🇩🇪 Akku-Verbrauch ist enorm

Das stimmt doch so undifferenziert einfach nicht, wenn AoD nicht an ist. Und der Test sagt nix zu AoD.

2 Likes

Das mit dem Apps im Hintergrund schließen sollte nicht sonderlich viel bringen, weil Android selbst da sehr aktiv ist alles zu suspendieren, was nicht gebraucht wird.

Wenn es tatsächlich so ist, dass Sunrise ein Problem ist, dann könnte das mehrere Ursachen haben. Z.B könnte deren Netzwerk nur so grade erreichbar sein und das Handy muss mit maximaler Signalstärke mit denen kommunizieren. Oder es gibt irgendeinen anderen Bug.

Kann auch sein, dass es einen Fehler in der eSim implementierung gibt. Falls möglich würde ich einfach mal die Sim Karte rausnehmen. Vielleicht switched das Handy immer zwischen beiden Netzwerken hin und her?

Ja, Netzbetreiber kann viel ausmachen. Neuverbindungen (Netzwechsel, Verbindungsabbruch) und schlechtes Netz kosten Strom. Eventuell werden auch unterschiedliche Protokolle und Features angeboten/benutzt (und das kann sich auch bei (Konfigurations)updates im Netz oder bei Softwareupdates des fairphones ändern).
Die schlechten Akkuerfahrungen hab ich nicht, hab aber auch das always on display abgedreht. Laufzeit ist bei meinem FP5 vollkommen gut für mich und deutlich besser als mein FP3 subjektiv jemals war.

1 Like

Ich bin auch bei Sunrise und muss jeden Tag mindestens 2 mal Laden. AOD ausgeschaltet.

Per Zufall hatte ich heute den Tag durch das FP5 im Flugzeugmodus und war erstaunt, wie wenig Akku das gebraucht hat. Seit dem Abend habe ich nun 5G deaktiviert und es sieht sehr gut aus. Es hat gerade mal 5% in 2 Stunden gebraucht.
Vielleicht kannst du das mal versuchen.

Soweit ist mein Bruder auch, habe das etwas weiter oben geschrieben.
Das Problem ist nicht unbedingt beim Netzbetreiber. Allfällig schlechten Empfang hatte man ja auch schon vor dem Update. 5G deaktivieren hilft anscheinend in den meisten Fällen. Mein Bruder hat übrigens besten Empfang in allen Netzen.

Sunrise hat schon beim FP4 gebraucht bis sie es vollumfänglich unterstützt haben.

1 Like

Ich hatte anfangs Angst dass ich mit meinem FP5 mir ein Ladegerät-süchtiges Gerät eingefangen hätte und bin echt überrascht, dass es bei mir bis zu 3 Tage bei normalem Gebrauch durchhält.

Von daher würde ich ebenfalls Apps überprüfen, welche auf dem Gerät laufen. Diverse Meta-Apps (FB,Insta,…) und diverse Spiele saufen den Akku ziemlich schnell leer…

Bei mir war tatsächlich 5G der Übeltäter. In 14h ist der Akkustand ohne 5G nun gerade mal um 30% gesunken.
Zuvor musste ich wirklich 2x am Tag laden. Und das FP5 war immer schön kuschlig warm :roll_eyes:

1 Like

Ich denke, es wäre gut, dazu ein Ticket beim Support zu eröffnen (contactsupport), um eine Verbesserung in der Zukunft zu erreichen.

1 Like

Def auch bei Sunrise, siehe oben zum FP4.

1 Like

Ich verstehe nicht, inwieweit der Provider Schuld hat. Die Funkwellen und Funksignale sind doch für alle Handys gleich. Der Provider kann ja nicht einzelne Modelle ausschliessen. Wenn wir also herausfinden, dass es Probleme mit Sunrise gibt (nur als Beispiel), was macht Sunrise dann falsch? Was müssen sie ändern?

Bei Mobilfunk handelt es sich aber nicht um eine analoge Funkübertragung, wie z.B. Radio das man früher auch mit einem simplen Volksempfänger empfangen konnte. Es ist ein aufwändiges Zusammenspiel von Protokollen, Frequenzen, Autorisierungen etc.
Wir als Nutzer können da gar nichts ändern, außer Hinweise geben, die den beteiligten Partien bei der Lösungsfindung helfen könnten.

2 Likes

Hast du gelesen was ich oben zum FP4 verlinkt habe?. Ein Provider muss Geräte auch unterstützen und dafür sorgen das alle Funktionen laufen. Was sie ändern müssen, werden sie wissen, wenn sie da mal drauf schauen…fürs FP4 hatte Sunrise 5G aktiv deaktiviert

Mein Ticket zum Akku-Verbrauch ist wohl nun in Arbeit. Zumindest habe ich heute eine Nachfrage dazu erhalten…
Eine Empfehlung, die ich bisher nicht umgesetzt hatte, war WLAN und BT Scanning in den Location Services abzuschalten

1 Like

Ich nehme Bezug auf diesen Beitrag auf Englisch und kann bestätigen, dass Sunrise das Problem offenbar gelöst hat. Der Akkuverbrauch ist nun ganz normal.
I can confirm this. The FP no longer has increased battery consumption with Sunrise

2 Likes

Hallo zusammen,
auch ich habe einen enormen Akku-Verbrauch beim FP5 festgestellt. Dies war selbst im Flugmodus der Fall: Über Nacht hat das FP5 bis zu 25% Akku verloren, obwohl im Flugmodus.
Gelöst habe ich das Problem, indem ich in den Einstellungen “Enrgiesparmodus” ausgewählt habe.
Seitdem viel besser! Nun hält der Akku gefühlt ewig.
Vielleicht ist´s für jemanden hilfreich.
Beste Grüße! :slight_smile:

Willkommen im Forum.

Das Problem hier war an ein bestimmtes Netzwerk in der Schweiz gekoppelt… Mit dem Energiesparmodus löst du nicht wirklich die Ursache, da würde ich nochmal auf Ursachensuche gehen, falls nötig bitte in einem neuen Topic.

1 Like

Sunrise Akkuverbrauch mit dem aktuellen Build FP5.TT45.A.141.2024011.
Alle Apps geschlossen, Bildschirm aus und WiFi verbunden:

5G: In 6h fiel der Ladestand von 80% auf 74%: 1%/h
LTE: 11h fiel der Ladestand von 80% auf 75%: 0.45%/h

Würde mich interessieren ob sich das bei anderen Anbietern auch in dem Rahmen bewegt.

Also bei mir Fraenk/Congstar/Telekom,
Ist der Verbrauch von WLAN und LTE gleich auf und auch der Verbrauch im Idle bzw. Standby ist echt viel zu hoch.

Leider kann ich das nicht messen. Aber ich komme so mit meine mr gewohnten Nutzung nie mit nur 1 Akku Ladung über den Tag.

Finde ich sehr schade, da man eigentlich drauf bedacht ist umweltschonend zu sein. Da war meine Erwartung an Fairphone schon das die beim Energiemanagement mehr rausholen. Also mein Nothing Phone 1 (Fraenk LTE) mit dem Snapdragon 778+ bekommt das besser hin.

Und der Qualcomm 6490 der hier verbaut ist soll ja auf den 778 aufbauen. Also von der Software Optimierung ist das echt eine schwache Leistung.

Habe momentan mobile Daten aus, es ist nur das Telefonnetz (4G Calls) und WLAN aktiv. Pro Tag gehen so bei absoluter Nichtnutzung des Telefons 5% des Akkus einzig für das Netz drauf.
Das Handy kommt so bei fast ununterbrochener Nichtnutzung 9,5 Tage mit einer Ladung aus. Sind mobile Daten an, werden dabei aber absolut nicht beanprucht, sind es dann noch ca. 7 Tage.

War ein Test - werde jetzt wieder beginnen, das Handy zu nutzen. :face_with_open_eyes_and_hand_over_mouth:

1 Like