Verschlüsselung der data-Partition entschlüsseln kann), kann man ganz gut mehrstufig vorgehen …

Sichern:

  • Datei(en) zum Installieren der jeweiligen OS-Version aufheben
  • Internen Speicher per USB-Verbindung kopieren
  • TWRP-Backup von der data-Partition, dazu muss TWRP aber die eventuelle VerschlĂĽsselung entschlĂĽsseln können

RĂĽcksichern:

  • OS installieren und booten
  • EntschlĂĽsselungsmethode (=Entsperren des Sperrbildschirms) wieder so einstellen, wie sie zum Zeitpunkt des TWRP-Backups war
  • TWRP-Backup der data-Partition zurĂĽcksichern
  • Internen Speicher per USB wieder zurĂĽckkopieren
  • (Evtl. Einstellungen vornehmen, die durch das mehrstufige Vorgehen nicht zurĂĽckgesichert werden können wie z.B. persönliche Klingeltondateien … da muss das OS erstmal einen Standardton einstellen, weil die Dateien erst nach dem RĂĽcksichern des Internen Speichers wieder da sind.)
2 Likes

Zur Information: Kickstart Version 1 wurde inzwischen vorgenommen; Ergebnis steht noch aus.

Hat nichts genützt, auch die Wiederholung nicht. Nächsterschritt: Kickstarter Nr.2

Vielen Dank fĂĽr diese Zusammenstellung!

Eine Frage dazu: Kann man mit rsync arbeiten um nur erneuerte Daten zu speichern? Wenn ja: Wie?

WeiĂź ich leider nicht.
Die Forumsuche findet zu rsync z.B. das hier …

Auch Kickstarter 2 hat nicht genützt. Jetzt bin ich so weit, dass ich zu Android 9 zurückgehen möchte.

Ich habe die Backups nach der Auflistung von AnotherElk erstellt.

Gehe ich recht in der Annahme, dass das Downgrade aus TWRP heraus gemacht wird, indem man das Fairphone Open Android 9 (legacy) mit „Manual installation", also die Datei „fp2-A9-sibon-21.12.0-rel.1-manual.zip“ per „Installation" aufruft?

Sicherheitshalber: Damit sollte sich der jetzige Zustand inkl. Android 10 komplett wiederherstellen lassen.

Was wahrscheinlich nicht gehen wird, ist, jetzt auf Android 9 downzugraden und dann mit TWRP erfolgreich die data-Partition zurĂĽckzusichern. Wahrscheinlich wird das OS in diesem Fall beim Booten einen Factory Reset verlangen. Auf dem Fairphone 2 hatte ich aber noch keinen Bedarf, das auszuprobieren.

Das ZurĂĽckkopieren des Internen Speichers geht natĂĽrlich immer.

Nein.

Mit TWRP kann man die “OTA”-Dateien verwenden. Zumindest kann man das versuchen, wenn man möchte.

Die “Manual Installation” läuft vom Computer aus per Skript.
Man kann dazu nach der Anleitung für Fairphone OS vorgehen, nur halt mit der ZIP-Datei für Fairphone Open OS … https://support.fairphone.com/hc/en-us/articles/360018801738-FP2-Manually-install-Fairphone-OS