đŸ‡©đŸ‡Ș Touchscreen defekt (?) - nicht mehr alle Tasten auf Tastatur erreichbar

Ich hab deinen Post hierher verschoben, da hier das gleiche Problem behandelt wird.

Probier folgende Optionen (in dieser Reihenfolge):

  • Schau dir die Troubleshooting Tipps im ersten Post der englischen Version dieses Threads an. Vielleich helfen dir diese das Problem von selbst zu lösen.
  • Besteht das Problem weiter kontaktiere Support. Support behĂ€lt sich Ersatzteile fĂŒr Garantie-FĂ€lle vor.
  • Falls Support meint, dass es sich nicht um einen Garantie-Fall handelt kannst du das Display bei Vireo kaufen, oder im #market nachfragen.
1 Like

Hallo,
vielen lieben Dank fĂŒr die schnelle Reaktion. Die Tipps habe ich mir schon durchgelesen, sie haben mir geholfen das Problem einzukreisen, aber leider nicht es zu beheben. Zumindest scheine ich nicht der einzige zu sein, da sich die Beschreibungen genau mit meinen Problemen decken.
Das Problem besteht auch schon lĂ€nger und ist zunehmend stĂ€rker geworden. Auf Besserung ist nicht zu hoffen, da ich es seit den Fehlfunktionen schon oft auseinander genommen habe und wieder zusammengesetzt. Auch SĂ€ubern und der “Klebeband-Trick” haben nicht geholfen.
Ich wĂ€re also dankbar wenn nun geprĂŒft werden könnte, ob es sich nun um einen Garantiefall handelt.

1 Like

Na dann melde dich beim Support. Hier im Forum kann dir da nicht weiter geholfen werden.

1 Like

Hallo,
Ich hatte das Problem genau wie du beschreibst mehrfach. Ich habe auf Garantie viermal ein Ersatzdidplay bekommen. Zweimal musste ich das ganze Handy einschicken (inkl. Datensicherung, anschließend alles neu machen), zweimal wurde mir so ein neues Display geschickt, ich habe dann das kaputte zurĂŒck geschickt.

Der Support hatte damals kaum reagiert. Wenn du nach einer Woche - oder was fĂŒr dich akzeptabel erscheint - keine Reaktion erhĂ€ltst, dann rufe dort direkt an. Das hat bei mir immer geholfen.

Was mich interessieren wĂŒrde: hattest du das Handy in der Hosentasche? Ich trage es seit dem letzten Tausch nur noch in einer GĂŒrteltasche außen an der Hose. Seitdem ist nichts mehr kaputt gegangen.

Micha

1 Like

Ja uch hatte mein fauorohne in der Hosentasche und das Ergebnis ust, dass ich jetzt nizr noch solche Naruchten schreiben ljann
 Und die Auztokjorrekjtuzr macht scgjon sehr vuoel
 Vor 2 Wochen kjamn ruonr emauol, due mur freundluochj muotgeteuoolt hat, dass gerade kjeuone tocuzgscreens aizf Lager sund
 . seitdem ist nochj nichts weiter oassioert und ichj weiß nuochjt was ichj jetzt tun soll


Ich konnte mir damals eine Zeit lang behelfen, indem ich das FP2 quer gedreht habe. So waren die Buchstaben, die vorher im “tauben” Beeich lagen, wieder erreichbar.
Die jeweilige App muß dazu natĂŒrlich das Querformat unterstĂŒtzen und die Tastatur entspechend mit drehen.

2 Likes

Ich hab das selbe Problem, bei mir sind allerdings bisher nur die 1 und das q betroffen ( also die obere linke Seite der Tastatur. Auch das verrĂŒckt spielen könnte ich vor 2 Wochen beobachten.
Aber kann es wirklich fĂŒr ein Hardware Problem sprechen? Gerade wenn sie relativ zeitnah bei mehreren Auftritt, ist es doch eher ein Software Ding!?
Auseinander bauen und sauber machen hat auch nichts gebracht.
Ich hab auch keine Lust mein Handy schon wieder ein zu schicken? :frowning:

Es is ganz bestimmt ein Hardware Problem. Es ist seit das FP2 verkauft wird regelmĂ€ĂŸig davon berichtet worden:

Das ganze breitet sich bei mir jetzt auch aus
 :disappointed_relieved:
Mit wie viel Wartezeit muss ich den rechnen, beim Support. Beim letzten Mal hat der mich ziemlich viel Zeit und Nerven gekostet bis da irgendwas passiert ist. Hat sich das mittlerweile verbessert?
Kontakte sauber machen etc. NĂŒtzt gar nichts.

1 Like

Vielleicht habe ich die Lösung??? (Aber das kann eigentlich gar nicht sein!)

Heute Morgen bemerkte ich das selbe PhÀnomen: Die Buchstaben A und Q sowie die Ziffer 1 reagierten nicht mehr (ausser im Quer-Modus). Beim Zeichnen auf dem Display (Wartungsfunktion) stellte ich fest, dass ein etwa 5mm breiter Streifen auf der linken Seite meines FP2-Displays nicht mehr reagierte.

All die Tipps & Tricks, die in diesem Thread angeboten wurden, halfen nichts. Ich bekam schon leichte Panik, weil auch meine Erfahrungen mit dem Fairphone-Support eine zermĂŒrbend lange Bearbeitungszeit befĂŒrchten liessen.

Wie es der Zufall so wollte, wechselte ich gerade eben meinen Akku, und – schwupp! – die Tasten funktionieren wieder! — Wohlgemerkt: Der Akku, den ich herausnahm, war voll geladen; und der Akku, den ich einsetzte, war bei 7%.

Wenn der Akku fertig geladen ist, werde ich nochmals zum ersten Akku zurĂŒckwechseln und schauen, ob das einen Einfluss auf die BerĂŒhrungsempfindlichkeit des Touchscreens hat, also ob die Tastatur weiterhin normal funktioniert. Aber das darf, das kann doch eigentlich gar nicht sein, oder?

1 Like

Im Display gibt es, so stelle ich mir das vor, ein Gitter aus vielen, kleinen “DrĂ€hten“, die registrieren, wohin du drĂŒckst. Der beschriebene Effekt tritt auf, wenn da irgendwo eine Verbindung kaputt ist. Evtl. ist es bei dir erst “halb kaputt“, also wie ein Wackelkontakt. Ich wĂŒrde schon mal ein Support-Ticket anlegen. Als mein Case jetzt (erneut) kaputt ging, haben die sehr schnell reagiert.

Viel Erfolg,
Micha

Ich könnte mir schon vorstellen, dass dieses Problem mit dem Akku zusammen hÀngen kann. Vielleich verursacht ein problematischer Akku Statik, welche wiederum den Bildschirm verwirrt.
Einige Display-Probleme können mit Statik zusammen hĂ€ngen (zb wĂ€hrend dem Laden oder durch Reibung in der Hisentasche), also wieso nicht auch dieses? Aber wie @FairMicha sagt könnte ich mir auch vorstellen, dass nur “halb kaputte” displays so auf Statik reagieren.

Meine IT-Erfahrung: auch was nicht darf, kann manchmal durchaus sein. So ein GerÀt ist ja quasi auch nur ein Mensch
 :smile:

Spaß beiseite: bei meinem FP2 hatte sich das Problem damals zwischenzeitlich auch gebessert, dann aber wieder verschlechtert und blieb dann auch so.
Ich wĂŒrde alao auch eher wie @FairMicha Wackelkontakt, kalte Lötstelle, beginnenden Kabelbruch o.Ă€. vermuten. DafĂŒr spricht m.E. auch, daß das Problem bei mir (nach dem Displaytausch) nicht mehr aufgetreten ist, seitdem ich das FP2 nicht mehr in der Hosen- sondern in einer GĂŒrteltasche trage, was doe mechanische Belastung vermindert.

Dieser (zugegeben: durchaus wilden) Theorie folgend, könnte die mechanische Belastung auf Display und/oder KontaktflÀchen durch das öffnen des GehÀuses beim Akkutausch das Problem (zumindest temporÀr) behoben haben.

Soweit ich die Posts im Forum im Kopf habe, wĂ€re das aber der erste Fall von spontaner & dauerhafter Selbstheilung, daher wĂŒrde ich mich schon mal auf den Support-Fall vorbereiten (Datenbackup und evtl. noch vorhandenes AltgerĂ€t als Ersatz fitmachen).

1 Like

Oh, ja! Datensicherung ist eine sehr gute Idee! Wenn das Display erstmal gar nicht mehr reagiert, dann geht auch die Sicherung nicht mehr
 Ich konnte damals mein Display fast nie mehr entsperren, da ging dann auch nichts mehr ĂŒber den Computer und ADB.

1 Like

Wenn nur der Touchscreen nicht mehr geht, kann man mittels USB-OTG-Adapter eine Maus (und Tastatur) anschließen, damit kann man das Handy dann bedienen.


Auch auf den Fall, dass das Display evtl. soweit hinĂŒber ist, dass man nur wenig oder nichts mehr sieht, kann man sich vorbereiten, indem man sich rechtzeitig noch um eine Möglichkeit kĂŒmmert, den Android-Bildschirm auf den PC zu spiegeln.

Ich hab’ da nur Erfahrung mit MyPhoneExplorer, weil ich das sowieso im Einsatz habe, daher hier nur als Beispiel:

  1. MyPhoneExplorer auf dem PC installieren.
  2. MyPhoneExplorer Client auf dem Handy installieren.
  3. MyPhoneExplorer auf dem PC starten und Verbindung zum Handy einrichten (ĂŒber USB, weil Bildschirm spiegeln an sich zwar auch ĂŒber WLAN geht, Bedienung des Handys auf dem PC aber nur ĂŒber USB).
  4. In MyPhoneExplorer auf dem PC: Extras - Handy steuern / Bildschirm spiegeln
    Achtung! Auf dem Handy muss man diese BildschirmĂŒbernahme dann extra bestĂ€tigen, dabei kann man fĂŒr die zukĂŒnftige Anwendung auswĂ€hlen, dass man das nicht mehr extra bestĂ€tigen muss, das sollte man zur Vorbereitung fĂŒr ein kaputtes Display natĂŒrlich tun.

Android muss gestartet sein, damit das Spiegeln funktioniert (weil sich dafĂŒr der MyPhoneExplorer Client auf dem Handy starten muss).

Wenn man das Handy verschlĂŒsselt hat, und man auf dem Handy gerade bei der Passworteingabe fĂŒr die EntschlĂŒsselung ist, dann wird es komplizierter, je nachdem, wie kaputt das Display ist.

Ich habe das gerade mal mit dem “Maximalschaden” (Display komplett weg, weil abgebaut) simuliert, und das mag das Handy scheinbar gar nicht (wie ĂŒberraschend). Was ging:

  1. Handy ohne USB-OTG-Adapter starten. Ca. 2 Minuten warten.
  2. USB-OTG-Adapter mit angeschlossener Tastatur ans Handy anschließen und Passwort fĂŒr die EntschlĂŒsselung eingeben + ENTER. Warten.
  3. Die Bildschirmspiegelung mit MyPhoneExplorer starten.
    Mit etwas GlĂŒck sieht man man dann auf dem PC, dass man auf dem Handy die PIN fĂŒr die SIM-Karte eingeben soll.
    Mit etwas Pech hat das mit dem Passwort nicht geklappt, das Bildschirm spiegeln klappt dann auch nicht, und das Fairphone 2 gibt regelmĂ€ĂŸige Klack-GerĂ€usche von sich (ich weiß nicht warum, aber immerhin weiß man so, dass man von vorn beginnen kann).
  4. Mit MyPhoneExplorer könnte man jetzt seine Daten vom Handy sichern, das ist ja schonmal 'was :slight_smile: .
  5. USB-OTG-Adapter entfernen und Handy per USB mit dem PC verbinden (Steuerung des Handys funktioniert nur ĂŒber USB-Verbindung).
  6. SIM-PIN eingeben und bestÀtigen.
  7. Der Sperrbildschirm 
 ist ein Problem. Der gespiegelte Bildschirm ist bei mir bei abgebautem Display unendlich langsam, und Entsperren hab’ ich so nicht hinbekommen. Evtl. muss man vorher einstellen, dass der Sperrbildschirm lange genug sichtbar ist.
    Bei eingebautem Display lÀuft die Bedienung recht flott, und Entsperren war nur ein Problem per Swipen auf dem gespiegelten Bildschirm, Doppelklicken einer Benachrichtigung auf dem Sperrbildschirm ging problemlos.
    Also evtl. darf das Display nicht endlos kaputt sein, damit die Bedienung per Spiegeln auf den PC funktioniert.

Eine weitere Möglichkeit wĂ€re evtl. ein Bildschirm-Kabel, aber ob das praktisch im Fehlerfall funktioniert, weiß ich nicht.

2 Likes

Bei mir war das Entsperren mit Mustereingabe ein Problem.
Ein anderes Problem hatte ich dadurch, dass das Display in sehr schneller Folge jede Menge zufĂ€lliger Eingaben produziert hatte. Es wurde praktisch ĂŒberall gleichzeitig “geklickt“. OK, mit abgebautem Display hat man dieses Problem dann nicht. Aber auch dafĂŒr sollte man also rechtzeitig eine Lösung suchen, sobald sich erste Probleme zeigen.

Nachtrag zu meinem gestrigen Diskussionsbeitrag:

Nachdem ich alle meine vier (!) Akkus aufgeladen hatte (>95%) begann ich also meine “Testreihe”, bei welchen Akkus der Touchscreen vollflĂ€chig funktioniert und bei welchen der linke Randbereich mit den Buchstaben A und Q nicht funktioniert.

Das Ergebnis ist fĂŒr mir sehr verwirrend, aber vielleicht gibt es hier kluge Köpfe, die mir meine Beobachtung erklĂ€ren können:

Der zuletzt aufgeladene Akku funktionierte zunÀchst vollflÀchig.
Alle anderen drei funktionierten nur ausschliesslich des linken Randbereiches.
Dann setzte ich den zuletzt aufgeladenen Akku wieder ein, und nun funktionierte dieser ebenfalls nur noch ausserhalb des linken Randbereiches.

Also habe ich nun vier Akkus, und bei keinem funktioniert der linke Randbereich? – Nein!

Ich habe ĂŒberlegt, was der Unterschied bezĂŒglich des zuletzt aufgeladenen Akkus ist: Was ist jetzt anders als vorher, als der Touchscreen noch vollflĂ€chig funktionierte?

Die PlastikhĂŒlle! – WĂ€hrend des mehrmaligen Akku-Wechsels hatte ich die HĂŒlle nicht mehr montiert.
Und siehe da, nachdem ich die HĂŒlle wieder dran montiert hatte (GerĂ€t vorher ausschalten, danach neu starten), funktionierte der Touchscreen wieder vollflĂ€chig. – HĂ€? Wie bitte?

Ich nahm die HĂŒlle wieder weg, aber der Touchscreen funktionierte weiterhin. – Hm?

Nun wechselte ich wieder alle anderen drei Akkus durch (GerĂ€t dabei immer zuerst ausschalten und nach dem Einsetzen des Akkus neu starten), und bei allen dreien funktionierte der Touchscreen einwandfrei, sogar ohne PlastikhĂŒlle. – Was zum Kuckuck?

Ist mein Touchscreen nun also wieder einwandfrei vollflĂ€chig funktionstĂŒchtig? – Wer weiss, vielleicht, vorlĂ€ufig ja.

InterpretationsvorschlÀge?

1 Like

Ok du hast also 4 Akkus ausprobiert - ich nenne sie mal Akkus 1, 2, 3 und 4 - und nur Akku 1 hat funktioniert. Dann hat Akku 1 auch nicht mehr funktioniert.
Das könnte heißen, dass einfach Akku 2 Probleme macht die - wie dein nĂ€chster Test zeig - solange bestehen bleiben, bis du abdrehst und die HĂŒlle wieder drauf tust. Passt zu der Statik Theorie - Plastik isoliert und schĂŒtzt so den Bildschirm.

Ws war der problematische Akku dann nicht mehr voll geladen. Voll und ganz leer sind wahrscheinlich die problematischsten ZustÀnde.

So, hier ist also der lange deutsche “Mein Display tut nicht”-Thread


Interessanterweise ist bei mir das Problem aufgetreten, nachdem ich das FP2 ne zeit lang in ner GĂŒrteltasche getragen habe; a.k.a. vermutlich ErschĂŒtterung und Wackeln die Punkte waren, an denen es hakte


So oder so, heute habe ich eine Mail des Supports erhalten, wie sie denn mein Display zu tauschen gedenken
 und siehe da, ich soll das defekte einschicken und dann abwarten auf ein neues
 Ich habe nun zurĂŒck geschrieben, dass sie sich diese Vorgehensweise in die Haare schmieren können, lieber warte ich bis das Display “frei verkĂ€uflich” ist, kaufe ein neues und schicke dann mein defektes ein
 da eh damit zu rechnen ist, dass sich das Problem wiederholen wird, seh ich da meinerseits leider keinen anderen Weg


Naja, ich befĂŒrchte, wenn das mit den Modulen so weiter lĂ€uft (mein 2tes Top-Modul hat schon wieder nen Wackler an der Audiobuchse, mein erstes Bottom-Modul hat nen Wackler am USB-Anschluss) wird die Firma in den nĂ€chsten 3 Jahren pleite gehen und so sich die ganze Sache legen. Ich werde mir nun auf alle FĂ€lle demnĂ€chst mal ein Ersatz-Samsung mit den Leistungsdaten des FP2 zu legen auf dem Gebrauchtmarkt
 und wer weiß, eventuell ist es dann auch vorbei mit dem Fairphone fĂŒr mich. 2 Telefone, keines hat auch nur 2 Jahre gehalten und das Uralt-I-Phone 4 tut immer noch


1 Like

This topic was automatically closed 182 days after the last reply. New replies are no longer allowed.