🇩🇪 Meldung 'Prozess "system" reagiert nicht'

Kennt das jemand? Immer beim Einstellen des FP2 kommt bei mir die Meldung “Prozess ‘system’ reagiert nicht”. Ich klicke jeweils dann auf Abbrechen und es passiert nichts weiteres. Ich vermute, es hat mit der externen SD-Karte zu tun, finde aber nicht heraus, was für ein Prozess oder App diese Reaktion hervorruft.

Sorry for the German, but I don’t know how the message would be worded in English.

Ja, kommt bei mir auch immer nach dem hochfahren.

Irgendwann hab ich das bei mir mal gesehen, ja. Ist aber länger her und war insgesamt nur so 2 oder 3 Mal.

Die englische Übersetzung müsste übrigens sein:

Process system isn't responding.

Do you want to close it?`

Eine kleine Suche hat mich mit der englischen Fehlermeldung hierauf gebracht:

Von da zitiere ich mal:

All you have got to do is moving some apps that are on SD, back to the phone memory and this might solve the problem. The reasons behind is that some apps are not meant to function properly on SD and when you move them to it, they cause this error “process system isn’t responding”.

Weiß nicht, wie gut ihr Englisch versteht, deshalb hier eine ungefähre deutsche Übersetzung:

Alles, was du tun musst, ist ein paar Apps von der SD-Karte zurück in den Telefonspeicher zu verschieben und damit könnte das Problem gelöst sein. Der Grund dafür ist, dass einige Apps nicht dazu gedacht sind, korrekt auf der SD-Karte zu laufen und wenn du sie dahin verschiebst, erzeugen sie diesen Fehler “Prozess System reagiert nicht”.

2 Likes

Herzlichen Dank! Das ist es genau - nur dass mir definitiv nicht bewusst ist, dass ich eine App auf die SD-Karte installiert hätte… Da muss ich wohl noch etwas Detektivarbeit leisten, sprich “trial and error”.

Das Englische ist an sich kein Problem, nur wusste ich eben das genaue Wording der Meldung auf Englisch nicht.

Hmmm, das Problem ist nur: ich finde gar keine EInstellungsmöglichkeiten, um sowas zu ändern. Ich benutze zur Zeit das FPopenOS 18.03.1, und da kann man nirgends steuern, dass eine App auf der externen SD-Card installiert würde anstatt intern auf dem Fairphone selber. Ich finde auch keinen Möglichkeit, das nur nachzuschauen, auch in den aktivierten Entwickleroptionen nicht.

Kurz: wo schaut man das nach??? Herzlichen Dank für einen Hinweis!

Also als erstes kommt es darauf an, wie man die SD-Karte benutzt. Es gibt da zwei Möglichkeiten:

  • als externen Speicher
  • als Erweiterung des Telefonspeichers

Soweit ich weiß, wird man beim Einsetzen einer leeren Karte gefragt, auf welche Weise man sie benutzen will. Externer Speicher bedeutet, dass man die Karte als eigenständigen Speicher benutzt. Und nur in diesem Fall kann man Apps überhaupt “auslagern”.
Die Karte als Erweiterung des Telefonspeichers zu benutzen, sollte das obige Problem nicht auftreten lassen, das System tut so, als wären der Telefonspeicher und die SD-Karte EIN Speicher. Als Anwender sieht man dabei nicht mal, welche Dateien und Apps dann auf welchem der beiden physikalischen Speicher abgelegt sind.

Da ich SD-Karten prinzipiell nur in der ersten Variante verwende, kann ich zur Verwendung als Erweiterung des Telefonspeichers nicht viel sagen.
Aber für das Auslagern von Apps hab ich eine schöne bebilderte Anleitung gefunden:

Fun Fact: Bei dieser Gelegenheit hab ich festgestellt, dass das Auslagern für mich unter LineageOS nicht möglich ist :rofl: Könnte sein, dass es auch unter FP Open OS nicht geht. Aber wenn es geht, dann wie da beschrieben.

@Dabuh: Herzlichen Dank! Langsam kommen wir der Sache näher. So viel ich bis dato gelesen habe, ist LineageOS dem FPopenOS viel näher als dem Guugel-Android. Das erklärt wahrscheinlich die Tatsache, dass mir das Gerät die Frage gar nie gestellt hat, ob als externen Speicher oder als Ereweiterung des Telefonsspeichers. Eigentlich bräuchte ich es nur als externer Speicher, für Kontakte-Backups und abgespeicherte Musik.

Auf jeden Fall habe ich bei jeder App bereits nachgeschaut (zum Glück sind es nicht allzuviele), ob “Interner Speicher” oder etwas anderes steht: es sind ausnahmlos alle dem internen Speicher zugeordnet. Entweder ist dem wirklich so, oder es entspricht eben der ob genannten SItuation, dass das Gerät gar nicht unterscheidet. Nur, was ist das dann für eine App namens “system”? :wink:

Ich werde die SD-Karte mal wieder rausnehmen, neu formatieren und schauen, was passiert.

Und wenn ich mal Zeit habe, versuche ich es wieder mal mit Jolla Sailfish, mal schauen, was dann passiert :wink:

Nichts zu machen: Karte herausgenommen, die Ordner Android und Lost.Dir gelöscht. Da kam gerade der Fairphone Update 18.04.1, diesen installiert, erst viel später dann die SD-Karte wieder eingesetzt - und schwupps kommt die Meldung wieder und ein neuer Ordner “Android” ist wieder eröffnet. Der Ordner hat ein paar Unterordner, die einzelnen Apps zugeordnet aber vollständig leer sind (auch keine versteckten Dateien).

Die von Dir angegebene Anleitung nützt leider nichts, auf dem FPopenOS sieht das anders aus: ich klicke bei einer einzelnen App auf “Speicher” und dann kommt einfach die Möglichkeit, die Daten und/oder den Cache zu löschen. Aber es gibt keine Möglichkeit, die App speziell auf die SD-Karte zu installieren (was sie auch nicht ist).

Nun, es ist nicht weiter tragisch, ich habe das haleb letzte Jahr damit gelebt, dem Gerät hat es nichts getan, und das bleibt wahrscheinlich auch weiter so. Nur: was für ein supergeheimer Prozess ist “system”? Die Neugierde bleibt… :wink:

Da fällt mir auch nicht mehr viel zu ein.
Und was genau alles in “system” drinsteckt, weiß ich auch nicht. Dafür kenne ich mich mit dem internen Aufbau von Android noch nicht gut genug aus. Aber es ist auf jeden Fall ein Prozess, den man als Benutzer nicht selber startet. Ich bin mir nicht mal sicher, ob der Code, der dabei ausgeführt wird, in Form einer App vorliegt - würde aber tendenziell sagen, nein.

Dem schließe ich mich an :grin:

So oder anders: vielen Dank für die guten Ideen! :slight_smile:

This topic was automatically closed 182 days after the last reply. New replies are no longer allowed.