🇩🇪 Android 12 Bluetooth hoher Stromverbrauch

Hallo,
habe gestern das Update aufgespielt und festgestellt, dass das Gerät immer warm ist. Über DroidInfo wurde auch eine hohe Temperatur angezeigt. Zusätzlich liefen Kerne 7 und 8 immer mit maximaler Frequenz. Durch Abschaltung von Bluetooth sank der Verbrauch von 600mA auf unter 200mA und die CPU kan auch zur Ruhe. Verbunden ist nur eine Garmin 245music. Diese allein auszuschalten und zusätzlich die App zu deinstalieren brachte keine Verbesserung. Ohne Bluetooth läuft das FP4 gut. Vor dem Update hatte ich keine Probleme. War hat ähnliches beobachtet oder hat eine Tip?
Vielen Dank und viele Grüße

Für mich ist der Stromverbrauch mit verbundenem BT-Headset nur 20-40 mA höher las ohne BT. Kann es sein, dass da irgendeine andere App heftig Bluetooth nutzt?

Danke für den Tip. habe jetzt noch testweise die Corona-WarnApp deinstalliert und alle gespeicherten Bluetooth-Verbindungen entfernt. Das Problem bleibt, der Stromverbrauch steigt beim Einschalten um 400mA auf über 600mA (2,6W) lt. Anzeige AccuBattery.

Ohne BT habe ich laut AccuBattery zw 180 und 200 mA. mit verbundenem BT Headset 190-280 mA und beium Abspielen von Musik mit Neutron MP 220-300 mA.

Siehst Du in AccuBattery denn beim Verbrauch der Apps irgendeinen Hinweis?
Irgendwelche Wake Locks oder Prozesse, die die CPU nutzen?

Nein, leider nichts Greifbares. Allein das Aktivieren lässt den Stromverbrauch sprunghaft steigen. Habe keine Spur, welche App das verursachen könnte. Corona WarnApp und CarminConnect waren es jedenfalls nicht.

Also es gibt ja auch gerade einen BT Bug bzgl. Qualcom AptX, wenn das bei nem Headset an ist, stotterte jedes Video und es kam generell kein Sound, außer Systemsounds.
Da du alles abgekoppelt hast, kanns das eigentlich nicht sein, klingt aber zumindest etwas artverwandt.
Vielleicht kann Lars das bei seinem Headset mal einschalten und den Verbrauch messen. Dann hat man evtl. ein Indiz, dass es das gleiche Grundproblem sein könnte o.Ä.
Schreib ich aber auch nur, weil ich sonst auch keinen Ansatz sonst hätte…

Du kannst mal schauen obs im SafeMode auch ist, um wirklich alle 3. Anbieter Apps auszuschließen
#dic:safemode

Hallo zusammen,
nachdem alle Suche vergebens war, habe ich das FP4 jetzt komplett neu aufgesetzt und alle Apps neu installiert. Bin noch beim Zurückspielen der Bilder. Aber bis jetzt schaut es gut aus… mit eingeschaltetem Bluetooth liegt der Stromverbruch wieder unter 200 mA. Mals sehen ob das morgen so bleibt.

1 Like

Nach einem Upgrade ist es normal, dass der Akkuverbrauch für ein paar Tage etwas höher ist. Danach stabilisiert sich der Akkuverbrauch.

… das hatte ich auch gehofft, aber dauerhaft 600mA mit warmen Handy (Taschenwärmer) waren definitiv zu viel und der Akku in kürzester Zeit leer… Aber Ausmisten ist manchmal recht sinnvoll.

Vielen Dank, Lidwien. Darf ich fragen, warum das so ist? Als Laie stelle ich mir vor, dass während eines Updates etwas im Gerät selbst oder in Clouds abzulegen oder zu löschen & Neues zu installieren ist. Das kostet soviel Extra Strom, sogar über mehrere Tage hinaus?! Dankeschön.

Android optimiert das Verhalten des Systems permanent um Batterie zu sparen. Dazu zählt beispielsweise, wie lange Apps im Hintergrund weiterlaufen bevor sie vollständig geschlossen werden.

Da dieser Mechanismus abhängig von der tatsächlichen Nutzung des Gerätes ist, kann es nach Updates manchmal etwas dauern bis sich wieder alles optimal eingependelt hat.

3 Likes

This topic was automatically closed 180 days after the last reply. New replies are no longer allowed.