🇩🇪 Nach Update auf Android 11 speichert die Kamera meines Fairphones 3+ nicht mehr auf der SD-Speicherkarte

In den Einstellungen der (Default-) Kamera kann zwar zunächst die SD-Speicherkarte ausgewählt, aber nicht mehr abgespeichert werden. Nach dem nächsten Aufruf der Einstellungen wird wieder der interne Speicherort angezeigt. Neue Aufnahmen werden dann auch dort abgelegt (Speicherort=Telefon, d.h. Interner Speicher > DCIM > Camera).

1 Like

Das ist von Google so gewollt.
Eine andere App kann noch auf der SD Karte speichern, wenn in den Einstellungen Storage Access Framework aktiviert ist, z.b. Open Camera

1 Like

Was heißt denn, von Google gewollt?! Ich lasse mir doch nicht von Google vorschreiben, wo ich meine Fotos zu speichern habe! Ich erwarte von Fairphone Lösungen!

Dann musst du Fairphone das mitteilen, würde es nur in etwa höflicher versuchen. Um Google Zertifizierungen und Freigaben zu bekommen muss Fairphone 100tausende Tests durchlaufen und sollte das dazu gehören… Und wenn Du dir von Google nix vorschreiben lassen willst, nutze eine andere App oder gar ein Betriebssystem ohne Google.

3 Likes

Ich erwarte von Benutzern realistische Erwartungshaltungen.
Klappt in meinem Fall auch nicht. Was will man machen.

1 Like

Hello FP3-User mit dem Storage-Problem!
Hat inzwischen jemand eine Idee/Lösung für den Speicherort-Wechsel? Mich nervt das auch zunehmend…
Viele Grüße aus dem Rhein-Main Gebiet :wave:

Hallo ausser die App zu wechseln (zb Open Camera) oder in den internen Speicher zu speichern, gibt es keine Idee oder Lösung.

1 Like