English

🇩🇪 Akku lädt nicht

Hallo!

Mein Fairphone 2 lädt seit einigen Tagen nicht mehr und lässt sich so auch nicht mehr anschalten. Auch nicht ohne Akku am Ladekabel.
Ein neues Akku brachte keine Besserung. Mit der geringen Laden des neuen Akkus ließ das FP2 sich aber problemlos anschalten. Es zeigte zwar an, dass es am Ladekabel hing (Blitz im Akkusymbol), es wurde jedoch keine Ladevorgang angezeigt (steigender Ladezustand im Akkusymbol. In den Einstellungen- Akku hieß es auch, dass es nicht geladen würde.

Ich habe das Bottom-Modul erst vor ein paar Wochen getauscht, da das Ladekabel einen Wackler hatte. An dem Modul kann es nicht liegen, am Akku auch nicht. Dieses Hauptmodul, an dem die kleinen Ladekontakte sitzen, kann man aber nicht separat bestellen… !?
Weiß jemand Hilfe? Ist der Fehler schon mal aufgetreten?

LG
Björn

Hallo und willkommen im Community Forum. :slight_smile:

Die naheliegendsten Faktoren, die Du als nächstes testen könntest, wären Kabel und Ladegerät. Du schreibst:

Das heißt, das FP2 reagiert dann gar nicht? Das würde Kabel und Ladegerät noch “verdächtiger” :wink: machen, denn normalerweise sollte das FP2 in ein “Bootloop” (Vibrieren, Bildschirm “Fairphone - powered by Android” erscheint, geht wieder aus, dann wieder von vorn usw.) starten, wenn es am Ladekabel hängt, ohne dass der Akku im FP2 ist.

Also Du solltest möglichst mal ausprobieren, ob ein anderes Ladekabel funktioniert und auch, ob ein anderes Ladegerät funktioniert. Du kannst auch mal das derzeitige und ein anderes Ladekabel an einem Laptop oder Computer testen und sehen, ob sich dann eine Reaktion auf dem FP2 zeigt (aber etwas Geduld, nicht gleich einschalten). Falls das klappt, würde das das Ladegerät noch eher als Fehlerquelle nahelegen.

1 Like

Hallo urs_lesse!

Danke für deine schnelle Antwort und: Ich habe das gleich ausprobiert. Ohne Akku am anderen Ladegerät geht der tatsächlich in den “bootloop”. Das ist komisch, weil ich es bisher an dem “bisherigen” Ladegerät immer geladen habe…
Ich lasse das gute Teil jetzt mal über Nacht am “bootloop”-Ladegerät hängen und hoffe, dass das Besserung bringt!

LG Björn

Hallo liebe Community,

leider läd mein FP2 nicht mehr. Es gab öfter Ladeprobleme, nachdem der Akku unter 10% gefallen ist. Dieses mal war der Akku bei 6%. Ich habe das FP2 heute morgen direkt ans Ladekabel gehangen. Leider wurde keine Ladevorgang angezeigt. Nach mehrmaligem Neustarten ist schließlich der Akku leer gewesen. Jetzt läd es mit keinem der 4 verschiedenen Ladegeräten und Kabeln, die ich ausprobiert habe. (Ladegeräte u.a. von Freunden) In einem anderen Thread wurde empfohlen das FP2 am Laptop zu laden. Das hat letztes mal, als das Problem aufgetreten war, funktioniert. Dieses mal leider nicht.

Die Developer-Settings sind aktiviert. In welchem USB-Modus es sich befindet, weiß ich leider nicht.

Ich habe versucht das FP2 ohne Akku zu starten, leider ohne Erfolg. Der Bildschirm bleibt aus, keine Reaktion des Geräts.

Hat noch jmd eine Idee? Ich würde gerne versuchen einen geladen Akku einzubauen. Leider habe ich keinen Zweiten und ich weiß nicht, wie ich den leeren Akku außerhalb des Gerätes laden kann.

Nachtrag:
Mein eBook-Reader läd mit den Ladegeräten und Ladekabeln.

Installiert ist das FP Open OS

Hört sich für mich ein wenig nach einem defekten bottom module an.
Vielleicht hast Du #fairphoneangel in Deiner Nähe, die Dir zum Test ein Modul leihen könnten.

Es gibt universelle Ladegeräte für Smartphone-Akkus, mit denen man das machen kann.

Für den Fairphone 2 Akku habe ich gute Erfahrungen mit diesem Gerät hier gemacht, das gibt’s seit Jahren unter unterschiedlichen “Marken”-Namen günstig verschiedenenorts im Internet, aktuell z.B. …

https://www.ebay.de/itm/224335649853

https://www.ebay.de/itm/174320031492

(Für Aufwärtskompatibilitätsbewusste: Mit Fairphone 3 Akkus funktioniert das Gerät nicht, die Kontakte sind zu dick für die Schlitze im Fairphone 3 Akku. Da braucht’s ein Gerät mit dünneren Kontakten, wie z.B. das hier.)

@Volker

Vielen Dank für deinen Rat. Könnte gut sein, nur bin ich mir nicht sicher. Ich denke, es könnte auch ein Software-Fehler sein, dass iwas mit den Treibern nicht stimmt, weil das Problen nur bei niedriger Akku-Ladung aufzutreten scheint. Eigentlich müssten dann mehr Menschen dasselbe Problem haben, ich weiß. Ich hatte aber auch schon sehr seltsame Software-Probleme. Zum Beispiel eine Relationale Datenbank (möchte hier keine bestimmte diskreditieren), die erst nach einem Systemneustart wieder eine korrekte Ausgabe lieferte.

Wenn ich mir ein neues Bottom Modul und Werkzeug kaufe und es liegt anschließend nicht am Bottom Modul, dann würde ich das anschließend bereuen, weils Ressourcenverschwendung war mir das Modul zu kaufen.

Ich werde bei einer Handy Reparaturwerkstatt vorbei schauen. Die Leutz haben sicher ein Akkuladegerät. Damit ließe sich bestimmt prüfen, obs an der niedrigen Akku-Ladung liegt. Könnte natürlich immer noch am defekten Bottom-Modul liegen. Sofern es mit einer Akkuladung >20% funktioniert, bin ich zufrieden. Eine für mich sinnvolle Anschaffung wäre dann eine Powerbank. Diese wollte ich mir sowieso schon länger zu legen.

Vielen Dank für deine Antwort :hugs:

1 Like

@AnotherElk super! vielen lieben Dank! ich werde bei einer Handywerkstatt vorbei schauen. Die Leutz können dort bestimmt meinen Akku extern laden. So können wir prüfen, obs mit einer höheren Akku-Ladung nochmal geht.

LG

1 Like

Hallo!

Also auch verschiedenste Ladegeräte mit unterschiedlichen Kabel ändern nichts. Das Handy zeigt nach längerem Laden stets ein rotes LED, versuche ich es anzuschalten wechselt das dauerhafte Leuchten zum roten Blinken, also zeigt an, dass es kaum/keine Ladung hat.

Bottom modul ist ausgetauscht, Akku neu, unterschiedlichste Ladegeräte ausprobiert… !? Ich bekomme kein Saft in den Akku!

LG Björn

Mit würde hier nur noch einfallen, mit einem wissentlich vollen Akku zu testen (#fairphoneangels ). Wenn es dann geht, dann liegt es irgendwie am Laden. Wenn es dann auch nicht geht, dann wohl leider eher Hauptmodul-Problem.

Du könntest versuchen, vollständiges Backup zu
erstellen und anschließend ein factory reset (zumindest wenn du das Gerät erst Mal wieder so weit zum Laufen bekommen solltest). Wenn das Problem sich dann reproduzieren lässt ist es wohl kein Software Problem.

Hallo Volker!

Ich habe mir ein externes Akku-Ladegerät bestellt. Ich habe jetzt ja zwei Akkus, da kann ich immer einen daheim laden…
Kann man das Hauptmodul nachbestellen? Aktuell ist es auf der Fairphone-Seite nicht gelistet.

Ich schau jetzt erst einmal, ob ich es mit geladenem Akku reset-en kann. Danke für deine Tips!

LG Björn

2 Likes

Nein, ein Hauptmodul lässt sich leider nicht nachbestellen.

1 Like

Hallo Leute,

leider konnte ich bisher niemanden in meiner Stadt ausfindig machen, der auch ein FP2 hat. (Dafür haben 2 Bekannte ein FP3 xD)

Deshalb habe ich entschieden einen neuen Akku und ein neues Bottom-Modul zu kaufen.

Hat jemand Erfahrung mit diesem Schrauberset?

Sollte damit das Bottom Modul aus-/einbauen können oder?

Hallo,

Ich habe nun das Moray Precision Bit Set von ifixit, ein Ersatzakku und ein Bottom-Modul. Der Ersatzteiltausch war kein Problem. Dabei hat mir die Anleitung von ifixit sehr geholfen. Leider blieb das Problem bestehen.

Mit dem neuen Akku und der 20% Ladung ließ sich das FP2 starten. Der Ladevorgang konnte leider mit neuem Akku und neuem Bottom-Modul nicht gestartet werden.

Heute ist das Ladegerät LCD-Li-ion-Multi-Charger von Bilora angekommen. Damit läd der neue Akku momentan.

Die gute Nachricht: Ich bin höchst zufrieden mit allen Lieferungungen, dem Werkzeug von ifixit und dem neuen Ladegerät. Das Ladegerät kann auch per Mini-USB-Kabel betrieben werden. So kann ich aktuell mit dem Ladegerät die FP2 Akkus laden und gleichzeitig prüfen, ob die Steckdosenadapter und USB-Kabel funktionieren.

2 Likes

Hört sich dann wirklich nach einem Problem mit dem Hauptmodul an. Schön, dass Du damit zumindest einen Workaround gefunden hast!

Ich denke gerade über eine umfassendere Backupstrategie nach. Ein Network-Attached-Storage-System um die Daten auf meinem Handy und Rechner zu sichern. Das müsste mit dem R-Pi, den ich noch hier habe, machbar sein. Ein weiterer Faktor, den ich gerade schmerzlich zu spüren bekomme ist, dass ich über Wochen an wichtige Kontakt- und Kalenderdaten nicht heran gekommen bin. Das muss in Zukunft einfacher zu realisieren sein. Auch ohne ein kaputtes Gerät zu reparieren, muss ich an meine Daten schnell heran kommen können. Dazu werde ich wohl eine homemade Cloudlösung mit z.B. Nextcloud auf dem R-Pi im Heimnetzwerk aus Datenschutzgründen bauen.

Also, was ich damit sagen will: Backups sind sinnvoll und gut. Leider brauche ich neben einem Backupimage auch ein Gerät, das mir die Daten auf dem Backup schnell und einfach anzeigen kann. Dabei wird mir ein Backup-Image-Format wohl leider nur ungenügend helfen. Deswegen brauch ich was allgemeineres. Ich melde mich wieder, sobald ich was hab. Wahrscheinlich in einigen Wochen =)

Neue Strategie ist:

  1. Backup der Nutz-Daten, sodass ich die auch aufm Rechner öffnen kann
  2. factory reset des FP2
  3. nochmal versuchen den Akku zu laden
  4. melde mich dann nochmal :wink:
1 Like

Ja, das geht perfekt. Habe auch eine lokale nextcloud auf einem R-Pi am laufen (es läuft gut sowohl mit R-Pi 4, als auch 3).

1 Like

Die LED zeigt konst. rot an.
Auch wenn ich den den Akku rausnehme. Bekomme auch kein start loop. Ich habe bisher alles versucht: verschiedene Ladekabl und Netzteile, Gerät über Nacht am Netzgerät, Netzteil am FP2 ohne akku und mit Akku während des Anschlusses am Netzteil, die LED bleibt unverändert.
Was kann ich moch machen? Befinde mich auf einer langen Radtour.