đŸ‡©đŸ‡Ș FP2 erhitzt sich stark beim Aufladen nach sehr schneller Entladung

Danke fĂŒr Eure Antworten!

Nicht gedacht, dass “man” einen Akku alle 2 Jahre austauschen muss – meiner ziemlich genau 2 Jahre JUNG – damit man nicht Gefahr lĂ€uft, plötzlich zB keine Zugabfahrtzeiten ausfindig machen zu können. In letzter Zeit Ă€hnliche FĂ€lle gehabt, in denen die KapazitĂ€t meines FP2 von vielleicht noch 20% nur noch wenige Minuten ausreichte – dabei habe ich zumeist zB den Flugmodus aktiviert, immer nur sehr, sehr wenige Apps offen, HintergrundaktivitĂ€ten so gut es geht deaktiviert, Helligkeit immer nur auf die minimal “sichtbare” Stufe eingestellt etc.

Immerhin ist ein Akku mit 20 Euro ja rel. gĂŒnstig, habs mir teurer vorgestellt (s. eAutos
), nur 7 Euro Versand ist zum Schlucken


 zusĂ€tzlich sollte ich mir wohl auch mal das spezielle und somit nicht unteure USB-Kabel zulegen, um mein Handy via eRad-Akku aufladen zu können. WĂ€re auch des Öfteren sehr hilfreich gewesen angesichts der nachgelassene Akku"qualitĂ€t". Usw. 
 :frowning:

Trotzdem :slight_smile: nochmals: Danke!
webaschtl

3 Likes

Nun ja 


"[
] Ihr Fairphone 2 Akku

Ihr Fairphone 2 Akku kann nur eine begrenzte Anzahl an Malen aufgeladen werden. Deshalb können wir eine Garantie auf seine FunktionalitĂ€t nur in Übereinstimmung mit seiner Spezifikation gewĂ€hren und das ist in diesem Fall dann eine Garantie von bis zu einem (1) Jahr.

Wenn Ihr Akku also nach einem (1) Jahr die Leistung nicht mehr vollstĂ€ndig in Übereinstimmung mit den Spezifikationen erbringt, gilt dies als normaler Verschleiß und wird nicht als Herstellungsfehler angesehen. [
]"

2 Likes

Nun ja



 doch entsprechend gibt eine App von Fairphone, mit der sich “Übereinstimmung mit den Spezifikationen” ĂŒberprĂŒfen lĂ€sst? Oder mĂŒsste ich den Akku einsenden? Doch ein GerĂ€t ohne Akku ist ja nutzlos.

Und ist dies bei anderen Herstellern (Samsung, etc
) ebenfalls der Fall, eine maximale Garantie von 1 Jahr? Also totalsts normal, eine solche Nicht-Nachhaltigkeit?

Doch v.a., da zuerst: Gute Nacht! :slight_smile:

Fairphone sendet dir aus SicherheitsgrĂŒnden keine gebrauchte Akkus, weil man nicht weißt was mit dem Akku passiert ist in der 2 Jahren. Ich denke nicht dass du ihn noch darf einsenden. Nachhaltige Akkus sind leider noch nicht erfunden


Der Akku meines vorheriges LG-Smartphones war nach 3 Jahre noch in Ordnung (das Handy leider nicht mehr), aber ich glaube dass ich einfach GlĂŒck hatte oder mein Handy weniger nutzte. Mein Fairphone-Akku hat einmal oder zweimal pro Monat das gleiche Problem (Battery problem: sudden fake discharge) und ist auch fast zwei Jahre alt.

2 Likes

Will ja auch keinen gebrauchten Akku haben :wink:

Na, ok, muss ich halt in den teuren Apfel beißen – hinsichtlich der Versandkosten von 7 Euro. Leider ist das FP im “regionalen Umfeld” nahezu unbekannt, so dass ich diese wohl alleine tragen muss
 :wink:

Kurz: Danke! Dann also auf ein Neues. Also einen neuen Akku.

Ich hoffe, das heißt nicht, dass du dir ein iPhone kaufst. :wink:

Also wenn du immer noch in SĂŒdwest-Deutschland bist, dann gibt es dort in Stuttgart, Freiburg und Darmstadt #fairphoneangels. Die beiden ersteren haben sogar Ersatzteile lagern (siehe #addressbook).

1 Like

So weit ich informiert bin kannst eh nur jeweils eine Batterie pro Sendung bestellen!

Eventuell kann Fairphone fĂŒr #fairphoneangels Sammelbestellungen Extra-Pakete zusammenstellen. Bei dem Limit geht es vor allem darum, dass einzelne Personen nicht Batterien zuhause horten.

1 Like

Aha, ich dachte es geht um Sicherheitsbestimmungen!

1 Like

Hm, stimmt, das ist ja auch problematisch
 :thinking: Ich denke, aber das trifft vor allem auf Flugpost zu. Da gibt es ja auch Alternativen.

Dank fĂŒr diesen Tipp! eMail ist raus :wink:

Hehe, an diesen Apple gar nicht gedacht
 Doch, stimmt, jetzt, wo Du mich darauf hingewiesen hast, tÀte ja vielleicht mal 'ne Geschmacksrichtung ganz gut. Doch ob daraus eine Fairappelung wird?

4 Likes

So, das hat nun glĂŒcklicherweise geklappt, eine Sammelbestellung via #fairphoneangels ! In paar Tagen dĂŒrfte der Akku eintreffen – und kann nur hoffen, dass ich mich mit diesem wieder genauso glĂŒcklich anfĂŒhle wie vor zwei Jahren, als ich mir das FP2 aufgrund einer ungeschickten Autofahrt als FP1-Nachfolger zulegen “musste”
 :wink:

Gute Nacht & nochmals Danke allen Beteiligten – mit Ausnahme des damaligen Autofahrers, der nicht ich war :slight_smile:

1 Like

Wow, innerhalb von nur 7 Stunden?
Da haben die Engel aber mal bewiesen, warum sie diese Bezeichnung zu Recht tragen. :smile:

3 Likes

Im Normalfall werden Akkus (meist von mobilen GerĂ€ten) als Verschleißteil betrachtet und bekommen daher oft eine kĂŒrzere Garantie als das GerĂ€t selbst.
1 Jahr sind da ĂŒblich, aber manche Hersteller geben auch nur noch 6 Monate wegen der Beweislastumkehr.

Schon auch deshalb, weil der Kunde bei der Pflege der Akkus wirklich so viel falsch machen kann, dass er den Akku ruiniert.
Bei den GerĂ€ten, die ich bislang gekauft habe, war der Akku nach meiner Erinnerung immer ausdrĂŒcklich von der Garantie ausgenommen.

Ja leider. Da gibt es immernoch verschiedene Aspekte zu beachten welche aber oft, mangels Sach-/Fachkenntnis oder auch Interesse missachtet werden.

Wie, Du hast noch kein FP??? :grinning: Also bei FP ist das nicht so


Ja, das können Hersteller schon so in Ihren AGBs oder Garantiebestimmungen formulieren.
Am Ende zÀhlt aber was der Gesetzgeber schreibt. Da sind eben diese
6 Monate der Beweislastumkehr innerhalb deren grundsĂ€tzlich davon ausgegangen wird, daß das GerĂ€t schon mangelhaft war zum Zeitpunkt des Erwerbs, inkl. Akku. Es sei denn natĂŒrlich der Hersteller kann ganz deutlich falschen Gebrauch oder sowas wie Vorsatz zweifelsfrei nachweisen.

Ich denke daher auch wie Stefan schon schrieb, es sollte Standards fĂŒr Handyakkus geben. Ich wĂŒrde erwarten, dann kĂ€men auch bessere Akkus auf den Markt welche lĂ€nger halten. Was wir jetzt haben sind welche die lange genug halten um gerade so durch die Garantiezeit zu kommen (mit GlĂŒck auch mal lĂ€nger). Danach kann man wieder an einem neuen GerĂ€t oder Akku verdienen. Das sollte so nicht bleiben.
Ich denke etwas so hinzunehmen wie es ist nur weil es (schon lange) so ist stellt zwar einen bequemen Weg dar, aber jeder hat genĂŒgend geistige Ressourcen ĂŒbrig um seinen Teil zur VerĂ€nderung beizutragen.
Wenn es zunehmend mehr Benutzer/Konsumenten gibt welche mehr auf Langlebigkeit, Ressourcenschonung etc. Wert legen und ihr Kauf- Nutzungsverhalten anpassen sollten Unternehmen dem Trend auch folgen.
Sie wollen doch sicher weiterhin im GeschÀft bleiben.
Seit geraumer Zeit lenkt die Wirtschaft den Kunden, es ist aber inzwischen an der Zeit das wir Kunden das umkehren - denn wir sind viele

:slightly_smiling_face:

1 Like

Stimmt schon. Die gesetzliche SachmĂ€ngelgewĂ€hrleistung ist allerdings etwas anderes als eine vom Hersteller freiwillig gewĂ€hrte Garantie, die gerade ĂŒber die gesetzlichen Regelungen hinausgeht :wink: und da ist Fairphone mit seiner Jahresgarantie (habe ich tatsĂ€chlich jetzt erst gesehen) die Ausnahme.

2 Likes

A post was split to a new topic: :de: Akku entlÀdt sich schnell (2. Akku nach 1 Jahr)