English

🇩🇪 Musikdateien in verschiedenen Verzeichnissen bei Abspielen mit VLC-Player

Musikdateien befinden sich sowohl im Verzeichnis “interner Speicher”, dort im Ordner MUSIC, als auch im Verzeichnis “SD-Card”, dort im Ordner DCIM und dort wieder im Ordner 100ANDRO Musik. Warum das so ist, weiß ich nicht. Vermutlich habe ich beim Übertragen der Musikdateien von meinem Windows-10-Laptop da unterschiedliche Zieladressen angegeben.
Frage: sollte ich die Musikdateien in einem Verzeichnis zusammenführen? Wenn ja, in welchem? Birgt es Nachteile, es so zu lassen?
Hintergrund der Frage: Es gibt eine Musikdatei, die mir in der Audio-Funktion des VLC-Players nicht so angezeigt wird, wie im Verzeichnis, also nicht mit ihrem Titel “Oj maju maju”, sondern nur als “Titelnummer 8”. Das hat zur Folge, dass mir bei einer Suche mit der Eingabe “Oj” zwar eine andere Musikdatei angezeigt wird, die mit “Oj” beginnt, die gesuchte Datei aber nur mit “Titelnummer8” angezeigt wird.
Solange es sich um einen Einzelfall handelt, kann ich damit leben, aber wenn diese verwirrende Anzeige auch bei anderen Titeln auftreten würde, bekäme ich wohl ein Problem, da ich beruflich Musik mache und die Musikdateien schnell finden muss, wenn ich sie brauche.
Danke für Beschäftigung mit dem Thema!

Das Verzeichnis der Musikdateien ist nicht ausschlaggebend und hat auch keinen Nachteil. Es liegt hier eher ein Problem mit den mp3-Tags vor.

Am PC verwende ich die Software mp3tag, um die Tags anzupassen. Für Android gibt es auch Apps, wo du das direkt am Gerät machen kannst.

3 Likes

Danke , Stefan, es scheint mir zu kompliziert, mich in die Software mp3tag einzuarbeiten. Weiß auch gar nicht, ob es zielführend wäre. Es handelt sich ja um eine wma-Datei, nicht um eine mp3-Datei. Mit der Software sollte ich wohl die Datei umbenennen, richtig?

Eine Musikdatei hat so genannte Metadaten, also beschreibende Attribute. Der Dateiname kann sich erheblich von dem Titel-Attribut in den Metadaten unterscheiden. Wenn ein Titel-Attribut gesetzt ist, wird es von VLC verwendet.

Es gibt auch Apps für dein FP, zB Kid3 (Bearbeitung von Tags, Dateinamen, Wiedergabelisten für zahlreiche Audioformate) - https://f-droid.org/packages/net.sourceforge.kid3

1 Like

Danke, Stefan, für die ausführliche Antwort!