🇩🇪 Lineage microG Standortzwischenspeicher?

Ich habe oft das Problem, dass unter LOS-microG der Standort entweder zwischengespeichert wird oder die Abfrage sehr träge ist. Wenn ich Stunden nachdem ich von zu Hause weg bin eine App mit Standortabfrage starte, bin ich dann noch mindestens 'ne viertel Stunde lang “zu Hause”. Wenn dann mal die Peilung aktuell ist, funktioniert alles bestens. Nervt halt, wenn man schnell wohin will und erstmal Ewigkeiten warten muss, bis das Handy weiß wo ich tatsächlich bin.
Gibt es eine Möglichkeit, diesen ominösen Speicher zu löschen oder die Standortabfrage zu beschleunigen?

Bei mir ist nur die Frage, wie schnell wieviele Satelliten verfügbar sind. Ungehindert im Freien bekomm’ ich den Standort innerhalb von Sekunden.

Wie sehen die Einstellungen in Einstellungen - Sicherheit & Standort - Standort aus?

Sind in microG Einstellungen - Selbstprüfung alle Tests erfolgreich?

Dann gibt’s da noch den #gpsguide .

Speicherst oder suchst Du A-GPS-Daten? Wenn die nicht verfügbar oder veraltet sind, könnte die Berechnung des Standorts (hier als Satelliten"fix" getarnt) bis zu 15 Minuten dauern.

Die Selbstprüfung ist ok. Dachte innerhalb von Räumen, also ohne direkten Kontakt zu Satelliten, greift das netzwerkbasierte Mozilla backend. UnifiedNlp oder wie das heißt.
Im #gpsguide stehen ein paar gute Sachen - das probiere ich mal.
Danke!

Nein, speichere nix. Bisher habe ich keine zusätzliche App zum Pimpen der GPS-Performance genutzt. Ich finde auch nirgends etwas zu A-GPS-Daten. Wenn das Problem weiterhin besteht, muss ich mich wohl mal tiefer in die Materie eingraben.
Danke!

Das sollte auch so sein, wenn nicht gerade der Standort-Energiesparmodus aktiviert ist und nur die GPS-Hardware benutzt wird (daher meine Frage nach den Einstellungen).

Der Haken an der Sache: Dazu muss natürlich Mozilla erstmal wissen, wo sich das entsprechende WLAN oder der entsprechende Funkmast befindet …

https://f-droid.org/en/packages/org.mozilla.mozstumbler/

Ja, ich habe den Stumbler schon seit langem installiert und lassen ihn auch in regelmäßigen Abständen die Umgebung scannen. GPS ist natürlich auf hohe Genauigkeit gestellt. Kann man das trotzdem separat noch im Energiesparmodus laufen lassen? Das wäre mir neu.

Hatte den Hinweis >>Wenn ich Stunden nachdem ich von zu Hause weg bin eine App mit Standortabfrage starte, bin ich dann noch mindestens 'ne viertel Stunde lang “zu Hause”<< interpretier als “bin draußen”. Wo hältst Du Dich denn auf, wenn die Standortabfrage nicht funktioniert? Im Stahlbetongebäude funktioniert sie bei mir zuverlässig nicht.

“Hohe Genauigkeit” ist GPS+Alternatives Backend. Und wenn letzteres nicht weiter weiß, muss GPS halt suchen, wenn Du A-GPS nicht benutzt, was aber normalerweise der Fall ist. Auch unter LineageOS brauche ich draußen nur wenige Sekunden, bis zum Fix - was nur mit aktuellen GPS-Satellitendaten (A-GPS) funktioniert. Je länger die letzte Positionsbestimmung zurückliegt, desto länger braucht der Fix ohne Hilfsmittel, wie A-GPS, bei dem über das Mobilfunknetz die aktuellen Satellitenpositionsdaten abgefragt werden, die bei der Laufzeitberechnung berücksichtigt werden und somit die Standortberechnung beschleunigt.

Geht eigentlich Deine Handy-Uhr genau, lässt Du sie mit NTP oder übers Handynetz regelmäßig aktualisieren? Wenn nicht, wäre das ein zusätzlicher Grund für schleppende Neuberechnung.

2 Likes

Es ist tatsächlich so, dass das Gebäude in dem ich arbeite offenbar sehr gut abschirmt, obwohl ich am Fenster sitze. Also blinder Alarm!

3 Likes

This topic was automatically closed 182 days after the last reply. New replies are no longer allowed.