English

🇩🇪 Daten auf PC kopieren per USB

Tags: #<Tag:0x00007f05dc125140> #<Tag:0x00007f05dc124da8>

Hallo!

Habe mein FP3 mit einem Markenkabel(!) an den PC angeschlossen (Windows 10), um Fotos vom FP3 auf den PC zu übertragen.

Dabei habe ich sowohl Fotos auf der microSD-Karte als auch im internen Speicher des FP3 gespeichert. Die Fotos werden auf dem Smartphone angezeigt, sind also vorhanden.

Im Windows-Explorer wird im Verzeichnisbaum “FP3” mit einem Smartphonesymbol angezeigt. Im rechten Dateifenster steht allerdings nur “Dieser Ordner ist leer”.

Das FP3 erscheint auch in der Geräteliste/Gerätemanager, weitere Einstellungen lassen sich dort nicht vornehmen. Die verschiedenen Optionen bzgl. Zugriff auf Bilder oder Bearbeitung im Explorer habe ich erfolglos ausprobiert.

Wie erhalte ich Zugriff auf die Fotos im FP3, um sie per USB auf den PC zu übertragen?

Vielen Dank!

1 Like

Standardmäßig wird das Handy per USB Kabel nur aufgeladen. Das muss man manuell umstellen auf Dateiübertragung.

Dazu gibt es eine Benachrichtigung “Gerät wird über USB aufgeladen”

Wenn man die antippt, kann man dann umschalten von “Keine Datenübertragung” auf “Dateiübertragung”

Ich selbst nutze Lineage OS auf meinem FP2, aber weil das auch Android 9 (Pie) ist, müsste das auf dem FP3 auch so oder ähnlich aussehen.

6 Likes

Vielen Dank, sehr gut! Hat funktioniert. Muss man aber auch wissen (oder nachlesen können).

Habe jetzt auch die Ordnerstruktur gesehen. Hierzu noch eine Frage, vielleicht kannst Du die auch beantworten:

in welchem dieser Orden kann ich meine Kontakte finden, sofern sie im internen Speicher oder auf der microSD gespeichert sind?

Danke Dir!

1 Like

Die Kontakte sind in der Regel recht tief in Android eingegraben und nicht so direkt zu verschieben. Wenn Du sie extern sichern willst, solltest Du sie in eine .vcf-Datei exportieren und diese Datei dann auch auf das gewünschte Speichermedium verschieben/kopieren können.

1 Like

Oder z.B. MyPhoneExplorer zum Sichern oder Syncen der Kontakte nehmen.

1 Like

Zunächst wollte ich nur einmal wissen, wo meine Kontakte gelandet sind.

Habe als erstes nach dem Kauf des FP3 die Kontakte vom internen Speicher meines Nokia 515 auf eine microSD kopiert und diese dann in’s FP3 eingelegt. Sie waren dann auch aufrufbar und ich konnte telefonieren, hatte allerdings keinen Bearbeiten-Button.

Habe dann auch (viele) vcf-Dateien auf dem Nokia erzeugt und via PC-Email auf das FP3 übertragen. Nach etlichen Importversuchen, viel “Rumgetippe” und einem Android-Update konnte ich die Kontakte endlich auf dem FP3 bearbeiten, wobei nicht mehr nachvollziehbar ist, was dazu geführt hat.

Ich weiß jetzt allerdings nicht mehr, wo meine Kontakte gelandet sind. Im internen Speicher, auf der microSD oder auf irgendeiner Cloud (Google Drive?).

1 Like

In der Kontakte App solltest du oben rechts einen kleinen Button sehen. Dort kannst du dir die Konten anzeigen lassen, aus denen du Kontakte angezeigt bekommst. Und filtern. So kannst du leicht sehen welche wo gespeichert sind.

1 Like

Danke ben,

ok, das ist schon mal ein Schritt. Ich habe dort oben rechts zunächst mein gmail-Konto als Button. D. h. dann, dass das die Kontakte sind, die ich bearbeiten kann.

Lasse ich mir die Kontakte aus allen Konten anzeigen (dann erscheint o. r. das Symbol wie auf Deinem Screenshot), dann habe ich alle Kontakte doppelt, die Hälfte davon kann ich nicht bearbeiten, das sind wohl die auf der SIM-Karte, sonst werden mir unter der Kontenverwaltung nämlich nur Konten angezeigt, die mit meinen Kontakten nie oder nur marginal “in Berührung” kamen (Konto für eine Gerätebedienung, Email-Account, WhatsApp).

Bleiben 2 Fragen:

  • warum kann ich die Kontakte auf der SIM-Karte nicht bearbeiten? Und
  • was passiert, wenn ich das SIM-Karten- oder Gmail-Konto entferne?

Kann ich die wieder “zurückholen”, oder sind die Kontakte darin dann verloren?

Leider speichere ich meine Kontakte schon ewig nicht mehr auf der SIM Karte, weil die sehr eingeschränkt ist (war?) was Dinge wie mehrere Adressen und Nummer und so angeht. Alleine durch das Entfernen von dem Konto sollten die Kontakte nicht einfach so verschwinden, sie bleiben bei Google gespeichert, werden aber nicht mehr synchronisiert. Ich finde es praktisch die Kontakte in der Cloud zu haben, ein Smartphone ist leicht zu verlieren.
So wie ich das sehe kannst du Kontakte von der SIM Karte importieren, aber nicht auf diese Exportieren oder Speichern. Bleibt dir die Entscheidung ob du sie bei Google oder sowas wie Posteo oder auf den Telefon speichern willst.

1 Like