🇩🇪 Akku entlädt sich schnell (2. Akku nach 1 Jahr)

Ich brauche jetzt zum 2. mal einen neuen Akku nach einem Jahr. Ich bin keine viel-userin! Ich habe auch max. 2* pro Tag aufgeladen (was aus meiner Sicht ein Witz ist, aber notwendig, da der Akku ständig % verliert)
Ich habe das fairphone heute Nacht aufgeladen und dann aufgedreht, 1* Mails abgerufen, fairphone mail gelesen und das geschrieben - 86% :frowning:
Andere haben offensichtlich längere Nutzungszeiten - was mache ich falsch???
Danke fürs Helfen

3 Likes

Hi,

Das ist schon mal eine sehr geschätzte Einstellung, schade daß Du hiermit zur Minderheit gehörst.

Klingt nach oft. Einmal/Tag ist eher Durchschnitt, aber auch nur alle 2 Tage haben Benutzer hier problemlos erreichen können.

Das wären dann über 500 Ladezyklen/Jahr. Jeder Akku hat eine begrenzte Lebensdauer u.a. begrenzt durch die Zahl der Ladezyklen. Die ist nicht festgeschrieben und variiert z.B. aufgrund der Akkuqualität. Aber grob zwischen 500-1000 im Durchschnitt. Das wären im günstigsten Fall dann ~3 Jahre. Wobei die Kapazität aber stetig abnimmt.

Es ist wichtig daß das Telefon bei nicht Nutzung auch in den Ruhemodus (phone idle) kommen kann. Wenn irgendein Programm ständig aktiv bleibt, klassisch sind hier Messanger apps, Facebook etc. wird auch ständig der Akku belastet.
Du könntest mal über Nacht alle Funkeinrichtungen deaktivieren, WLan, Bluetooth (Flugmodus). Danach mal vergleichen wieviel % der Akkustand
runter ging.
Das kann man auch grafisch anschauen bei einstellungen->batterie
Da sind auch die Anwendungen aufgelistet welche wieviel % Anteil Energie seit dem letzten Laden verbraucht haben.

Es gibt diverse Programme die sich manchmal aufhängen und anfangen übermäßig viel Energie zu fressen. Soweit ich weiß ist die Facebook App eine davon. Hier im Forum gibt es von anderen Benutzern Meldungen dass die ein komisches Verhalten des Telefons verursacht und vor allem den Akku schnell leert. Es gibt hierfür auch eine Lösung um Facebook trotzdem zu nutzen.

Viele Programme stoppen nicht nur weil man sie aus der Programmliste schiebt oder mit dem Kreuz schließt. Sie sind nur im Hintergrund weiter aktiv und belasten den Akku. Wenn vorhanden besser in einem Programm Menü die “beenden” option wählen und dann wie üblich aus der Liste schieben oder mit dem Kreuz schließen (z.B. Firefox).

Es hilft auch immer wieder das Telefon neu zu starten (je nach Nutzung ein Mal die Woche bzw. nach jedem Systemupdate oder auch wenn Programme aktualisiert wurden). Es ist ein Minicomputer. Wenn Du noch einen anderen Computer hast, schaltest Du ihn vermutlich regelmäßig ab.
Viele Nutzer bevorzugen automatische Aktualisierungen ihrer Anwendungen was oft im Hintergrund abläuft. Daher bekommen sie fast nie mit wenn etwas aktualisiert wurde. Nicht jede Aktualisierung muss fehlerfrei sein. Erst wenn aus angeblich heiteren Himmel das Telefon komische Sachen macht, kann es auch an der Aktualisierung einer der vielen Anwendungen liegen. Das ist dann nicht ganz leicht heraus zu finden.

Es lassen sich auch “Hintergrunddaten” begrenzen wodurch die Datenkommunikation etwas mehr eingeschränkt wird und den Akku entlastet. Aber etwas Erfahrung ist hier erforderlich um das richtig einzustellen.

Zuletzt führe doch auch mal einen Akku “Reset” durch. Evtl. bringt das auch schon was.

#batteryguide

4 Likes

Hi,
danke für die schnelle und ausführliche Antwort, werde mich mal auf die Suche machen. Allerdings ist mein Akku so unzuverlässig (inzwischen 3* je 10 minuten verwendet, nur mehr 34%), dass ich mir einen neuen bestellt habe. Den möchte ich dann aber gern länger haben, war ja auch mit ein Grund für mein FP2, die Nachhaltigkeit :wink:

3 Likes

Auf utopia.de gibt es den Tipp, den Akku nur bis 80 % zu laden und nur bis 20 % entladen zu lassen.

Überschrift: “Fairphone 2 Akku optimal laden”

Vielleicht kannst Du das mal versuchen. Es stehen insgesamt sehr interessante Tipps auf dieser Seite.

3 Likes

Raten hilft da - wenigstens meiner Erfahrung nach - nicht viel. Zum Glück gibt es aber ein paar Apps, mit denen man das genauer messen kann, als mit Bordmitteln.

Empfehlen würde ich AccuBattery (aus dem Playstore) - die messen nicht nur, sondern erklären das Gemessene auch, und “System Monitor light”.

Beide Programme haben mir schon geholfen, Batteriefresser zu identifizieren.

2 Likes

Unter Einstellungen -> Akku -> die 3 Punkte rechts oben :slight_smile: -> Akku-Leistungsoptimierung mal für alle Apps aktivieren :wink:

Unter Einstellungen -> Display ->Helligkeitsstufe runterstellen.

Rest wurde hier schon erwähnt :slight_smile:

und ja der Fairphone 2 Akku ist unterdimensioniert. Vielleicht mal nen Akku Case rausbringen, wo nen 10000mAh Akku Platz hat, der dann ne Woche hält xD

So unterdimensioniert ist der Akku mit 2420 mAh eigentlich gar nicht, finde ich. Zum Vergleich: Das iPhone 6s z.B. hat 1715 mAh und das 6s Plus 2750 mAh. Mehr ist natürlich immer besser. :wink:

Das Hauptproblem hier ist vermutlich eher die Software. Im #batteryguide ist ja z.B. der Hinweis auf den Android 6 Bug mit WLAN, weshalb man den Punkt

  • “WLAN im Ruhemodus aktiv lassen” ausschalten,
  • “Netzwerkhinweise” deaktivieren,
  • 2G statt 4G Netz verwenden,
  • Standort & Bluetooth deaktiviert lassen,
  • Bei Apps wie Mail, Threema, PlayStore Aktualisierungen, Facebook, Twitter etc. automtisches aktualisieren von Updates/Nachrichten deaktivieren soll.

Trotzdem bleibt das Energiemanagement von Android 6 so schlecht, dass der Akku deutlich an Ladung verliert, sobald man etwas länger mit dem Telefon im Internet surft oder etwas anderes macht.

Das wird sich erst mit dem Update auf Android 7 deutlich verbessern. Die Beta-Version funktioniert bis auf ein paar Bugs schon recht gut, und ich hoffe, dass diese bald behoben sind, und Android 7 für das FP2 ausgerollt werden kann.

2 Likes

This topic was automatically closed 182 days after the last reply. New replies are no longer allowed.