English

🇩🇪 Fairphone Absturz nach Update - Daten wieder herstellen?

Hi, nach der Installation des Updates auf Android 9 und Neustart, ist mein FP2 abgestürzt. Fehlermeldung: unable to find partition for ‘/ path system’ . Da mein letzes backup einige Zeit her ist, wollte ich fragen, ob hier jemand weiß, ob es einen Weg gibt, die Daten aus dem Speicher wieder herzustellen? Danke

Das ist noch nicht notwendigerweise schlimm, abhängig davon, wie genau es dazu kommt. Hatte der Updater das Upgrade auf Android 9 angeboten?

Wie sieht es denn jetzt auf dem Telefon aus? Was zeigt es an?

Erste Spekulation:

Wenn nicht die neueste Android 7 Version installiert war/ist, dann ist das einfach nur ein falscher Alarm des Recovery-Programms. Fairphone hat (nicht nur deswegen) das Recovery-Programm bei den letzten Android 7 Versionen dann gewechselt, das sieht dann anders aus.

Wenn das so wäre, dann hat der Updatevorgang versucht, in das Recovery-Programm zu booten, damit das Recovery-Programm das Update installiert, das ist soweit ein normaler Ablauf.
Wie es scheint, geht’s dann aber an der Stelle nicht weiter? (Das trat häufiger auf, und war wohl der Hauptgrund dafür, dass Fairphone das Recovery-Programm gewechselt hat.)

Wenn das wiederum so wäre, dann ist noch nichts schlimmes passiert, und ein Neustart sollte wieder die alte Betriebssystem-Version starten.

Hi anotherelk, danke für deine Antwort.
Jetz gerade ist das recovery Programm auf, ich habe mich noch nicht getraut zu rebooten, da ich Sorge habe dass dann meine Daten weg sind. Ich denke, Ich hatte sehr wahrscheinlich nicht die letzte 7er Version drauf. Das update auf Android9 wollte ich aufgrund einer anderen App machen, wurde also nicht angeboten aber ich habe es über die Updater app aufgerufen. Wie sollte ich jetzt am besten vorgehen? Danke

Zeigt die Recovery ganz oben oder fast ganz oben in gelber Schrift die Android-Version – also sowas wie 7.1 oder 7.1.2 oder 19.11.2 oder 9 oder 21.01.0 oder ähnliches?

2 Likes

Da steht Team Win Recovery Project 3.1.1-0

1 Like

OK, dann lag AnotherElk hier richtig:

Es war nicht die neueste Android 7 Version vorher drauf. Anzuraten wäre, das Update dann “manuell” anzugehen.

Bei der Installation einer höheren (oder gleichen) Version bleiben die persönlichen Daten normalerweise erhalten. Das wäre bei Dir also sowohl mit Fairphone OS 21.08.1 (Android 9, siehe Link) als auch mit Fairphone OS 19.11.2 (Android 7) der Fall, denn die Tatsache, dass bei Dir noch TWRP zu sehen ist, deutet ganz klar darauf hin, dass zuletzt bei Dir etwas Älteres als 19.11.2 installiert war.

1 Like

Es wäre den Versuch wert, das Telefon so einfach mal per USB mit dem Computer zu verbinden.
TWRP unterstützt MTP, so als ob Android gebootet wäre, da sollte normalerweise dann auf dem Computer der Interne Speicher angezeigt werden und die SD-Karte, sofern vorhanden und getrennt vom Internen Speicher laufend.

Damit könnte man zumindest diese ganzen Daten sicherheitshalber schonmal auf den Computer kopieren, wenn’s klappt.
Beim manuellen Installieren danach dann aber trotzdem nicht die eigenen Daten löschen, falls man danach gefragt wird, denn da gehört noch mehr dazu als das, was man per USB kopieren kann. Es wäre besser, wenn das einfach alles erhalten bleibt.

3 Likes

Hm ja, jetzt ist es leider schon zu spät. Habe das Telefon nochmal ausgeschaltet und nun fährt es gar nicht mehr hoch. Es zeigt noch den Fairphone Schirftzug an aber danach passiert nichts mehr…

Das hat leider nicht funktioniert, der PC zeigt den Telefonspeicher nicht an;(

Hmmm … ich hab’ mal dieses alte von Fairphone gepflegte TWRP 3.1.1-0 bei mir gebootet, das zeigt bei mir auch nichts an. Schade, war halt irgendwie Grütze, haben sie nicht umsonst aufgegeben.

Aber es gibt noch #twrpwoflashing … man kann auch “ordentliche” TWRP-Versionen einfach booten, ohne sie zu installieren, und siehe da, das dort angebotene twrp-3.2.3-0-FP2.img-signed.img z.B. zeigt in meinem Windows 10 Pro sofort ein “MTP-USB-Gerät” mit dem Internen Speicher und der SD-Karte an.

3 Likes

Automatisch? Unter ich glaube Mount kann man das ja an und ausstellen…

Automatisch. Wenn’s nicht auf Anhieb läuft (oder auch z.B. nachdem man an der Data-Partition herumgespielt hat), dann hilft es manchmal, in Mount MTP aus- und wieder anzuschalten, damit es läuft.
Ist zumindest meine Erfahrung.

1 Like

Könntest du das Ganze nochmal für einen Laien wie mich erklären? :wink:

  • Fairphone 2 per USB mit dem Computer der Wahl verbinden
  • Fairphone 2 mit gedrückter Leiser-Taste einschalten oder neu starten (z.B. durch ca. 15 Sekunden lang Power-Knopf gedrückt halten), Leiser-Taste dabei gedrückt halten, bis das Fairphone-Logo erscheint … das ist der Fastboot-Modus (oder auch “Bootloader” genannt)

  • Android SDK Platform Tools herunterladen
  • Das heruntergeladene ZIP-Archiv auf dem Computer irgendwohin entpacken, wo man es wiederfindet
  • Windows Eingabeaufforderung (cmd) oder Linux/MacOS Shell öffnen und damit in das Verzeichnis platform-tools wechseln, das aus dem Archiv entpackt wurde … hier ist bei Bedarf eine gute, kurze Einführung in die Kommandozeile: Einführung in die Kommandozeile · HonKit
  • In der Kommandozeile das Kommando fastboot devices ausführen, das sollte jetzt eine Zeile mit einer ID und “fastboot” ausgeben (bei Linux evtl. als root oder mit sudo)

  • Signiertes TWRP-Image zum Booten herunterladen, z.B. twrp-3.2.3-0-FP2.img-signed.img von https://fp2.lrnz.org/twrp/ … einfacherweise in das Verzeichnis platform-tools von eben
  • In der Kommandozeile fastboot boot dateiname ausführen (für dateiname den Dateinamen der heruntergeladenen Datei einsetzen, also z.B. fastboot boot twrp-3.2.3-0-FP2.img-signed.img)

Kurz danach auf dem Telefon …

… Das auf dem Telefon installierte Recovery-Programm bleibt dabei erhalten.

Daraufhin im Explorer …

grafik

… oder so ähnlich.

Wenn Fairphone Angels in der näheren Umgebung aktiv sind (siehe #angelsmap), kann man fragen, ob sie vielleicht vor Ort bei dem ganzen Thema helfen können.

2 Likes

vielen Dank, mit ein bißchen Hilfe hats funktioniert;)

4 Likes