🇩🇪 Fairphone 2 friert bei Schriftzug auf schwarzem Grund ein

So ganz schlüssig bin ich mir nicht, wie ich das Verhalten deines FP2 deuten soll.

Hast Du schon mal Power + Lautstärke DOWN versucht? Falls das klappt, leuchtet die LED blau? Dann wärest Du im “Fastboot Mode”, das FP2 wäre dann quasi in einem Zustand des passiven Befehlsempfängers (von einem Computer).

Falls ja, könntest Du versuchen, das Betriebssystem neu zu installieren über eine USB-Verbindung zum Computer. Im Einzelnen wird das hier beschrieben:

3 Likes

Hey Urs,
danke für deinen Tag und die schnelle Antwort. Mir ist klar das so eine Ferndiagnose immer etwas heikel/schwierig ist.

Power + Lautstärke Down bringt das selbe Ergebnis wie “Lautstärke +UP”, die blaue LED leutet auch nicht. Es resetet, vibriert kurz und bleibt dann wieder im Schriftzug hängen.

Ich würde es mit der manuellen Installation trotzdem mal probieren, denn bis auf das fehlen der blauen LED könnte es durchaus sein, das es einfach im fastboot (Power+Vol-Down) hängt.

Wenn das FP2 nicht mehr läuft, ich habe kürzlich eins geschenkt bekommen, da scheint das Core Modul generell zu funktionieren. Das schicke ich Dir sonst gerne gegen Porto, dann müsste man mal ein paar Alltagstests machen.

3 Likes

Yvmuell, wow vielen Dank für das Angebot! Darauf würde ich erst zurück kommen, wenn ich bei diesem Telefon aufgebe, aber soweit bin ich noch nicht :slight_smile:. Ich würde mir heute Abend nochmal eine Ruhe nehmen und die manuelle Installation durchgehen. Die gibt es nicht zufällig auf Deutsch?

Die Beschreibung ist sehr aufgebläht ,eigentlich musst Du nur die Datei runterladen, entpacken und aus dem entpacken Ordner die Datei starten, dann in dem Fenster evtl auf Trotzdem ausführen, das ist alles. Wenn das nicht klappt melde Dich nochmal, evtl müssen auf dem Rechner noch Treiber aktualisiert werden

2 Likes

Die nicht, aber die hier :wink:

4 Likes

Guten Abend in die Runde.

Nun habe ich die Zeit gefunden, um mich dem Telefon zu widmen. Yvonne vielen Dank für den Hinweis auf die Aktualisierung der Treiber, das war nötig. AnotherElk vielen, vielen Dank für die Arbeit den Guide zu übersetzen, ich habe mich durch den Guide gehangelt und so eben schreibt das Telefon “Hi there”. Es ist schon ein tolles Gefühl das das geklappt hat.

Ich möchte mich bei Allen bedanken, die sich die Zeit genommen haben meinen Topic anzusehen und und mir mit ihrem Wissen geholfen haben. Vielen Dank, tolle Community!

Beste Grüße
Steffen

PS: Ach ja eine Sache wäre da noch, da das Telefon funktioniert möchte ich ein Betriebssystem installieren was frei von den großen Datenkraken ist. Ich habe mich ein wenig umgesehen und mit dann auf das LineageOS gestoßen. Meint ihr, dass ich da die richtig Wahl getroffen habe?
@AnotherElk du hast nicht zufällig noch einen Guide zum Installieren von LineageOS aufgearbeitet :slight_smile: ?

2 Likes

LineageOS ist in der Hinsicht besser, weil standardmäßig frei von vorinstallierten Google-Apps und -Diensten, wenn man keine haben will, aber da wird von der zugrundeliegenden Android-Basis schon noch gut nach Hause telefoniert. Möglichst weitgehend entgooglen ist nicht die Mission von LineageOS. Die Mission ist die Unterstützung von möglichst vielen vor allem älteren Geräten mit einem halbwegs Standard-Android mit weiterhin regelmäßigen Sicherheits-Updates, gerade auch wenn der Support vom Gerätehersteller schon eingestellt wurde.
Selbst wenn sie bei LineageOS wollten, könnten sie aus rechtlichen Gründen keine Google-Apps und -Dienste vorinstallieren (man kann sie aber selbst installieren, wenn man möchte).

Fairphone supportet das Fairphone 2 aber noch offiziell, und neben Fairphone OS gibt es auch Fairphone Open OS, das ist die Variante ohne vorinstallierte Google-Apps und -Dienste. Wird genauso installiert wie Fairphone OS, siehe Anleitung Schritt 5. Bezüglich entgooglen gilt das gleiche wie für LineageOS.

Möglichst weitgehend entgooglen ist eher die Mission von /e/OS … https://e.foundation/de/ … das gibt’s auch für das Fairphone 2.
Da sollte man sich aber schon wirklich sicher sein, dass man das wirklich will. Man kann bei /e/OS nicht erwarten, dass alle von Google-Diensten abhängigen Apps (und das sind sehr viele) zu jedem Zeitpunkt hundertprozentig funktionieren. Die meisten funktionieren tatsächlich durchgängig problemlos, weil /e/OS sich da mit einem Projekt namens microG als Google-Ersatz behilft, aber man sollte besser nicht wirklich davon abhängig sein (beruflich, geschäftlich, medizinisch o.ä.).

Nein, es gibt ja wirklich gute Online-Übersetzer wie deepl.com und translate.google.com, und bei allem, was die eventuell an Unklarheiten übrig lassen, können wir hier helfen.

Im Endeffekt gibt es von LineageOS und /e/OS Installationsdateien, die man mit Hilfe von TWRP oder einem anderen Recovery-Programm installieren kann, also am Beispiel von TWRP:

  • Mit der Anleitung von zuvor Schritte 1 bis 4 bis auf den Reboot am Ende, stattdessen in TWRP bleiben
  • Installationsdatei von LineageOS Downloads (unter “File”, 18.1 = Android 11) bzw. /e/ image ROM download (Android R = Android 11, Android Q = Android 10) am besten ins Verzeichnis platform-tools (oder wo auch immer die Tools sind) herunterladen
  • Im TWRP Hauptmenü: Advanced - ADB Sideload
  • Auf dem Computer in der Kommandozeile im Verzeichnis platform-tools (oder wo auch immer die Tools und die Installationsdatei sind): adb sideload dateiname
    (dateiname = Dateiname der Installationsdatei, und Windows braucht für ADB auch einen funktionierenden Treiber, das ist nicht derselbe wie für Fastboot)
  • Nach erfolgreicher Installation (auf Fehlermeldungen auf dem Gerät und in der Kommandozeile achten): Reboot
5 Likes

Mit LOS 18.1 lieber nicht TWRP sondern die LOS recovery nutzen, TWRP wird offiziell seit 18.1 nicht mehr unterstützt. Ändert aber sonst am Vorgang nichts ist nur eine andere Oberfläche.

3 Likes

Danke, guter Hinweis.
Lustig ist, dass /e/OS auf LineageOS basiert, aber offenbar mit TWRP klarkommt zum Installieren, zumindest laut Doku.

3 Likes

Ok das ist dann in der Tat seltsam…generell kann es mit TWRP wohl auch klappen, kann aber wohl auch schiefgehen.

3 Likes

Vielen Dank für eure Einschätzungen. /e/OS hatte ich mir auch schon angesehen und ich denke ich werde es damit mal heute abend mal versuchen. Die Eltern der Neffin stehen der ganzen google-Sache sehr kritisch gegenüber und begrüßen das Fehlen selbiger. Ich werde berichten ob ich die Installation erfolgreich durchführen konnte.

Zur weiteren Überlegung, weil ich es oben nicht sonderlich klar hinbekommen habe …

Fairphone Open OS und LineageOS sind ganz normales Android. Die Google-Apps und -Dienste fehlen erstmal, können aber nachinstalliert werden, wenn sich herausstellen sollte, dass es ohne bestimmte Apps dann doch nicht geht, die auf die Google-Sachen angewiesen sind. Im Gegensatz zum Standard-OS kann man sich dann sogar aussuchen, wieviel davon man haben möchte, siehe z.B. https://opengapps.org/ (man bräuchte mindestens das pico-Paket für die wichtigen Google Play-Dienste).

Bei /e/OS wurden etliche Eingriffe in den Android-Unterbau vorgenommen, um möglichst viele Kontaktversuche zu Google zu entfernen.
Wie auch immer man es versucht anzustellen, ein verlässlicher Google-Unterbau lässt sich selbst bei Bedarf damit nicht mehr herstellen.

Vielleicht lässt sich vorher feststellen, welche Apps denn so hauptsächlich genutzt werden (sollen)? Dann könnte man vorab nach potentiellen Problemen sehen.

1 Like

Hey AnotherElk,

da das ihr erstes Mobil-Telefon ist und der Umgang damit erlernt werden soll, braucht es nicht so viel. Ich habe im Vorfeld begesprochen, was meine Neffin braucht und was sie sich wünscht. Wir haben uns auf folgende Apps geeinigt:
Browser (mein Vorschlag war der Firefox Klar), VLC-Player (sie möchte mit dem Telefon Musik hören), der Messenger ihrer Wahl ist Signal, optional vlt Open Camera und Shazam.

1 Like

Klingt ganz gut.

Shazam braucht Google *, da muss man dann halt sehen, ob’s läuft.

Hmmm … Firefox Klar angeblich auch *, aber da gäbe es als Alternative Fennec F-Droid.
F-Droid ist ein App Store nur für Open Source Apps, die F-Droid selbst aus den offenen Quellcodes baut.

Bei Signal könnte man sich vorab mal mit alternativen Versionen wie z.B. Signal-FOSS oder Langis befassen, hab’ ich bisher aber auch nicht gemacht, da kann ich nichts zu sagen.

(* laut Aurora Store, ein Open Source Client für den Play Store, der diese Info mit anzeigt.)

2 Likes

Ich selbst besitze ein shiftphone 5me, das läuft auch mit einer modifizierten Android 8 Version. Der Fennec-Browser ist auf jeden Fall eine gute Alternative, die probiere ich aus. Auch die alternativen Versionen von Signal werde ich mir heute mal näher ansehen. Vielen Dank fürs Teilen Deines Wissens.

Ich werde heute Abend erstmal die Installation von /e/OS versuchen und wenn das reibungslos läuft, mich der Apps annehmen.

Allen einen schönen Sonntag.

2 Likes

Auf meinem FP3 mit Iode OS also auch nur mit microG läuft es…

1 Like

Ich habe nun versucht nach AnotherElks Anleitung /e/ OS zu installieren. scheitere aber einem Punkt an dem mir das Telefon sagt, dass ich ADB-treiber 1.0.32 oder neuer brauche. In der Kommandozeile schreibt mir der PC error: protocol fault (no status). Ich bin aber der Meinung, dass ich den Treiber installiert habe. Wie und wo kann ich nachschauen ob ich den ADB-Treiber in welcher Version installiert habe?

Irgendwo habe ich einen Fehler drin und ich komme nicht drauf. Ich habe nun zum zweiten Mal mich an den Guid gehalten und ich lande wieder beim adb-Treiber. Muss der ebenfalls auf dem Telefon installiert sein?

Wenn ich das im Internet suche, bekomme ich etliche Treffer, wonach dann das auf dem Computer benutzte ADB zu alt ist. Und die Treffer sind selbst auch schon alt.

Was genau sagt denn in der Kommandozeile adb --version ?
(Sollten 3 Zeilen sein, kann man rauskopieren mit Markieren und Rechtsklick, auf halbwegs aktuellem Windows auch mit Markieren und STRG + C.)

Die jeweils aktuellen, offiziellen Fastboot- und ADB-Kommandos gibt es im Zweifelsfall hier: https://developer.android.com/studio/releases/platform-tools

ich muss mich doch wirklich über deine geduld wundern! also nicht falsch verstehen, aber ich bin echt beeindruckt, wenn ich mir auch ein paar andere foreneinträge angesehen habe, beweist du mit solchen noobs wie mir eine ungewöhnliche geduld. vielen dank.

zum thema: du hast recht, die version von adb dich nutzte war veraltet, für mich ergab sich ein wiederspruch, da ich ja erst vor ein paar tagen die “platform-tools” von der seite geladen habe, deren link du in deinem letzten beitrag gepostet hast.

nun habe ich meine gesamten platform-tools-ordner gelöscht und noch einmal den download angeschmissen, danach auf C. entpackt und nun bin ich bei der version 1.0.41. danach habe ich versucht das .img zu installieren. danke für den hinweis auf fehlermeldung in der kommandozeile und auf dem telefon zu achten. in der kommandozeile schreibt er mir:
"* daemon not running; starting now at tcp:5037

  • daemon started successfully
    Total xfer: 0.02x"

das telefon schreibt mir allerdings:
“Installing zip file ‘/sideload/package.zip’
Zip file is corrupt!”

liegt es vlt daran, dass ich auf der /e/ image Rom Seite die zip-Datei herruntergeladen habe und in meinem platform-tools-ordner entpackt habe?

edit: Nachdem ich die .zip-Datei angegeben habe, scheint die Installtion zu laufen…
edit2: Das Betreibssystem wurde erfolgreich installiert. Das war nun aber ein wenig anstrengend :wink:

2 Likes