🇩🇪 Macht FP2 SIM-Karte kaputt? - bereits 2x getauscht und schon wieder Fehlermeldung

So, ich habe mich durch das Telekom Forum gelesen, die einzige SIM Karte der Telekom die dauerhaft halten sollte wäre eine C/T6. Eine C/V7 hält wohl auch etwas länger. Dort im Forum gibt es auch ein Kontaktformular um so eine SIM zu bekommen. Standardmäßig bekommt man wohl nur eine C/W7 die dann wieder nach 5 Wochen defekt ist.
So wie ich das verstehe ist das ein eindeutiger bug des FP2! Warum taucht der in keiner bug liste auf?

Das FP2 (wie auch das oneplus und ein LG) hat die Spezifikation nicht korrekt umgesetzt und bietet der SIM Karte Dienste an die es dann aber nicht macht. Das führt zu wiederholten Anfragen und damit zu erhöten Schreibzugriffen auf der SIM welche die Lebensdauer der SIM dramatisch reduzieren. Alte SIMs oder SIMs manch anderer Provider haben keine oder andere solche Dienste auf der SIM.

Ich lass mich gern eines besseren belehren, aber das ist ein Fehler des FP2. Eine andere SIM ist nur ein workaround.
Ich muss das jetzt erstmal der IT Abteilung in unserer Firma erklären um zu so einer SIM zu kommen.

2 Likes

Du hast sicherlich recht, dass man da wohl einen Bug-Report draus formulieren oder das Problem zumindest Fairphone mitteilen sollte.

Seit mein Defekt im März auftrat, habe ich das eigentlich vor, aber aus Faulheit und Zeitmangel immer wieder verschoben. Ich denke, dafür müsste man sich schon genauer informieren, woran das Problem liegt.

Andere Provider außer der Telekom und ihren Töchtern sind ja anscheinend nicht betroffen, dafür jedoch mehrere Smartphones unterschiedlicher Hersteller. Ich weiß, dass die Telekom die Schuld den Herstellern zuschiebt, aber es ist schon seltsam, dass diese “Inkompatibiltät” bei SIM-Karten anderer Provider anscheinend nicht existiert.

Deswegen denke ich, dass eine genauere Untersuchung des Problems nötig ist, was viel Lesezeit und am besten auch eine Websuche in anderen Sprachen erfordert. Das Ergebnis sollte dann auch noch ins Englische übersetzt werden… :sweat:

Reicht für den Bug-Report nicht der Report des Bugs?

Das ist schon richtig, allerdings haben die meisten anderen Telefone kein Problem mit diesen SIM Karten, meine war zuvor ein halbes jahr in einem Motorola moto G2, ohne Probleme :wink:
Aber genaues kann man daraus nicht mit Sicherheit ableiten, hab jetzt auch nur “schnell mal” in foren infos gesammelt. Aufgrund dieser Informationen liegt der Fehler für mich am Gerät. Wahrscheinlich ist das Fehlerhandling der T-mobile SiMs schlecht, daher diese dauernden Anfragen gefolgt von Fehlermeldungen die zum zu tode schreiben der SIMs führt, aber ursprünglich wird der Fehler am FP2 bzw dessen modem liegen, das ja der SIM was falsches antwortet.
Wie gesagt, ich kann nichts analysieren und kenne auch die Spezifikationen/Schnittstellen nicht, für mich macht das aber so Sinn.

Wer TWRP drauf hat sollte mal Backup machen und danach einen Factory reset, das hat bei mir schon des öfteren geholfen,…
Was bei mir gar nicht geht ist Sim-Karten ein paar mal zwischen slot 1 und 2 zu tauschen, da werden irgendwann die Einstellungen nicht mehr richtig gemacht. In diesem Fall hilft nur ein Factory reset.

So, ich habe jetzt mal an den support geschrieben und auch mein topic dazu editiert (FP2 kills some SIM cards):

Das hat geholfen eine nicht mehr funktionierende SIM wieder zu verwenden? Meine funktioniert ja auch in anderen Telefonen nicht mehr.

Hi Irina,

du kannst ja mal nachlesen, ob du meinen Text dazu für einen bug report verwenden willst.

Hallo, habe dasselbe Problem, auch mit Congstar Prepaid, kein Netz - nur Notrufe möglich.

Karte nach 2,5 Monaten defekt im FP2 - in beiden SIM Slots wird sie nicht mehr erkannt.
Es erfolgt auch keine PIN Abfrage mehr.

Habe eine neue bestellt, befürchte aber das sie bald wieder kaputt geht.

D.h. Fairphone muss hier unbedingt nachbessern!

Edit: Habe den Support angeschrieben und auf die beiden Threads verwiesen.

"Dear Fairphone team,

a few days ago I noticed that I had no phone network with my congstar card that was in use since 2,5 months.

I did a Reboot, a power-down, with battery remove. I wondered that there was no PIN requested.
Then I swapped the SIM card slots.

It did not help.
I noticed in the settings for SIM card, that the slot is stated as empty.

I inserted another spare prepaid card from Vodafone which I used only for 4 weeks before I went using congstar. The vodafone card was detected, the PIN was requested, but it was shown as invalid, which seems right.

Could you please escalate this issue and provide a solution as soon as possible.

In the Forum there are two threads about this, one in german and one in english language.

Thanks a lot and I still support the idea behind this project.
Steffen …"

MfG
Steffen

1 Like

Ich habe eine Umfrage angelegt, um herauszufinden, wie viele wie genau betroffen sind. Bitte teilnehmen!

Gute Nachrichten für betroffene Kunden von T-Mobile Austria:

1 Like

Meine SIM-Karte von T-Mobile Deutschland (Typ C/W7) ist nun auch betroffen. Seit letzter Woche hat diese immer das Netz verloren und seit heute wird diese nicht mehr erkannt und funktioniert auch in keinem anderen Gerät mehr. Im zweiten SIM-Slot steckt eine ca. 6 Jahre alte SIM vom Typ 5N, die macht (noch) keine Probleme.

Wie ist jetzt das richtige Vorgehen? Defekte SIM bei der Telekom tauschen und versuchen, einen funktionierenden Typ zu bekommen oder ist es ein Hardware-Problem, an dem Fairphone etwas tun müsste?

Bei T-Mobile Austria gibt es ja offenbar andere SIM-Karten, die das Problem nicht haben. Welcher Typ ist das?

Da die defekte SIM-Karte für meine geschäftliche Nummer genutzt wird, möchte ich nicht alle paar Wochen nicht erreichbar sein.

Eine CT/6 oder CV/7 sollte das FP2 überleben.
Das Problem sollte durch ein SW Update von Fairphone lösbar sein, irgendwann. Das Oneplus2 hatte dasselbe Problem, dort gab es ein SW Update der das Problem gelöst hat. Weitere Details wurden/werden in dem topic diskutiert:

1 Like

Sage unbedingt dazu, dass das FP2 dasselbe Problem hat wie das Oneplus Two. Dann müssten sie eigentlich gleich eine kompatible SIM als Ersatz geben. Wie tkos schon geschrieben hat, dürften CT/6 oder CV/7 keine Probleme machen.

Bei mir ein ähnliches Problem. Seit ein paar Wochen setzt die Karte immer mal wieder aus und zeigt keine Netz obwohl Netz da ist. Nach einem Neustart ging es dann wieder. Seid heute morgen ist sie komplett tot, meine SIM. Ich habe eine c/w3. Morgen früh versuche ich es beim Chat von congstar in deutsch.

Ich muss leider vom gleichen Problem berichten. Bereits zwei SIM-Karten vom Typ C/W7 sind mir im FP2 kaputt gegangen. Das Telefon meldet sie als “Invalid Card” und eine PIN wird gar nicht erst abgefragt. Ich habe die Karten im Telekom-Shop prüfen lassen und sie sind definitiv hinüber, d.h. sie funktionieren auch in keinem anderen Smart-Phone mehr.

Es gibt schöne Neuigkeiten, es tut sich etwas.

1 Like

Hier ist das ganze auf englisch mit mehr Informationen. Sollte man die threads verbinden?

Der congstar support in Deutschland wollte mir keine funktionierende SIM zur Verfügung stellen. Sie senden mir jetzt noch eine w3.

Seltsam. Ich hatte dort angerufen und da damals noch nicht bekannt war, dass diese “Inkompatibilität” auch das FP2 betrifft, nichts weiter dazu gesagt und trotzdem gleich eine C/V7 bekommen. Ich dachte, das wäre jetzt Standard bei Congstar. Die C/W3 ist zudem meines Wissens eine Nano-SIM, d.h. sie geht im FP2 nur mit Adapter…