🇩🇪 FP4 als Navi offline

Bin stolzer Besitzer eines neuen FP4 mit Android11. Ist gleichzeitig mein allererstes Smartphone, bin ein NOOB was diese Technik angeht.
Und gleich mein erstes Problem: wie kriege ich Google Maps dazu offline ohne WLan zu funktionieren? Im WLan habe ich die Karten verfĂĽgbar und kann mir eine Route vorbereiten, gehe ich dann zum Auto und schalte das Ding ein sagt mir Maps das es offline nicht geht. Was muss ich da alles wie einstellen? Das muss doch gehen?
Nebenproblem: wie krieg ich das Teil dazu im Navi-Modus nicht nach gefĂĽhlt 30s den Bildschirm abzuschalten? Haabe im Auto einen USB-Anschluss zum Laden.

Danke, rolle

Sie können mak diese Google maps proberen:

Sind ohne WLAN denn dann Mobile Daten aktiv? Während der aktiven Navigation (also nicht nur Karte sichtbar) schaltet sich der Bildschirm aus? Das wäre ungewöhnlich…

Wenn du tatsächlich nicht online navigieren willst und auch keine Verkehrsdaten brauchst, schau die mal die App Organic Maps an, ich glaube für offline Navigation ist Google Maps nicht das richtige

4 Likes

Hi rolle

Zur Hauptfrage kann ich nicht viel beitragen, nutze selbst kein Google Maps; nur ein kurzer Gedanke dazu:
Mich wĂĽrde es nicht wundern, wenn G-Maps allzeit online sein will, damit es u.a. fleissig in Echtzeit Karten-/Routendaten abgleicht.

Mangels W-lan solltest du also unterwegs (bei G-Maps) schon eine gute und durchgehende Mobilfunkanbindung ohne Funkloch haben, sonst wird das vermutlich nix als “Navi-Ersatz im Auto”

Zum Nebenproblem:
Dafür gibt es meines Wissens nach keine spezielle Einstellung im System. Die Funktion “Display anlassen” bringen statt dessen einige Apps in ihren Einstellungen von sich aus mit.

Zu guter Letzt:
Wenn du kein Auto-Navi-Ersatz suchst, dann kann ich meiner Vorrednerin voll zustimmen.

Organic Maps eignet sich wunderbar offline zum Wandern/Reisen u.ä.

Wie steht’s mit Osmand als offline Navigation? Ist nach meiner Kenntnis und Erfahrung auch möglich.
Evtl. ist es aber mit der Vorarbeit verbunden die benötigten Karten herunter zu laden.
Sollte dann aber ganz ohne Netzwerkverbindung arbeiten und man kann einstellen, wie lange der Bildschirm nicht oder ob ĂĽberhaupt ausgeschalten werden soll.

2 Likes

G-Maps > Your Profile > Offline-Karte

APP “Here” ist eine weitere Offline-Alternative.

3 Likes

Ich reise viel und benutze deshalb sehr oft mein Handy als Navi. Da damals Data Roaming unverschämt teuer war, habe ich vor fast 10 Jahren eine Lösung gewählt die vollständig offline ist, in meinem Falle CoPilot GPS (da ich die Firma Trimble schon vorher kannte).
Ist ganz verlässlich, die Benutzeroberfläche ist ein bisschen ungeschickt aber man gewöhnt sich dran, und die Karten werden 1-2 mal pro Jahr erneuert, was sehr wichtig ist.
Ist nicht gratis, aber anderseits “man bekommt was man bezahlt”, und ich will nicht in irgend einer unbekannten Stadt nachts herumirren weil mein Navi plötzlich streikt!..

2 Likes

Danke, das wars. Ins Profil hab ich nicht geschaut … Jetzt muss ich nur noch schauen wie sich der Bildschirm verhält. Ist was fürs Wochenende.

Hab die Zeit auf 1 Minute hochgedreht,

Here WeGo hab ich auch drauf, aber keine Karten geladen.

1 Like

OSMAnd benutze ich auch - daheim die Karten auf die SD-Karte ziehen und ab dann klappt es auch offline prima :+1:

4 Likes

Ich bin auch sehr zufrieden mit Osmand.

Sehr regelmäßige Updates der Karten.

3 Likes

Und es ist jeder Trampelpfad eingezeichnet :smirk:

2 Likes

Also GoogleMaps ist auch nicht mein persönlicher Favorit, aber leider wurde Navigon von Garmin eingestellt…
Daher kurz eine Info zur Speicherung von Karten auf Deinem FP4:

  • Ă–ffne GoogleMaps und dann oben rechts Dein Avatar => es erscheint ein PullDownMenue
  • dort findest Du die Zeile “Offlinekarten” drauf tippen und dann auf “eigene Karten”
  • nun kannst Du einen kleinen bis rel. groĂźen Bereich markieren durch Karte verschieben bzw. zoomen
  • danach drĂĽcke “herunterladen” und der Download startet :slight_smile:
  • Du kannst Deiner Karte sogar einen Namen geben, diese aktualisieren (auch Google kĂĽmmert sich nach einiger Zeit darum,) und ebenfalls mehrer Karten abspeichern und auch wieder löschen
    Die FP4’s haben dazu eigentlich genügen Speicher …

Wenn Du genügend mobilen Traffic gebucht hast, dann lasse mobilen Datentransfer zu, denn dann bekommst Du auch Staumeldungen etc. aktuell mitgeteilt - ohne dass Kartendaten nochmals geladen werden…

Wenn man in die Suchzeile von Google Maps anstatt einen Ort einfach “okmaps” eingibt, dann kommt man ganz einfach zu der Funktion bei der man den gewünschten Kartenabschnitt herunterladen kann. Das gibt es seit Ewigkeiten, aber irgendwie kennt das fast niemand…

4 Likes

Inzwischen ist das Update auf Android12 auch gelaufen.

Habe Here We Go mit Erfolg offline in meinem Wagen verwendet. Jetzt weis ich wie ich damit umgehen muss. Schaltet auch nicht mehr nach 1 min ab.
Google Maps als Backup hab ich auch mit einer Offline-Karte versorgt, und nebenbei die Datenabfrage ĂĽber Telefon freigegeben.

Vielen Dank fĂĽr das zahlreiche Feedback.

3 Likes

This topic was automatically closed 90 days after the last reply. New replies are no longer allowed.