English

🇩🇪 Treffen in Hamburg für alle Fairphoner

hamburg
meetup
germany
localcommunities
🇩🇪
Tags: #<Tag:0x00007fefbf7ab708> #<Tag:0x00007fefbf7ab488> #<Tag:0x00007fefbf7a97c8> #<Tag:0x00007fefc8c08fe0> #<Tag:0x00007fefc8c08a90>

#24

Ist doch klar! Wunderbares Wetter in HH mit einem netten Vorhaben - sieht nach einem schönen Abend aus!


#25

sorry, bin umgekehrt, weil die Bahn versagt hat. Eine Strecke von 200 km und nach viereinhalb Stunden stecke ich immer noch in Wrist fest. Erst eine Std Zwangsaufenthalt in Kiel, dann irgendeine Panne. Zug kehrt jetzt um und ich mit ihm. Viel Spaß euch allen!


#26

Oh Mann! Schade zu hören! Aber eine Dicke Portion Anerkennung für die weite Strecke!

Das wird nicht das letzte Treffen gewesen sein, vllt. sieht man sich nochmal!


#27

Hallo goody,

kann man hier eigentlich auch private Nachrichten schicken? Habe nichts dazu gefunden…

Kannst du mir mal bitte den Link zum erwähnten “Support-Thread” posten? Wenn ich auf die Suche gehe, dauert das bestimmt länger.

Danke nochmal für das nette Treffen gestern!

Fairmicha


#28

Klick auf einen Avatar und wähle “Message”.


#29

Erstes Fairphone-Treffen in Hamburg

Am Montag, dem 06.06.2016 war es schließlich soweit; Das erste Fairphoner-Treffen in Hamburg fand tatsächlich statt. Um 19:00 Uhr kamen nach und nach die ersten Fairphoner samt ihrer Fairphones 1 und 2 ins vegane Café Koppel.

Mit den ersten Gästen wurden auch die ersten Gedanken und Geschichten zu Fairphone ausgetauscht. Als schließlich alle da waren, es waren in der Zahl sieben, ging es von einem Thema ins Andere. Spannend war, aus welch unterschiedlichen Gründen sich jeder einzelne eine Fairphone gekauft hatte und auch, dass Fairphones sich anscheinend viel durch Mundpropaganda verbreiten. Neben persönlichen Einschätzungen und Tipps zum Informatikstudium hat jeder außerdem erzählt, was er vom Treffen erwartet hatte. Auch hier gingen die Gründe von “Ich wollte wissen ob mein Display tatsächlich Deffekt ist” hin zu “Mich haben Meinungen zu fairer Elektronik interessiert”. Dazwischen sind viele gekommen, um einfach andere Fairphoner zu treffen.

Alles in allem war es ein interessanter und netter Abend, dessen Teilnehmer sich durch den simplen Umstand verbunden fühlten, ein Produkt mit viel Ideologie und gemeinsamen Werten zu besitzen. Obwohl dies im ersten Moment merkwürdig anmuten mag, zeigt es doch die verbindende Kraft, die in der Fairphone-Idee steckt.

Ein großer Dank an Jasmin, Katharina, Sebastian, Michael, Sebastian und Stephan für den netten Abend!

.
.
Ein nächstes Treffen ist für den Herbst 2016 angesetzt. Als Veranstaltungsort gab es die Idee, im FabLab einen Löt-Workshop zu belegen bzw. Cover per 3D-Druck zu drucken. Als Alternative war der Wunsch vorhanden, sich in einem fairen Café zu treffen.

Ich freue mich auf das nächste Treffen!


Hier sind noch ein paar Links, die ich versprochen hatte zu posten:

Wie fair sind bestimmte (elektronische) Produkte? http://www.rankabrand.org/electronics
App für Einstellungen je nach WLAN (PlayStore): https://play.google.com/store/apps/details?id=com.kebab.Llama
OsmAND: App für Fahrradnavigation (PlayStore): https://play.google.com/store/apps/details?id=net.osmand
OsmAnd: App für Fahrradnavigation (FDroid): https://f-droid.org/repository/browse/?fdid=net.osmand.plus
(Es wurde noch eine Fahrrad-Navi-App empfohlen, erinnere nur nicht mehr, welche. Vllt. kann jmd. sie noch mal nennen, dann ergänze ich sie)
Fahrradhalterung “Finn”: http://getfinn.com/de/

Google-frei leben
Apps über den Computer downloaden: Raccoon (Download): http://www.onyxbits.de/raccoon)
Google-frei leben (Forum): Living without Google 2.0 - A Google free FP2
Alternativen zu Google-Apps & PlayStore (Forum): Alternative Apps(tores): Living without Google (FP1)
Fairphone 2 Open OS -Google-frei- (Forum): https://forum.fairphone.com/t/fairphone-2-open-os-is-available/
Sailfish-OS (alpha) Installationsanleitung (Forum): ✏ How to install Sailfish OS alpha on the FP2
Sailfish OS Erfahrungsberichte (Forum): Using Sailfish OS on the FP2 - Experiences and Issues
Sailfish-OS Diskussion um Umsetzung (Forum): How much would you pay for an official Sailfish OS? (was: Would you accept ethical stores as part of the user interface of Sailfish OS on FP2?)


#30

Und hier noch der Link zu meinem Blog: http://blog.faire-computer.de/

Grüße,
Sebastian


#31

Moin, moin,
ich suche jemanden, der mir in Hamburg das Display wechselt und insbesondere den USB-Anschluss wieder festlötet. Wenn er dann auch noch Ahnung hat, warum ich meine Fairphone updaten soll obwohl es seit 2 Jahren angeblich aktuell ist, dann wäre ich glücklich.
Beste Grüsse
Xhristof


#32

Mist, ich hatte diesen Thread nicht mehr auf dem Schirm und das Treffen verpasst. Aber gut zu lesen, dass es stattgefunden hat. Dann mit Glück beim nächsten Mal… :slight_smile:


#33

Moin Moin, es tut mir echt Leid aber ich hatte meine gmails für fast 5 Monate
nicht mehr gelesen, und blöderweisse nicht den Thread gefolgt und Termin gesehen, und auch Blöd gab es ein Tippfehler in meine Nachricht, hatte Koppel66 gemeint, aber glüchlicheweisse habt ihr es gefunden :slight_smile:

Ich bin wieder Vollzeit in Hamburg und wäre etwas einfacher nochmal zu
Treffen /wenn es noch bedarf gibt)…

Fair Trade, gibt es in die Elbfaire - in der Hafencity oder vielleicht etwas in der Schanze / Rothenbaum (Grindelallee) oder Altona/Ottensen.

Viele Dank aber für die organisatorische Goody.

Liebe Grüße aus Stelligen

Christopher


#34

Liebe Hamburger Fairphoner,
am 12.12. um 19:00 Uhr wird Sebastian einen kleinen Input zum Thema “Faire Elektronik” geben. Der Vortrag findet im Rahmen der Kreisvorstandssitzung im Büro der Grünen Hamburg-Nord, Bussestr. 1, statt. Vielleicht interessiert Euch das Thema? Dann seid Ihr herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Hier noch der Ankündigungstext:
Wieso gibt es nur fairen Kaffee, aber keine faire Kaffeemaschine? Plädoyer für eine Wahlmöglichkeit im Bereich Elektronik

Kaufen Sie gerne auf dem Markt ein? Achten Sie darauf, dass Ihre Lebensmittel und Bekeidung fair hergestellt und gehandelt sind?
Wollen Sie mit Ihrem bewußten Einkauf signalisieren, dass Ihnen die sozialen, ökologischen und ökonomischen Bedingungen unter denen die Produkte hergestellt und vertrieben werden, nicht egal sind?

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie fair Ihr Computer, Ihr Handy oder Ihre Kaffeemaschine ist? Denn interessanterweise ist es fast unmöglich, faire Elektronikartikel zu kaufen. Wußten Sie, dass in Ihrer Handybatterie 5 - 10g Cobalt stecken, das im Kongo von Kindern unter schwierigsten Bedingungen abgebaut wird?*

Sebastian Jekutsch kennt sich bestens mit diesem Thema der fairen Elektronik aus und wird uns von den Möglichkeiten und Anstrengungen für fair produzierte Elektronikartikel berichten. Insbesondere wird Sebastian mit uns diskutieren, in wie weit die Politik die Verfügbarkeit von fairer Elektronik unterstützen und fördern kann.

Zum Referenten: Sebastian Jekutsch beschäftigt sich seit über 5 Jahren mit dem Thema “Faire Elektronik”. Er ist Sprecher der AG Faire Computer des FIfF e.V. und Vorstandsmitglied beim
FairLötet e.V. (Sitz in Hamburg). Sein Blog heißt blog.faire-computer.de und regelmäßig hält Sebastian Vorträge zur Sozial-(un-)verträglichkeit der IT-Produktion.

*Quelle: https://www.washingtonpost.com/graphics/business/batteries/congo-cobalt-mining-for-lithium-ion-battery/ abgerufen am 26.10.16
​​


#35

Und?
Wie war’s?
Gibt es schon einen Termin für das nächste Treffen?


#36

Noch nicht, schreib gerne ins Forum, um was zu initialisieren. Kann diesmal leider nicht so viel Orga machen. Vielleicht magst du das übernehmen…


opened #38

#39

Hi, ich werde bis Ende September in Hamburg verweilen und bin an einem Treffen interessiert. Wäre jemand dabei? :slight_smile:

Außerdem: Mein USB-Connector hat schon wieder einen Wackelkontakt und ich möcht ungern erneut die Reparatur zahlen. Kennt jemand in Hamburg wen, die/der gut im Löten ist?


#40

Ja, ein Treffen klingt gut. Mal gucken, wie viel Feedback noch kommt :slight_smile:


#41

Ich wär auch gerne dabei!


#42

bin auch in HH. mit löten kann ich leider nicht helfen.


#43

Ich bin auch zwischen 20. und 30. August in der Nähe von Hamburg. Jemand Lust, ein Treffen zu organisieren?


#44

Die Frage wäre, wo die zeitlichen Präferenzen liegen… In der Woche abends (ab 19:00)? Oder am Wochenende?