English

🇩🇪 Sinn oder Unsinn - Android von Google, aber möglichst ohne Google

Tags: #<Tag:0x00007f05d9db7668> #<Tag:0x00007f05d9db7528>

Moin Ariane,

danke für Deine Ausführungen, der Post, auf den ich mich bezog machte bei mir einen eher undifferenzierten Eindruck, aber dem ist ja offensichtlich nicht so.

Das mit den Katzenvideos ist ein guter Punkt, den ich bewusst weggelassen hatte, weil ich kein “Monsterposting” runtertippen wollte: die Sache mit den endlos scrollbaren Apps (Facebook, Twitter, Instagram und wie sie alle heißen). Zumindest bei Twitter weiß ich, dass sie Posts mit Fotos empfehlen, weil die stärker wahrgenommen werden. Und schwupps hat man die benötigte Bandbreite stark erhöht, obwohl es doch eigentlich nur um 280 Zeichen Kurztexte geht.

Den Shift Bericht hatte ich ja auch verlinkt, aber zugegebenermaßen noch nicht ganz bis zum Ende gelesen. Im Detail scheints mir da mehrheitlich um eben Videos/Streaming zu gehen. Das wäre aber etwas, was ich niemals unter dem Begriff “Cloud” verstanden hätte. Mein Eindruck war, es ging initial um Kalender und Kontakte (und ggf. Umzug der Smartphone Daten auf ein Neues).