🇩🇪 🇬🇧 Fairphone Community Aachen | Videostammtisch 10. Juli :community_round:

Aachener Fairphone-Stammtisch :community_round: 10.06.2022
Fairphone Community Aachen meetup :community_round: 10 June 2022

:de:  Überraschung … nachdem die erwartete Teilnehmer*innenzahl im Vorlauf (meist erkrankungsbedingt) täglich abschmolz, tauchten am Abend dann aus heiterem Himmel gleich 6-7 neue Gesichter und schließlich alles in allem 13 Teilnehmer*innen auf (inklusive einer Besucherin aus dem Süden der Republik, die aufgrund von Zugchaos in NRW leider erst spät dazustoßen konnte …) – so nicht mehr erlebt seit 2018. Und während sich die ersten bereits eine Stunde vor offiziellem Beginn (und damit sogar vor dem Gastgeber) eingefunden hatten, ließen die nicht wenigen letzten Anwesenden das Pfannenzauber erst 4-5 Stunden später die Pforten schließen.

Mehr lesen ...

Die Neuen brachten sowohl viel Neugier auf das FP4 und die Möglichkeiten, es „ohne Google“ zu betreiben als auch bemerkenswertes Vorwissen mit. Die Frage kam auf, ob das „neue Ding“ (Fairphone, Murena, /e/OS) langfristig existieren könne oder den Weg von Firefox OS gehen werde, aber die „alten Fairphone-Hasen“ konnten direkt sowohl auf das starke Wachstum von Fairphones Absatz in den letzten Jahren als auch die fast alle Erwartungen übertreffende „Reise“ des FP2 von Android 5 Anfang 2016 zu Android 10 (GMS!) 2022 oder sogar Android 11 (Lineage) verweisen.
Die Smartphonekamera ist immer auch ein Hauptinteresse, und das war bei unseren Erstteilnehmer*innen am gestrigen Abend nicht anders. Was weniger alltäglich war war das spezielle Interesse „Wie gute Höhlenfotos macht es?“ :smiley: Die Frage bot die perfekte Gelegenheit, um auf den Night Mode des viel gelobten GCam Ports aufmerksam zu machen. An der Stelle durfte auch die generelle Empfehlung nicht fehlen, nie die Bedeutung von Software zu unterschätzen, das Optimum aus der Smartphone-Fotografie herauszuholen im Vergleich mit der häufigen, aber irreführenden Verengung auf die reinen Hardwarespezifikationen.
Die Entwicklung des Fairphone-Designs wurde mittels der kinderleichten „Demontage“ des Community-FP2 und der doch etwas kniffligeren Demontage des robusteren FP3 einer erstmaligen Teilnehmerin veranschaulicht, die mit Ladeproblemen zu kämpfen hat (und die deshalb interessiert war, herauszufinden, ob ihr Untermodul sich wieder „einwackeln“ ließe oder ersetzt werden müsste). Wir kämpften tapfer und nach durchaus heftigem Bemühen gelang es ihr schließlich, die widerspenstige 13. Schraube aus ihrem Core-Modul zu heben, bevor wir uns dem Bildschirm-Modul widmeten … gerade als die schon verloren geglaubte 9. Schraube des FP2 akustisch auf sich aufmerksam machte. Und während die Fairphonerin noch abwog, wie sie mit dem Untermodul-Problem umgehen sollte, wandte sich plötzlich ein 14. Gast aus Norwegen auf der Durchreise an den Gastgeber und erklärte, er brauche für seine Freundin mit FP3 ebenfalls ein Untermodul … Da der kleine Ersatzteilfundus der Fairphone Community Aachen tatsächlich ein solches (originalverpacktes) enthielt und offizielle Lieferungen nach Norwegen vielleicht mit mehr Umständen verbunden sein könnten, wurde es ihm möglich gemacht, unser Ersatzteil noch rechtzeitig zu kaufen, bevor er am nahegelegenen Aachener Hauptbahnhof seinen Zug erreichen musste.
Und auch wenn wir letztlich doch keine schnelle Lösung fanden für das Problem einer FP4-Neubesitzerin (rekrutiert vom Nachwuchs :sunglasses: ), die Lautstärke ihrer Telegram-Benachrichtigungen unabhängig von der Gesamtlautstärke des Geräts regulieren zu können, blieben die meisten aus der Runde noch deutlich und gern über den ursprünglich anvisierten Zeitrahmen von 22:00 Uhr hinaus und diskutierten noch die aktuelle deutsche Bundespolitik als auch Spaß und Unsinn des E-Scooters … und verlagertern sich die letzten Nachteulen noch (kurz) für einen letzten Snack in ein nahegelegenes Bistro.
Vorfreude auf das nächste (reale) Zusammentreffen am 12. August!

:gb:  Surprise, surprise … having seen the list of expected participants slowly melt down day by day in the runup, out of the blue our June 2022 meetup saw a whopping half dozen of new faces and eventually 13 participants (including a guest from South Germany who unfortunately could only make it late due to train chaos in the state …) – a number not seen since 2018. While the earliest ones had arrived one hour prior to the official start (even preceding the host), the final holdouts would only let the Pfannenzauber staff close shop 4-5 hours later.

Read more ...

There was both a lot of curiousity for the FP4 and the options to do without Google among the newbies as well as a remarkable level of information they had already gathered before meeting up with us. The question if „that new thing“ (Fairphone, Murena, /e/OS) would last in the long run or would go the path of Firefox OS was raised, but experienced Fairphoners in our group could point to the signficant growth of Fairphone sales in recent years plus the amazing journey of the FP2 from Android 5 in early 2016 to GMS Android 10 in 2022 or even Lineage Android 11.
A smartphone’s camera is always a major point of interest as well, and this wasn’t different with out new participants last night either. What was lesser familiar was a particular interest in its ability to provide good cave shots! :smiley: This was the perfect set to point to the GCam Port’s much-lauded Night Mode. This also provided an opportunity to spread the general recommendation to not underestimate the importance of software in getting more out of your smartphone’s photography compared to the frequent but misleading focus on mere hardware specs.
The evolution of Fairphone design was illustrated by easily disassembling the FP2 and a slightly trickier disassembly of the sturdier FP3 of a first-time participant suffering from charging issues (thus interested in seeing if the bottom module might need replacement). We fought vigorously and she eventually succeeded to lift that stubborn 13th screw out of the FP3 core module before turning to the display … just when that 9th FP2 screw the host had already accounted for as „lost“ draw audible attention to ifself after all. And whilst the local Fairphoner was still pondering how to deal with her bottom module issue, a 14th person from Norway just temporarily in Aachen suddenly turned to the host and explained how he’d need an FP3 bottom module for his Fairphoner girlfriend as well … Given Fairphone Community Aachen’s little spares supply in fact included an all-new and still wrapped one and the potential delays of spare part delivery to Norway, he was allowed to purchase ours just in time before having to catch his train in nearby Aachen Central Station.
While eventually we weren’t able to provide a quick fix for one new Fairphoner’s issue of properly controlling her Telegram app notifications volume independently of the general volume level of the device, most of last night’s group outstayed the original schedule well after 10 pm and kept discussing German federal politics as well as both the fun and the nonsense of e-scooters … with the final night owls even still (yet briefly) moving for a late snack to a nearby bistro.
Looking forward to meeting up again (in person) on 12 August!

4 Likes

:de: Unser Plan fürs dritte Quartal:

10.07.2022 • 18 Uhr • Videostammtisch (Zugangsdaten bitte per Nachricht erfragen)
12.08.2022 • 19 Uhr • Aachener Fairphone-Stammtisch im Pfannenzauber
10.09.2022 • 11-18 Uhr • 4. Aachener Fairtrade Messe, Aula Carolina, Pontstraße 7-9

:gb: Our third quarter agenda:

10 July 2022 • 18 h • Video meetup (Please request access via message)
12 Aug 2022 • 19 h • Fairphone Community Aachen meetup at Pfannenzauber
10 Sep 2022 • 11-18 h • 4th Aachen Fairtrade Fair, Aula Carolina, Pontstr. 7-9


Über uns | About us:

2 Likes

Hi Urs
bin mal wieder über diesen Thread gestolpert weil er hoch geschwommen ist…

Frage, ehrlich gemient aber ohne böse Absicht und nicht als Motzerei sondern aus wirklichem Interesse.

Mit welchem Phone hast du dieses grottenschlechte Bild gemacht?