English

🇩🇪 Ram Expander

Tags: #<Tag:0x00007f05d6ee6870>

Ich habe einen heißen Tipp und zwar an alle die Lineage OS haben!Holt Euch im Play Store den ROEHSOFT RAM-Expander,kostet einmalig 8,99€.Via Swapfile könnt Ihr bis zu 4GB RAM zusätzlich anlegen.Läuft dann wie Hanne!

Ich hab aus dem Post mal ein separates Thema gemacht, das hat mit Wünschen an das FP3 ja nicht mehr direkt zu tun.

Was die App selbst angeht, in der Beschreibung stehen Dinge, die nach meinem Verständnis von Swap Speicher schlicht nicht möglich sind. Ehrlich gesagt kommt mir das wie ziemlich viel Humbug für recht viel Geld vor.

2 Likes

Ich habe mir den ROEHSOFT RAM-Expander gekauft,kann ihn aber derzeit nicht mehr nutzen.Aus eigener Erfahrung kann ich sagen,dass das kein Humbug ist,sondern ein gewisser Teil vom festverbauten RAM genutzt wird und der Rest vom Swapfile genutzt wird,allerdings je schneller die Schreibgeschwindigkeit der Speicherkarte umso mehr wird vom Swapfile genutzt und dementsprechend weniger der festverbaute RAM,sodass das gesamte Betriebssystem sehr viel schneller&flüssiger läuft,weil auch Seeder integriert ist,damit es diese Lags nicht mehr gibt!Eine Samsung evo Select 128GB reicht voll&ganz aus,aber es gibt auch Lexar,aber die sind unverschämt teuer!

Das mit dem Seeder und Lags sagt mir nichts, was meinst Du damit.

Es kann ja durchaus sein, dass bei Nutzung vieler Apps und dem Hin- und Her-Wechseln zwischen diesen, es schneller geht, bis eine inaktive App wieder aktiv ist. Und dass Browser Seiten nicht nochmal neu laden müssen nach dem Reaktivieren.

Aber der erste Teil des Satzes mit dem “umso mehr wird vom Swapfile genutzt und dementsprechend weniger der festverbaute RAM, sodass das gesamte Betriebssystem sehr viel schneller & flüssiger läuft” ist - mit Verlaub gesagt - völliger Unsinn. Kein externes Speichermedium kann schneller als RAM sein. Zumal aktive Apps ins RAM geladen werden müssen.
Und es passen auch nicht plötzlich Apps in den Speicher, die vorher ohne Swap nicht in den Speicher gepasst haben.

7 Likes

Das ist ganz einfach,die Samsung evo Select hat laut ROEHSOFT RAM-Expander nach der Erstellung des Swapfile im Aktivierungsprozess um die 42MB/s. Schreibgeschwindigkeit und im Laufe des Tages der Nutzung von morgens bis abends bei 2GB RAM vom festverbauten RAM etwa 500-600MB und vom Swapfile bis 700MB und etwas mehr,abhängig von der Menge der installierten Apps genutzt werden!Dadurch läuft das Betriebssystem richtig flott&flüssig!Ohne den ROEHSOFT RAM-Expander wird vom festverbauten RAM schon mal bis 2/3 vom festverbauten RAM genutzt abhängig von der Menge der installierten Apps genutzt wird,was in der Konsequenz zur Folge hat,dass das Betriebssystem nur noch sehr langsam läuft!Das dürfte eigentlich jedem einleuchten,der Profi ist und sein Smartphone gerootet hat!

Ok, das lass ich so stehen, soll sich jeder selbst was zu denken :wink:

7 Likes

Der Entwickler heißt übrigens ROEHSOFT.

1 Like

Warum musste ich hier an KRYPTOCHEF Detlef Granzow (persönlich)! denken?
(Ob ROEHSOFT beim Swap auch Vollbitverschlüsselung einsetzt? :thinking:)

Hihi, wäre schön, wenn das wirklich so einfach wäre :smile:
Einfach ne App installieren, die aber leider super teuer ist und Zack! schon ist das Handy wieder schnell.
Komisch nur, dass die Android Entwickler nicht selbst auf diesen super einfachen Trick von Rohsoft gekommen sind.

1 Like

Der Entwickler heißt Henry Röhrricht und wohnt in Zossen.Bin selbst mit Henry seit dem Kauf der App in Kontakt!Übrigens ist die App nur für gerootete Smartphones und nicht für StiNos!

Wie&was genau Seeder ist,weiß ich leider nicht genau,weiß eben nur das Seeder Lags verhindert,funktioniert übrigens auch nur bei gerooteten Smartphones,ebenfalls auch der ROEHSOFT RAM-Expander!

Da mich das Thema irgendwie interessiert hat, habe ich einfach mal ein wenig im Internet rumgestöbert. Diskussionen über diese APP hier gibt es etliche und die Meinungen sind durchaus geteilt. Ich vermute, dass der Glaube hilft, da regelmäßig die Nachricht lautet “… ich habe das Gefühl, dass es jetzt besser/schneller … läuft.” Messergebnisse habe ich nicht gefunden. Es wird auch immer wieder beschrieben, dass im Ergebnis auch unerwünschtes Verhalten auftreten kann. Und man sollte jedenfalls das Swap-File tatsächlich nur als Erweiterung nutzen und nicht versuchen möglichst viel Performance dahin zu verlagern, da der RAM (Hardware) natürlich um Größenklassen schneller (und ausfallsicherer) ist als jede SD-Karte.

Hat mich auch interessiert. Es gibt da eine APP, die Seeder heißt (findet man im Playstore) und die “lagging” bei Anwendungen durch das Nachladen von Daten verhindern soll (wenn ich das richtig verstanden und zusammengefasst habe). Allerdings gibt die App-Beschreibung selbst an, dass Android in der Datenverwaltung besser geworden ist und die App bei Android 4.0+ kaum noch merkliche Unterschiede produzieren soll. (Sie kostet aktuell übrigens 3,19 Euro). Der Ram-Expander wird diese Funktion dann wohl an Bord haben, was allerdings bei Android 6+ auch egal sein dürfte. :wink:

8 Likes

Vielleicht bin ich bei solchen Heilsversprechen auch einfach vorbelastet durch

Da wird ein Software-Produkt viele hunderttausend Mal verkauft. Doch im c’t-Test erweist es sich als nutzlos. Wir wählten deshalb die nach unserem Ermessen passende Bezeichnung “Placebo-Software”. Der Distributor klagt. Das Gericht entscheidet im Eilverfahren, daß dieses Urteil in unserem Kurzbericht nicht genügend und für den Leser nachvollziehbar untermauert worden sei. Also begründen wir noch einmal und ausführlicher. Wir haben das Programm disassembliert: es enthält nicht einmal Code, der die versprochenen Funktionen bieten könnte.

https://www.heise.de/ct/artikel/Placebo-forte-284374.html

Ich hab das Programm damals nicht gekauft, nur muss ich immer dran denken, wenn eine Software Dinge verspricht, die zu schön klingen um wahr zu sein.
Wobei das ein Extrem-Fall ist. Ich sage nicht, dass der Ram Expander ein reines Placebo ist.
Nur einige Aussagen aus der App-Beschreibung bzw. Argumente hier im Thread sind bestenfalls halbseiden.

5 Likes

Eine gesunde Skepsis ist nie verkehrt. Solange ein Vorteil nicht nachhaltig nachweisbar und rekonstruierbar ist, bin ich nicht gewillt diesem meinen Glauben zu schenken.
Ist wie bei Religion :wink:

2 Likes

Ja genau daran habe ich auch gedacht! :smile:
Ich habe den Heise Verlag angefragt ob sie nicht auch für dieses Produkt (ich sag da den Namen nicht nochmals!) eine Bewertung vornehmen können, wollen…
Mal sehen… und es schadet sicher nicht wenn noch mehr anfragen!

3 Likes

Ich habe deshalb den Tip gegeben,weil meine Erfahrungen von Anfang an positiv sind,klar ist eine gesunde Skepsis oft von Vorteil,aber wenn dann die positiven Erfahrungen überwiegen,ist das dann umso besser!Ich denke oft mal ausprobieren und wenn dann die positive Überraschung zum Tragen kommt,ist die Freude riesig und teilt diese überall!

benchmarks bitte (20 char)

4 Likes

Und, gibt es mittlerweile plausible Statistiken drüber? :slight_smile:

Edit: ich bin grad auf dieses Thema gestoßen, da ich es auch auf meinem FP installiert habe und es eigt. deinstallieren wollte, da die SDCard in dem FP ja nie wirklich stabil läuft, wenn es zB. zu warm wird, etc…

1 Like

Wenn Du das installiert hast, dann bist Du doch der optimale Tester. :wink:
Einfach noch Geekbench o.ä. installieren (auf f-droid habe ich leider nix gefunden) und dann mal einen Benchmark erstellen:
jeweils vor und nach dem Deinstallieren des Expanders.

Ich würde tippen, dass kein messbarer Unterschied feststellbar ist.
Wär zwar auch nicht repräsentativ, aber doch mal eine klare Aussage statt nur ein Gefühl.

1 Like