English

🇩🇪 FP2 - LOS 17.1 April-Update bringt ungefragt Android 10 und Probleme, Probleme, Probleme

Tags: #<Tag:0x00007f05dae29708>

Ich finde das einen bemerkenswerten Einsatz von @AnotherElk, der Dein Phone mit viel Geduld und 17 Posts StĂĽck fĂĽr StĂĽck wieder zum Leben Erweckt hat! :slight_smile: :+1:
Und natĂĽrlich auch gut, dass Du mit viel Geduld und Forschergeist selbst dabei geblieben bist :wink:

3 Likes

Ja, dem kann ich mich nur anschlieĂźen - alle Beteiligten haben viel Geduld und Geschick gezeigt. Wirklich toll, dass es zum Erfolg gefĂĽhrt hat. Das Forum, so wie es sein soll. Fairphone-Community at its best!

2 Likes

Volker, ich danke dir fĂĽr diese sympathischen Worte. Dein kollegiales Lob fĂĽr @AnotherElk zeigt auch etwas von Fairphone-Community Spirit, den @therob ebenfalls preist. Du hast ebenfalls zur Rettung des Intensivpatienten beigetragen.
@AnotherElk, sei versichert, dass ich deine Geduld während dieses Rettungseinsatzes immer wieder bewundert habe und extrem erleichtert war, dass du so lange dran bliebst und mir so viele geheimnisvolle Dinge sehr gut verständlich machen konntest («ruhig in Alltagsdeutsch» :wink:). Ganz grosses Dankeschön! Ich bin überzeugt: ohne alle die kompetenten Leute wie dich wäre das Fairphone-Projekt schon längst eine Episode in der Geschichte des Smartphones.
@BrFabian soll hier nicht leer ausgehen. Du hast dich gegen Ende dazu gesellt und dafür gesorgt, dass die «Abschluss-Jobs» nicht untergingen/untergehen.

2 Likes

@BrFabian, zum Thema Dateiübertragung: ich meine, einen Weg entdeckt zu haben, aber der scheint eine Sackgasse zu sein. Zumindest für apks. Ich lade sie auf den Mac herunter und schicke sie mit Telegram (das ich via F-Droid erfolgreich auf dem FP eingerichtet habe) an meine eigene Adresse. Auf dem FP erscheinen sie unter «Gespeichertes» mit einem abwärts gerichteten Pfeil im blauen Kreis. Antippen lädt die Datei aufs FP. In der Auswahl unter den drei Punkten am rechten Rand des Datenfensters wähle ich «in Downloads speichern». Raus aus Telegram, rüber zu Amaze, dort in Downloads, voilà die übertragene apk. Antippen wie in Amaze gewohnt offeriert, sie zu installieren. Dann: Weisses Fenster mit «Öffnen als…» erscheint, und darunter ein zweites weisses Feld mit «Keine App zum Öffnen dieser Datei gefunden». Das könnte eventuell daran liegen, dass die apk nicht vollständig übertragen wurde, habe ich vermutet. Dasselbe passiert aber mit dem SyncMate Modul für Android, das ich aus der App auf dem Mac «bestellt» habe (QR-Code, mit Scanner auf FP gescannt, Download direkt bestellt - erfolgt). Dieses Modul ist ein apk, das nicht via Telegram verschoben wurde.
Hast du einen Hinweis, was da klemmen könnte mit Amaze? Sideload ist hier keine Lösung, weil ich die apk nicht auf dem Mac kriege…ausser ich verschiebe sie dorthin mit Telegram… Aber eigentlich sollte Amaze das doch können, oder?

Einfacher wäre es wohl, wenn du die Github-Seite von Magisk direkt auf deinem FP öffnest:


Dort kannst du dann die aktuellste apk des Magisk Managers direkt runteraden (z.Z. v7.5.1) und evt. gleich auch noch die zip-Datei von Magisk.

  • Die apk sollte dann von deinem Betriebssystem als Installationsdatei erkannt werden.
  • die zip-Datei musst du natĂĽrlich weiterhin mit TWRP flashen.
    Ich bevorzuge dabei aber meistens das adb-sideload-feature, mit dem du ja bereits LineageOS installiert hast :slight_smile:
2 Likes

@HolosericaCaligo: Wie du schreibst, einfacher - und auch wieder nicht. Einfacher, weil alles in einem Schub runtergeladen gleich am rechten Ort wäre, Aufwändiger, weil auch danach wieder via TWRP. Habe ich das richtig im Kopf: wenn ich das zip hier auf dem Mac habe und per sideload aufs FP bringe, wird gleich alles nacheinander dort installiert? inkl. des Managers? — damit wäre diese Methode die einfachste, oder nicht?

Meiner Erinnerung nach habe ich die apk des Managers jeweils separat installiert. Allerdings habe ich auf der Github-Seite von Magisk soeben folgende Info gefunden:

Download the Magisk installer zip
Reboot to custom recovery
Flash the zip and reboot
Check whether Magisk Manager is installed. If for some reason it isn’t installed automatically, manually install the APK

Du kannst also als erstes mal die zip via TWRP flashen und danach schauen, ob der Magisk Manager installiert wurde. Falls nicht, kannst du die apk dann immer noch installieren :slight_smile:

2 Likes

@ahusi_fp vielen Dank fĂĽr dein Lob. Danke auch dass du dran geblieben bist!

Ich würde so vorgehen wie hier beschrieben, und die zip-Datei unter Downloads auf dem Handy speichern. Dann gehst du ins TWRP und “flasht” die Zip-Datei (unter TWRP kannst du auf Downloads zugreifen). Scheint mir der einfachste Weg!

@BrFabian, das Magisk-zip habe ich erfolgreich via TWRP installiert, und zwar ist es mit sideload nicht gegangen. Folgende Mitteilung habe ich gekriegt:


Und interessanterweise ist - zum ersten Mal - fast gleichzeitig ein Fenster von DateiĂĽbertragung fĂĽr Android aufgegangen, mit den gesamten Verzeichnissen auf der internen SD-Karte. Mit Doppelklick auf download habe ich ein leeres Fenster erhalten und dorthin habe ich die beiden Magisk-Dateien kopiert, das zip und die apk.
Anschliessend im TWRP/Install… das zip lokalisiert und installieren lassen. Gecheckt, ob es wirklich da sei — tatsächlich:

Interessant: das gelbe «Installieren» — dann hätte TWRP nur einen Installer platziert? Wie dem auch sei: ich habe beide gelben Einladungen nacheinander bestätigt, das FP nach dem ersten Installier-Vorgang neu gestartet, nach dem zweiten das Programm. Nun sehe ich wieder dasselbe… …werde wohl mal nach einem Manual suchen müssen, um das tool richtig einsetzen zu können.

Soweit ok. Doch was mache ich nun, um .apks zu installieren (nicht den Magisk Manager, der wurde ja gleich mit installiert; ich meine generell und speziell solche, die ich auf dem FP habe)? TWRP Install scheint nur «zip» zu verstehen. Ich habe vier apk im Download-Verzeichnis auf der SD-Karte, Amaze will nichts damit anfangen können. TWRP «sieht» sie nicht einmal. Es sind apks, die nicht von F-Droid geliefert wurden, aber an sich in Ordnung und zum Teil schon benutzt, «früher»…. Eine davon ist das SyncMate Modul für Android, das ich schon erwähnt habe:

Oder eine andere ist der Fahrplan der SBB. Nummer drei ist das Remote fĂĽr meine Solaranlage auf dem Dach. Nummer vier eine Zeitung.
Zu allen findet Amaze, es habe «keine App zum Öffnen dieser Datei gefunden».

Bei den beiden Modulen steht unten Installiert und Neuste - bei beiden ist die selbe Versionsmummer angegeben - das stimmt alles :slight_smile:
Wenn neue Magisk-Version rauskommen werden, würdest du es dann dort sehen…

Mit dem LineageOS-Dateimanager sollte dies problemlos gehen - das entsprechende App-Icon sieht so aus:
grafik
Dann einfach in den Download-Ordner navigieren und dann die apk’s anklicken.
Generell empfiehlt es sich aus Sicherheitsaspekten jedoch, (wann immer möglich) die Apps direkt über F-Droid oder den Aurora-Store zu installieren.
(Amaze kenne ich nicht)

Auch hier gilt: Was ĂĽber F-Droid bzw. ĂĽber den Aurora-Store geladen werden kann, am besten darĂĽber beziehen.
Die SBB-App z.B. findet sich wohl nicht im F-Droid. Da musst Du auf den Aurora-Store zurĂĽckgreifen (welchen du wiederum ĂĽber F-Droid installierten kannst).

2 Likes

Aha! so ist das.
Dann zum Dateimanager Amaze bzw. den LineageOS-Dateimanager… wenn denn Aurora Store, das ich aus F-Droid problemlos installiert habe, oder auch F-Droid sowas hätten… Haben sie laut den fehlenden Suchergebnissen nicht. Auch wenn ich nur auf das Icon schaue: nirgends sowas. Es gibt eine Menge weiterer Dateimanager – die meisten mit Werbung, aber seis drum… welchem ist zu vertrauen, dass er das kann, was ich von ihm erwarte: apks zu installieren?

Der Explorer/Dateimanager von LineageOS ist auf deinem FP2 bereits vorinstalliert - den musst du nicht zusätzlich installieren.

Die apk’s werden schlussendlich von LineageOS installiert, mit dem Explorer navigierst du lediglich in das Verzeichnis, in dem die apk abgelegt ist. :slight_smile:

2 Likes

Hallo zusammen
Ich verstehe das mit dem ADB Sideload nicht. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich damals einfach das ZIP von Lineage 16 auf die externe SD Karte kopiert und dann (nach Flash etc.) in TWRP über “Install” das Zip installiert. Wenn ich das jetzt wieder mit Lineage 17.1 mache, dann hängt sich das FP2 im Boot-Modus auf. Nach etwa 70 Kreisen startet das FP2 neu in den TWRP Modus. Ich habe zwar einen Linux Rechner, verstehe aber nicht, was ich in der Kommandozeile mit ADB Sideload machen soll und wieso man dafür ein externes Gerät braucht (Die SD Karte ist doch auch “extern”).
Kann mir da jemand helfen?

Danke :slight_smile:
Markus

Das ist jetzt äußerst seltsam. Anscheinend hatte ich in TWRP ausversehen Read-Only eingestellt, so dass er mir jetzt die Sicherung von Lineage 16 nicht mehr installieren wollte. Ich habe dann in TWRP einfach Lineage 17.1 nochmals neu installiert, in der Hoffnung, dass er mich später wieder fragen wird, ob er den Read-Only beibehalten soll (nebenbei: Warum sollen dann Updates leichter sein wie im Hilfetext geschrieben??). Nach dem Reboot ist er mir ohne meckern nach drei Kreischen in das neue 17.1 gestartet :slight_smile: Auch beide SIM wurden problemlos erkannt, und die Lade LED leuchtet auch. Alles andere habe ich jetzt noch nicht probiert. Das soll einer jetzt verstehen…

1 Like

@HolosericaCaligo, gut sagst du mir das! Woher zum Kuckuck soll einer auf diese Idee kommen, wenn er unter LOS16 den Dateimanager namens Amaze drauf hatte — und nun… In der ganzen IT-Welt läuft so viel nach diesem Schema! Zack - dem User was Neues vor den Latz geknallt - er soll selber drauf kommen, was da wie funktioniert, keine Spur von: hey, diese fünf Dinge heissen jetzt anders (funktionieren anders), und zur Erinnerung: alles, was früher so und heute anders ist, findest du HIER. — Also, ich will aufhören mich zu beklagen, du wärst eh nicht die richtige Adresse, du bist ja einer von denen, die helfen, den Salat wieder aufzuräumen.

Ich danke dir, HolosericaCaligo, mit der app Dateien konnte ich die SyncMate apk, die ich direkt von SyncMate geladen hatte, spielend installieren lassen, und die apks, die ich im Aurora Store gefunden hatte, installierte Aurora gleich selbst. Rundum zufrieden! — und ich glaube, jetzt kann ich euch FairphoneForum–Helfer wieder einige Zeit in Ruhe lassen. Ganz toll, wie man hier Hilfe findet!

2 Likes

Super, freut mich dass es bei euch beiden geklappt hat!
Ja, ganz so logisch wie es sein sollte, ist Informatik nicht… Real life versus Vorstellung…

1 Like

@BrFabian, auch dir nochmals Dankeschön. Bin eben erst drauf gekommen, was das Herzchen unter dem Post soll, und das Kästchen mit dem Häkchen… Letzteres im Besonderen hätte ich bei dir schon einige Male aktivieren können/sollen, ebenso wie vor allem bei @AnotherElk, jedes Mal wenn eines meiner vielen Probleme gelöst wurden. Schade, kann man es nicht im Nachhinein noch zwanzig Mal klicken. (Ich habe den Verdacht, diese Herzchen und Häkchen werden irgendwo gezählt…)

Herzen kannst du (fast) beliebig viele an die Helfer verteilen. :slight_smile:
Die Häkchen markieren die Lösung. Die gibt es wohl in diesem topic nicht. Eher viele Problemchen und viele Lösungen :innocent:

2 Likes

@Volker: Herzchen verteilen ja, aber nicht im Nachhinein (wie ich geschrieben habe). Problemchen? Danke vielmals! (Die nöchsten fünf Zeilen habe ich lieber wieder gelöscht…) Zum Glück gibts hier Leute wie AnotherElk und ein paar andere, die sich, ohne Herablassung, «ruhig in Alltagsdeutsch» ausdrücken und uns Hilfesuchenden die Dinge klar machen können. Die wirklich hilfreichen Beiträge sind bezeichnenderweise auch von ihnen gekommen, sie hatten auch nicht den gönnerhaften Ton nötig, der mir bei dir sauer aufstösst.

Eine zeitliche Beschränkung gibt es da meines Wissens nach nicht.
Es gibt Mengen-Beschränkungen pro Tag je nach Mitgliedschaftsstatus hier im Forum, aber wie hoch die beim Status Member sind, weiß ich nicht.